Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

DataGridViewCell.GetFormattedValue-Methode

Ruft den zum Anzeigen formatierten Wert der Zelle ab.

Namespace: System.Windows.Forms
Assembly: System.Windows.Forms (in system.windows.forms.dll)

protected virtual Object GetFormattedValue (
	Object value,
	int rowIndex,
	ref DataGridViewCellStyle cellStyle,
	TypeConverter valueTypeConverter,
	TypeConverter formattedValueTypeConverter,
	DataGridViewDataErrorContexts context
)
protected Object GetFormattedValue (
	Object value, 
	int rowIndex, 
	/** @ref */ DataGridViewCellStyle cellStyle, 
	TypeConverter valueTypeConverter, 
	TypeConverter formattedValueTypeConverter, 
	DataGridViewDataErrorContexts context
)
Nicht zutreffend.

Parameter

value

Der zu formatierende Wert.

rowIndex

Der Index der übergeordneten Zeile der Zelle.

cellStyle

Der DataGridViewCellStyle für die Zelle.

valueTypeConverter

Ein dem Werttyp zugeordneter TypeConverter, der eine benutzerdefinierte Konvertierung in den formatierten Werttyp ermöglicht, oder NULL-Verweis (Nothing in Visual Basic), wenn solch eine benutzerdefinierte Konvertierung nicht erforderlich ist.

formattedValueTypeConverter

Ein dem formatierten Werttyp zugeordneter TypeConverter, der eine benutzerdefinierte Konvertierung aus dem Werttyp ermöglicht, oder NULL-Verweis (Nothing in Visual Basic), wenn solch eine benutzerdefinierte Konvertierung nicht erforderlich ist.

context

Eine bitweise Kombination von DataGridViewDataErrorContexts-Werten, die den Kontext beschreibt, in dem der formatierte Wert benötigt wird.

Rückgabewert

Der formatierte Wert der Zelle oder NULL-Verweis (Nothing in Visual Basic), wenn die Zelle keinem DataGridView-Steuerelement angehört.

AusnahmetypBedingung

Exception

Bei der Formatierung sind Fehler aufgetreten. Entweder ist kein Handler für das DataError-Ereignis des DataGridView-Steuerelements vorhanden, oder der Handler hat die ThrowException-Eigenschaft auf true festgelegt. Das Ausnahmeobjekt kann i. d. R. in den Typ FormatException umgewandelt werden.

Das DataGridView-Steuerelement ruft diese Methode auf, um einen Zellwert in einen gleichwertigen Anzeigewert des von der FormattedValueType-Eigenschaft angegebenen Typs zu konvertieren. Das Steuerelement übergibt den Zellwert im value-Parameter an diese Methode.

Diese Methode löst das DataGridView.CellFormatting-Ereignis aus. Ein Handler für dieses Ereignis kann den value-Parameter und den cellStyle-Parameter ändern. Wenn der Handler die DataGridViewCellFormattingEventArgs.FormattingApplied-Eigenschaft jedoch nicht auf true festlegt, formatiert diese Methode value mithilfe der Formatierungseigenschaften des cellStyle-Objekts.

HinweisHinweis:

Diese Methode konvertiert value nicht in den Wert der DataGridViewCellStyle.NullValue-Eigenschaft, falls der Wert dem Wert der DataGridViewCellStyle.DataSourceNullValue-Eigenschaft entspricht, wenn für DataSourceNullValue ein anderer Wert festgelegt ist als DBNull.Value oder NULL-Verweis (Nothing in Visual Basic). In diesem Fall können Sie das DataGridView.CellFormatting-Ereignis behandeln, um den NullValue-Eigenschaftenwert anzuzeigen. Weitere Informationen finden Sie im Beispiel unter DataSourceNullValue.

Wenn die Formatierung nicht erfolgreich ist, tritt das DataError-Ereignis ein. Wenn für dieses Ereignis kein Handler vorhanden ist oder der Handler die DataGridViewDataErrorEventArgs.ThrowException-Eigenschaft auf true festlegt, wird eine Ausnahme ausgelöst.

Abgeleitete Klassen, die diese Methode überschreiben, geben i. d. R. eine Zeichenfolgendarstellung des Zellwerts zurück, wenn das context-Argument den ClipboardContent-Wert enthält.

Windows 98, Windows Server 2000 SP4, Windows CE, Windows Millennium Edition, Windows Mobile für Pocket PC, Windows Mobile für Smartphone, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

Microsoft .NET Framework 3.0 wird unter Windows Vista, Microsoft Windows XP SP2 und Windows Server 2003 SP1 unterstützt.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.0, 2.0
Anzeigen: