War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Adorner-Klasse

Hinweis: Diese Klasse ist neu in .NET Framework, Version 2.0.

Verwaltet eine Auflistung der auf die Benutzeroberfläche bezogenen Glyph-Objekte. Diese Klasse kann nicht geerbt werden.

Namespace: System.Windows.Forms.Design.Behavior
Assembly: System.Design (in system.design.dll)

public sealed class Adorner
public final class Adorner
public final class Adorner

Jeder Adorner kann aktiviert und deaktiviert werden. Nur aktivierte Adorner-Objekte empfangen Trefferüberprüfungs- und Zeichnungsmeldungen vom BehaviorService. Ein Adorner kann zwischen auf die Benutzeroberfläche bezogenen Elementen als Proxy angezeigt werden. Diese Elemente bestehen aus allen Glyph-Objekten und dem BehaviorService.

Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über den Behavior-Dienst.

Im folgenden Codebeispiel wird veranschaulicht, wie die Adorner-Klasse mit der Glyph-Klasse und der BehaviorService-Klasse interagiert. Dieses Codebeispiel ist Teil eines umfangreicheren Beispiels für die BehaviorService-Klasse.

myAdorner = new Adorner();
BehaviorService.Adorners.Add(myAdorner);

System.Object
  System.Windows.Forms.Design.Behavior.Adorner

Alle öffentlichen statischen (Shared in Visual Basic) Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2015 Microsoft