Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Control.ShowFocusCues-Eigenschaft

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob das Steuerelement Fokusrechtecke anzeigen soll.

Namespace: System.Windows.Forms
Assembly: System.Windows.Forms (in system.windows.forms.dll)

protected internal virtual bool ShowFocusCues { get; }
/** @property */
protected boolean get_ShowFocusCues ()

protected internal function get ShowFocusCues () : boolean

Eigenschaftenwert

true, wenn das Steuerelement Fokusrechtecke anzeigen soll, andernfalls false.

Weitere Informationen zu diesem Feature finden Sie in der Windows Platform SDK in der MSDN Library unter http://msdn.microsoft.com/library/deu. in den Themen WM_CHANGEUISTATE, WM_QUERYUISTATE und WM_UPDATEUISTATE.

Hinweise für Erben Verwenden Sie beim Überschreiben der ShowFocusCues-Eigenschaft in einer abgeleiteten Klasse die ShowFocusCues-Eigenschaft der Basisklasse, um die Basisimplementierung zu erweitern. Andernfalls müssen Sie die gesamte Implementierung bereitstellen.

Hinweis zu Windows 2000, Windows XP Home Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows Server 2003: Wenn Sie die ShowFocusCues-Eigenschaft auf true festlegen, werden Steuerelemente dem Verhalten von Windows 2000 angepasst und Fokus-Cues versteckt, bis der Benutzer eine Tastaturaktion ausführt.

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows CE, Windows Millennium Edition, Windows Mobile für Pocket PC, Windows Mobile für Smartphone, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.1, 1.0
Anzeigen: