Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

MouseEventArgs.Button-Eigenschaft

Ruft ab, welche Maustaste gedrückt wurde.

Namespace: System.Windows.Forms
Assembly: System.Windows.Forms (in system.windows.forms.dll)

public MouseButtons Button { get; }
/** @property */
public MouseButtons get_Button ()

public function get Button () : MouseButtons

Eigenschaftenwert

Einer der MouseButtons-Werte.

Im folgenden Codebeispiel wird das MouseDown-Ereignis für ein TextBox-Steuerelement behandelt, sodass durch das Klicken mit der rechten Maustaste der gesamte Text des Steuerelements markiert wird. In diesem Beispiel muss ein Formular mit dem TextBox-Steuerelement textBox1 vorhanden sein.

private void Form1_Load(object sender, EventArgs e)
{
    // This line suppresses the default context menu for the TextBox control. 
    textBox1.ContextMenu = new ContextMenu();
    textBox1.MouseDown += new MouseEventHandler(textBox1_MouseDown);
}

void textBox1_MouseDown(object sender, System.Windows.Forms.MouseEventArgs e)
{
    if (e.Button == MouseButtons.Right)
    {
        textBox1.Select(0, textBox1.Text.Length);
    }
}

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows CE, Windows Millennium Edition, Windows Mobile für Pocket PC, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.1, 1.0

.NET Compact Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.0
Anzeigen: