War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
MouseCaptureChanged-Ereignis
Collapse the table of content
Expand the table of content
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Control.MouseCaptureChanged-Ereignis

Wird ausgelöst, wenn das Steuerelement den Fokus der Maus verliert.

Namespace:  System.Windows.Forms
Assembly:  System.Windows.Forms (in System.Windows.Forms.dll)

public event EventHandler MouseCaptureChanged

In seltenen Szenarien müssen Sie möglicherweise unerwartete Eingaben erkennen. Beispiele:

  • Während eines Mausvorgangs öffnet der Benutzer das Startmenü durch das Drücken der WINDOWS-TASTE oder Drücken von STRG+ESC.

  • Während eines Mausvorgangs wechselt der Benutzer durch das Drücken von ALT+TAB zu einem anderen Programm.

  • Während eines Mausvorgangs wird in einem anderen Programm ein Fenster oder ein Meldungsfeld angezeigt, das den Fokus von der aktuellen Anwendung nimmt.

Mausvorgänge können das Klicken und Gedrückthalten der Maus auf einem Formular oder einem Steuerelement oder das Ausführen eines Mausziehvorgangs einschließen. Wenn Sie ermitteln müssen, wenn ein Formular oder ein Steuerelement die Mauserkennung für diese und verwandte unerwartete Szenarien verliert, können Sie das MouseCaptureChanged-Ereignis verwenden.

Das folgende Codebeispiel zeigt das MouseCaptureChanged-Ereignis für ein Button-Steuerelement.


private void button1_MouseDown(object sender, MouseEventArgs e)
{
    System.Diagnostics.Debug.WriteLine("button1_MouseDown");
}

private void button1_MouseUp(object sender, MouseEventArgs e)
{
    System.Diagnostics.Debug.WriteLine("button1_MouseUp");
}

private void button1_MouseCaptureChanged(object sender, EventArgs e)
{
    System.Diagnostics.Debug.WriteLine("button1_MouseCaptureChanged");
}


Führen Sie zum Testen des Beispiels das Beispiel im Debugger aus, indem Sie F5 drücken. Öffnen Sie das Fenster Ausgabe in Visual Studio, damit Sie sehen können, wenn Ereignisse ausgelöst werden. Klicken Sie auf Button, und beachten Sie die folgende Ausgabe.

button1_MouseDown

button1_MouseUp

button1_MouseCaptureChanged

Klicken Sie jetzt, und halten Sie die linke Maustaste auf dem Button-Steuerelement gedrückt. Während Sie immer noch mit der Maustaste klicken, drücken Sie ALT+TAB, um zu einem anderen Programm zu wechseln. Beachten Sie, dass das MouseCaptureChanged-Ereignis ausgelöst wird und Ihnen dadurch die potenzielle Behandlung dieses Szenario ermöglicht wird. Abhängig von den Aktionen kann das MouseUp-Ereignis möglicherweise nicht ausgelöst werden. Sie können auch diesen Test mit der Windows-Taste oder STRG+ESC ausprobieren.

button1_MouseDown

button1_MouseCaptureChanged

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft