Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren

Control.SetBoundsCore-Methode

Legt die angegebenen Begrenzungen dieses Steuerelements fest.

Namespace: System.Windows.Forms
Assembly: System.Windows.Forms (in system.windows.forms.dll)

protected virtual void SetBoundsCore (
	int x,
	int y,
	int width,
	int height,
	BoundsSpecified specified
)
protected void SetBoundsCore (
	int x, 
	int y, 
	int width, 
	int height, 
	BoundsSpecified specified
)
protected function SetBoundsCore (
	x : int, 
	y : int, 
	width : int, 
	height : int, 
	specified : BoundsSpecified
)

Parameter

x

Der neue Left-Eigenschaftenwert des Steuerelements.

y

Der neue Top-Eigenschaftenwert des Steuerelements.

width

Der neue Width-Eigenschaftenwert des Steuerelements.

height

Der neue Height-Eigenschaftenwert des Steuerelements.

specified

Eine bitweise Kombination der BoundsSpecified-Werte.

Die Parameter, die den nicht im specified-Parameter enthaltenen Begrenzungen entsprechen, werden i. d. R. mit ihren aktuellen Werten übergeben. Beispielsweise können die Eigenschaften Height, Width, X oder die Y-Eigenschaft der Location-Eigenschaft mit einem Verweis auf die aktuelle Instanz des Steuerelements übergeben werden. Alle Werte, die an die Methode übergeben wurden, werden berücksichtigt und auf das Steuerelement angewendet.

Der boundsSpecified-Parameter entspricht den Elementen der Bounds des Steuerelements, die durch die Anwendung geändert wurden. Wenn Sie z. B. die Size-Eigenschaft des Steuerelements geändert haben, ist der Wert des boundsSpecified-Parameters gleich dem Size-Wert von BoundsSpecified. Wenn die Size-Eigenschaft jedoch angepasst wurde, nachdem die Dock-Eigenschaft festgelegt wurde, ist der Wert des boundsSpecified-Parameters gleich dem None-Wert von BoundsSpecified.

Hinweise für Erben Wenn Sie SetBoundsCore in einer abgeleiteten Klasse überschreiben, müssen Sie die SetBoundsCore-Methode der Basisklasse aufrufen, um eine Änderung der Begrenzungen des Steuerelements zu erzwingen. Abgeleitete Klassen können der SetBoundsCore-Methode Größenbeschränkungen hinzufügen.

Im folgenden Codebeispiel wird die SetBoundsCore-Methode überschrieben, um eine feste Größe des Steuerelements zu gewährleisten. Für das Beispiel muss eine Klasse vorhanden sein, die direkt oder indirekt von der Control-Klasse abgeleitet wurde.

protected override void SetBoundsCore(int x, int y, 
   int width, int height, BoundsSpecified specified)
{
   // Set a fixed height and width for the control.
   base.SetBoundsCore(x, y, 150, 75, specified);
}

protected void SetBoundsCore(int x, int y, int width, int height,
    BoundsSpecified specified)
{
    // Set a fixed height and width for the control.
    super.SetBoundsCore(x, y, 150, 75, specified);
} //SetBoundsCore

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows CE, Windows Millennium Edition, Windows Mobile für Pocket PC, Windows Mobile für Smartphone, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.1, 1.0
Anzeigen:
© 2015 Microsoft