Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

FrameworkElement.DataContext-Eigenschaft

Aktualisiert: November 2007

Ruft bei der Datenbindung den Datenkontext für ein Element ab oder legt ihn fest. Dies ist eine Abhängigkeitseigenschaft.

Namespace:  System.Windows
Assembly:  PresentationFramework (in PresentationFramework.dll)
XMLNS für XAML: http://schemas.microsoft.com/winfx/xaml/presentation

[LocalizabilityAttribute(LocalizationCategory.NeverLocalize)]
public Object DataContext { get; set; }
/** @property */
/** @attribute LocalizabilityAttribute(LocalizationCategory.NeverLocalize) */
public Object get_DataContext()
/** @property */
/** @attribute LocalizabilityAttribute(LocalizationCategory.NeverLocalize) */
public  void set_DataContext(Object value)

public function get DataContext () : Object
public function set DataContext (value : Object)
<object>
  <object.DataContext>
    <dataContextObject />
  </object.DataContext>
</object>
<object DataContext="bindingUsage"/>
- or -
<object DataContext="{resourceExtension contextResourceKey}"/>
dataContextObject
                    Ein direkt eingebettetes Objekt, das für alle Bindungen innerhalb des übergeordneten Elements als Datenkontext dient. Dieses Objekt ist i. d. R. eine Binding oder eine andere abgeleitete BindingBase-Klasse. Alternativ können dort Rohdaten eines beliebigen CLR-Objekttyps für Bindungen angegeben werden, wobei die tatsächlichen Bindungen zu einem späteren Zeitpunkt definiert werden.
                bindingUsage
                    Eine Bindungsverwendung, die einen entsprechenden Datenkontext ergibt. Weitere Informationen finden Sie unter Bindung als Markuperweiterung.
                resourceExtension
                    Eines der folgenden Objekte: StaticResource oder DynamicResource. Mit dieser Verwendung wird auf Rohdaten verwiesen, die in Ressourcen als Objekt definiert sind. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über Ressourcen.
                contextResourceKey
                    Der Schlüsselbezeichner für das Objekt, das aus einem ResourceDictionary angefordert wird.
                

Eigenschaftenwert

Typ: System.Object
Das als Datenkontext zu verwendende Objekt.

Bezeichnerfeld

DataContextProperty

Auf true festgelegte Metadateneigenschaften

Inherits

In einem Datenkontext können Elemente Informationen von ihren übergeordneten Elementen erben, die sich auf die für die Bindung verwendete Datenquelle sowie weitere Merkmale der Bindung beziehen, z. B. den Pfad.

Der Datenkontext kann direkt für ein common language runtime (CLR)-Objekt festgelegt werden, wobei die Bindungen die Eigenschaften des Objekts ergeben. Sie können aber auch den Datenkontext auf ein DataSourceProvider-Objekt festlegen.

Diese Abhängigkeitseigenschaft erbt Eigenschaftenwerte. Wenn untergeordnete Elemente ohne andere Werte für DataContext durch lokale Werte oder Stile erstellt wurden, legt das Eigenschaftensystem den Wert auf den DataContext-Wert fest, der das am nächsten gelegene übergeordnete Element aufweist, dem dieser Wert zugeordnet ist.

Sie können aber auch mit einer der folgenden Eigenschaften der Binding-Klasse die Bindungsquelle explizit angeben: ElementName, Source oder RelativeSource. Weitere Informationen finden Sie unter Gewusst wie: Angeben der Bindungsquelle.

In XAML ist DataContext i. d. R. wie eine Binding-Deklaration festgelegt. Sie können die Eigenschaftenelementsyntax oder die Attributsyntax verwenden. Die Attributsyntax wird im Beispiel auf dieser Seite dargestellt. Sie können DataContext auch mit Code festlegen.

DataContext ist eine bindbare Eigenschaft und vereinfacht Szenarios, in denen ein Kontext an einen anderen gebunden werden kann. Wenn Sie jedoch an DataContext binden, müssen Sie darauf achten, keine zirkulären Bindungsverweise zu erstellen. Binden Sie DataContext nicht an sich selbst, obwohl dies möglich ist, da die DataContext-Eigenschaft den Eigenschaftenwert erben kann.

Im folgenden Beispiel wird veranschaulicht, wie sich ein Datenkontext auf eine Bindung auswirkt und die Informationen bereitstellt, mit denen die spezifischen Werte gebundener Eigenschaften definiert werden.

<Window.Resources>
  <src:LeagueList x:Key="MyList" />


...


</Window.Resources>


...


<DockPanel DataContext="{Binding Source={StaticResource MyList}}">


Windows Vista

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0
Anzeigen: