War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

FrameworkElement.ForceCursor-Eigenschaft

Ruft einen Wert ab, mit dem angegeben wird, ob dieses FrameworkElement das Rendern des Cursors in der Benutzeroberfläche (user interface, UI) gemäß der Deklaration in der Cursor-Eigenschaft erzwingen soll, oder legt diesen Wert fest.

Namespace:  System.Windows
Assembly:  PresentationFramework (in PresentationFramework.dll)
XMLNS für XAML: http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml/presentation, http://schemas.microsoft.com/netfx/2007/xaml/presentation

public bool ForceCursor { get; set; }
<object ForceCursor="bool" .../>

Eigenschaftswert

Typ: System.Boolean
true , wenn für die Darstellung des Cursors bei Positionierung über diesem Element die aktuellen Cursor-Einstellungen (einschließlich aller untergeordneten Elemente) erzwungen werden soll, andernfalls false. Der Standardwert ist false.

Bezeichnerfeld

ForceCursorProperty

Auf true festgelegte Metadateneigenschaften

NONE

Wenn Sie diese Eigenschaft auf true festlegen, überschreiben Sie die mit den untergeordneten Elementen erstellten Cursoreinstellungen. In der allgemeinen Benutzeroberfläche einer Anwendung kann dies für Benutzer verwirrend sein. Dies gilt insbesondere, wenn untergeordnete Elemente Cursor anzugeben versuchen. Das Festlegen von ForceCursor ist beim Bilden von Steuerelementunterklassen oder beim Zusammensetzen von Szenarios besser geeignet.

Im folgenden Beispiel wird der Cursorwert erzwungen.


<StackPanel
  xmlns="http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml/presentation"
  xmlns:x="http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml"
>
  <StackPanel Name="CursorForced" ForceCursor="true" Cursor="Hand">
    <Label>Cursors Forced</Label>
    <TextBox>Fill me in!</TextBox>
  </StackPanel>
  <StackPanel Name="CursorNotForced">
    <Label>Cursors Not Forced</Label>
    <TextBox>Fill me in!</TextBox>
  </StackPanel>
</StackPanel>


.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4, 3.5, 3.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft