IsCurrentCellDirty-Eigenschaft
TOC
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern

DataGridView.IsCurrentCellDirty-Eigenschaft

Aktualisiert: November 2007

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die aktive Zelle über nicht gespeicherte Änderungen verfügt.

Namespace:  System.Windows.Forms
Assembly:  System.Windows.Forms (in System.Windows.Forms.dll)

[BrowsableAttribute(false)]
public bool IsCurrentCellDirty { get; }
/** @property */
/** @attribute BrowsableAttribute(false) */
public boolean get_IsCurrentCellDirty()

public function get IsCurrentCellDirty () : boolean

Eigenschaftenwert

Typ: System.Boolean
true, wenn die aktive Zelle über nicht gespeicherte Änderungen verfügt, andernfalls false.

Wenn die DataGridView nicht an Daten gebunden ist, wird davon ausgegangen, dass die Bearbeitung der Zelle gespeichert wird, wenn der Benutzer zu einer anderen Zelle wechselt.

Wenn Zeilenheader sichtbar sind, ist ein Bleistiftsymbol im Header für die Zeile vorhanden, die eine Zelle mit nicht gespeicherten Änderungen enthält.

Wenn IsCurrentCellDirty den Wert true besitzt und die aktuelle Zelle ein Bearbeitungssteuerelement hostet, können Sie diese über die EditingControl-Eigenschaft abrufen.

Im folgenden Codebeispiel wird die IsCurrentCellDirty-Eigenschaft verwendet, um zu bestimmen, ob der Commit eines Zellenwerts durchgeführt und das CellValueChanged-Ereignis in einem Handler für das CurrentCellDirtyStateChanged-Ereignis ausgelöst werden soll. Dieses Codebeispiel ist Teil eines umfangreicheren Beispiels für Gewusst wie: Deaktivieren von Schaltflächen in einer Schaltflächenspalte im DataGridView-Steuerelement von Windows Forms.

// This event handler manually raises the CellValueChanged event
// by calling the CommitEdit method.
void dataGridView1_CurrentCellDirtyStateChanged(object sender,
    EventArgs e)
{
    if (dataGridView1.IsCurrentCellDirty)
    {
        dataGridView1.CommitEdit(DataGridViewDataErrorContexts.Commit);
    }
}

// If a check box cell is clicked, this event handler disables  
// or enables the button in the same row as the clicked cell.
public void dataGridView1_CellValueChanged(object sender,
    DataGridViewCellEventArgs e)
{
    if (dataGridView1.Columns[e.ColumnIndex].Name == "CheckBoxes")
    {
        DataGridViewDisableButtonCell buttonCell =
            (DataGridViewDisableButtonCell)dataGridView1.
            Rows[e.RowIndex].Cells["Buttons"];

        DataGridViewCheckBoxCell checkCell =
            (DataGridViewCheckBoxCell)dataGridView1.
            Rows[e.RowIndex].Cells["CheckBoxes"];
        buttonCell.Enabled = !(Boolean)checkCell.Value;

        dataGridView1.Invalidate();
    }
}


Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2016 Microsoft