Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch
Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

DataGridViewCellValueEventArgs-Klasse

Stellt Daten für das CellValueNeeded-Ereignis und das CellValuePushed-Ereignis des DataGridView-Steuerelements bereit.

System.Object
  System.EventArgs
    System.Windows.Forms.DataGridViewCellValueEventArgs

Namespace:  System.Windows.Forms
Assembly:  System.Windows.Forms (in System.Windows.Forms.dll)

public class DataGridViewCellValueEventArgs : EventArgs

Der DataGridViewCellValueEventArgs-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeDataGridViewCellValueEventArgsInitialisiert eine neue Instanz der DataGridViewCellValueEventArgs-Klasse.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftColumnIndexRuft einen Wert ab, der den Spaltenindex der Zelle angibt, für die das Ereignis eintritt.
Öffentliche EigenschaftRowIndexRuft einen Wert ab, der den Zeilenindex der Zelle angibt, für die das Ereignis eintritt.
Öffentliche EigenschaftValueRuft den Wert der Zelle ab, für die das Ereignis auftritt, oder legt diesen fest.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeEquals(Object) Bestimmt, ob das übergegebene Object und das aktuelle Object gleich sind. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeFinalize Gibt einem Objekt Gelegenheit, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetHashCodeFungiert als Hashfunktion für einen bestimmten Typ. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetTypeRuft den Type der aktuellen Instanz ab. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeMemberwiseCloneErstellt eine flache Kopie des aktuellen Object. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeToStringGibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt. (Von Object geerbt.)
Zum Seitenanfang

Behandeln Sie das CellValueNeeded-Ereignis und dasCellValuePushed-Ereignis, um den virtuellen Modus im DataGridView-Steuerelement zu implementieren. Weitere Informationen zum virtuellen Modus finden Sie unter Virtueller Modus im DataGridView-Steuerelement in Windows Forms.

Weitere Informationen über die Behandlung von Ereignissen finden Sie unter: Behandeln von Ereignissen.

Im folgenden Codebeispiel wird das CellValuePushed-Ereignis behandelt, um Aktualisierungen und neue Einträge in einem Datenspeicherobjekt zu speichern. Dieses Beispiel ist Teil eines umfangreicheren Beispiels, das im Referenzthema zu DataGridView.VirtualMode verfügbar ist.


#region "data store maintance"
const int initialValue = -1;

private void dataGridView1_CellValueNeeded(object sender,
    DataGridViewCellValueEventArgs e)
{
    if (store.ContainsKey(e.RowIndex))
    {
        // Use the store if the e value has been modified 
        // and stored.            
        e.Value = store[e.RowIndex];
    }
    else if (newRowNeeded && e.RowIndex == numberOfRows)
    {
        if (dataGridView1.IsCurrentCellInEditMode)
        {
            e.Value = initialValue;
        }
        else
        {
            // Show a blank value if the cursor is just resting
            // on the last row.
            e.Value = String.Empty;
        }
    }
    else
    {
        e.Value = e.RowIndex;
    }
}

private void dataGridView1_CellValuePushed(object sender,
    DataGridViewCellValueEventArgs e)
{
    store.Add(e.RowIndex, int.Parse(e.Value.ToString()));
}
#endregion

private Dictionary<int, int> store = new Dictionary<int, int>();


.NET Framework

Unterstützt in: 4, 3.5, 3.0, 2.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 7, Windows Vista SP1 oder höher, Windows XP SP3, Windows XP SP2 x64 Edition, Windows Server 2008 (Server Core wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core wird mit SP1 oder höher unterstützt), Windows Server 2003 SP2

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.
Anzeigen: