Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

UpDownBase.PreferredHeight-Eigenschaft

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Ruft die Höhe des Drehfelds (auch als Auf-Ab-Steuerelement bezeichnet) ab.

Namespace:   System.Windows.Forms
Assembly:  System.Windows.Forms (in System.Windows.Forms.dll)

[BrowsableAttribute(false)]
public int PreferredHeight { get; }

Eigenschaftswert

Type: System.Int32

Die Höhe des Drehfelds in Pixel.

Die PreferredHeight Eigenschaftswert basiert auf der PreferredHeight -Eigenschaft des Textfeldbereichs des Steuerelements und wird der Rahmenart angepasst.

Im folgenden Codebeispiel wird mithilfe die abgeleitete Klasse NumericUpDown und legt einige ihrer Eigenschaften, die von abgeleiteten UpDownBase. Dieser Code erfordert, steht Ihnen ein NumericUpDown Steuerelement, zwei ComboBox Steuerelemente und drei CheckBox Steuerelemente in einem Formular erstellt. Bezeichnung der ComboBox Steuerelemente BorderStyle und TextAlign. Bezeichnung der CheckBox Steuerelemente InterceptArrowKeys, ReadOnly, und UpDownAlign. Im Code können Sie die Eigenschaftswerte zur Laufzeit ändern und sehen, wie jeweils die Darstellung und das Verhalten des Drehfelds auswirkt. Fügen Sie dem mit BorderStyle beschrifteten Kombinationsfeld die folgenden Elemente: None, Fixed3D, und FixedSingle. Fügen Sie dem mit TextAlign beschrifteten Kombinationsfeld die folgenden Elemente: Left, Right, und Center.

private void comboBox1_SelectedIndexChanged(Object sender, 
                                             EventArgs e)
 {
      // Set the BorderStyle property.
     switch(comboBox1.Text)
     {
         case "Fixed3D":
             numericUpDown1.BorderStyle = System.Windows.Forms.BorderStyle.Fixed3D;
             break;
         case "None":
             numericUpDown1.BorderStyle = System.Windows.Forms.BorderStyle.None;
             break;
         case "FixedSingle":
             numericUpDown1.BorderStyle = System.Windows.Forms.BorderStyle.FixedSingle;
             break;
     }
 }

 private void comboBox2_SelectedIndexChanged(Object sender, 
                                             EventArgs e)
 {
      // Set the TextAlign property.    
     switch (comboBox2.Text)
     {
         case "Right":
             numericUpDown1.TextAlign = HorizontalAlignment.Right;
             break;
         case "Left":
             numericUpDown1.TextAlign = HorizontalAlignment.Left;
             break;
         case "Center":
             numericUpDown1.TextAlign = HorizontalAlignment.Center;
             break;
     }
 }

 private void checkBox1_Click(Object sender, 
                              EventArgs e)
 {
      // Evaluate and toggle the ReadOnly property.
     if (numericUpDown1.ReadOnly)
     {
         numericUpDown1.ReadOnly = false;
     }
     else
     {
         numericUpDown1.ReadOnly = true;
     }
 }

 private void checkBox2_Click(Object sender, 
                              EventArgs e)
 {
      // Evaluate and toggle the InterceptArrowKeys property.
     if (numericUpDown1.InterceptArrowKeys)
     {  
         numericUpDown1.InterceptArrowKeys = false;
     }
     else
     {
         numericUpDown1.InterceptArrowKeys = true;
     }
 }

 private void checkBox3_Click(Object sender, 
                              EventArgs e)
 {
      // Evaluate and toggle the UpDownAlign property.
     if (numericUpDown1.UpDownAlign == LeftRightAlignment.Left)
     {
         numericUpDown1.UpDownAlign = LeftRightAlignment.Right;
     }
     else
     {
         numericUpDown1.UpDownAlign = LeftRightAlignment.Left;
     }
 }

.NET Framework
Verfügbar seit 1.1
Zurück zum Anfang
Anzeigen: