Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

ToolBarButton-Klasse

Aktualisiert: November 2007

Stellt eine Schaltfläche einer Windows-Symbolleiste dar. Obwohl ToolStripButton das ToolBarButton-Steuerelement früherer Versionen ersetzt und erweitert, können Sie ToolBarButton aus Gründen der Abwärtskompatibilität und für eine künftige Verwendung beibehalten.

Namespace:  System.Windows.Forms
Assembly:  System.Windows.Forms (in System.Windows.Forms.dll)

public class ToolBarButton : Component
public class ToolBarButton extends Component
public class ToolBarButton extends Component

ToolBarButton-Steuerelemente sind ToolBar-Steuerelementen untergeordnet. Nach dem Erstellen der Symbolleisten-Schaltfläche müssen die allgemeinen Eigenschaften Text und ImageIndex festgelegt werden. Legen Sie die Text-Eigenschaft der Schaltfläche fest, um Text unter dem oder rechts vom Bild anzuzeigen. Weisen Sie den Schaltflächen Bilder zu, indem Sie eine ImageList erstellen, die Sie der ImageList-Eigenschaft der Symbolleiste zuweisen. Weisen Sie anschließend den Indexwert des Bildes der ImageIndex-Eigenschaft der Schaltfläche zu.

Sie können die Darstellung der Symbolleisten-Schaltflächen ändern, indem Sie die Appearance-Eigenschaft des übergeordneten Symbolleisten-Steuerelements festlegen. Bei der ToolBarAppearance.Flat-Darstellung werden die Schaltflächen flach dargestellt. Sobald sich der Mauszeiger über den Schaltflächen befindet, werden diese dreidimensional dargestellt. Schaltflächen-Trennlinien werden bei einer flachen Schaltflächendarstellung als Linien und nicht als Zwischenräume zwischen den Schaltflächen angezeigt. Wenn die Appearance-Eigenschaft auf ToolBarAppearance.Normal festgelegt ist, werden die Schaltflächen angehoben und dreidimensional dargestellt, und die Trennung erfolgt durch Zwischenräume zwischen den Schaltflächen.

Sie können einer Schaltfläche ein ContextMenu zuweisen, indem Sie die Style-Eigenschaft auf ToolBarButtonStyle.DropDown festlegen. Beim Klicken auf die Schaltfläche wird das zugeordnete Menü angezeigt.

Zum Erstellen einer Auflistung von ToolBarButton-Steuerelementen, die auf einer ToolBar angezeigt werden sollen, fügen Sie die Schaltflächen einzeln mithilfe der Add-Methode der Buttons-Eigenschaft hinzu. Mit der AddRange-Methode können Sie auch mehrere Symbolleisten-Schaltflächen hinzufügen.

Im folgenden Codebeispiel werden eine ToolBar und drei ToolBarButton-Steuerelemente erstellt. Jede Symbolleisten-Schaltfläche wird der Auflistung der Schaltflächen und diese Auflistung der Symbolleiste zugewiesen. Die Symbolleiste wird dann dem Formular hinzugefügt. Beim Eintreten des ButtonClick-Ereignisses der Symbolleiste wird die Button-Eigenschaft von ToolBarButtonClickEventArgs ausgewertet, und das entsprechende Dialogfeld wird geöffnet. Für dieses Beispiel ist es erforderlich, dass ein Form, ein OpenFileDialog, ein SaveFileDialog und ein PrintDialog erstellt wurden.

public void InitializeMyToolBar()
 {
    // Create and initialize the ToolBar and ToolBarButton controls.
    toolBar1 = new ToolBar();
    ToolBarButton toolBarButton1 = new ToolBarButton();
    ToolBarButton toolBarButton2 = new ToolBarButton();
    ToolBarButton toolBarButton3 = new ToolBarButton();

    // Set the Text properties of the ToolBarButton controls.
    toolBarButton1.Text = "Open";
    toolBarButton2.Text = "Save";
    toolBarButton3.Text = "Print";

    // Add the ToolBarButton controls to the ToolBar.
    toolBar1.Buttons.Add(toolBarButton1);
    toolBar1.Buttons.Add(toolBarButton2);
    toolBar1.Buttons.Add(toolBarButton3);

    // Add the event-handler delegate.
    toolBar1.ButtonClick += new ToolBarButtonClickEventHandler (
       this.toolBar1_ButtonClick);

    // Add the ToolBar to the Form.
    Controls.Add(toolBar1);
 }

 private void toolBar1_ButtonClick (
                         Object sender, 
                         ToolBarButtonClickEventArgs e)
 {
   // Evaluate the Button property to determine which button was clicked.
   switch(toolBar1.Buttons.IndexOf(e.Button))
   {
      case 0:
         openFileDialog1.ShowDialog();
         // Insert code to open the file.
         break; 
      case 1:
         saveFileDialog1.ShowDialog();
         // Insert code to save the file.
         break; 
      case 2:
         printDialog1.ShowDialog();
         // Insert code to print the file.    
         break; 
    }
 }



Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98, Windows CE, Windows Mobile für Pocket PC

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Compact Framework

Unterstützt in: 3.5, 2.0, 1.0
Anzeigen: