Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Control.HasChildren-Eigenschaft

Aktualisiert: November 2007

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob das Steuerelement ein oder mehrere untergeordnete Steuerelemente enthält.

Namespace:  System.Windows.Forms
Assembly:  System.Windows.Forms (in System.Windows.Forms.dll)

[BrowsableAttribute(false)]
public bool HasChildren { get; }
/** @property */
/** @attribute BrowsableAttribute(false) */
public boolean get_HasChildren()

public function get HasChildren () : boolean

Eigenschaftenwert

Typ: System.Boolean
true, wenn das Steuerelement ein oder mehrere untergeordnete Steuerelemente enthält, andernfalls false.

Wenn der Count der Controls-Auflistung größer als 0 (null) ist, gibt die HasChildren-Eigenschaft true zurück. Der Zugriff auf die HasChildren-Eigenschaft erzwingt nicht das Erstellen einer Control.ControlCollection, wenn das Steuerelement über keine untergeordneten Elemente verfügt. Ein Verweis auf diese Eigenschaft kann daher einen Leistungsvorteil beim Durchlaufen einer Struktur von Steuerelementen bieten.

Im folgenden Codebeispiel werden die BackColor und die ForeColor der Steuerelemente auf die Standardsystemfarben festgelegt. Der Code ruft sich selbst rekursiv auf, wenn das Steuerelement über untergeordnete Steuerelemente verfügt. Für dieses Codebeispiel müssen Sie über ein Form mit zumindest einem untergeordneten Steuerelement verfügen. Mit einem untergeordneten Containersteuerelement, z. B. einem Panel oder einem GroupBox, das ein oder mehrere eigene untergeordnete Steuerelemente aufweist, ließe sich die Rekursion jedoch noch besser veranschaulichen.

// Reset all the controls to the user's default Control color. 
private void ResetAllControlsBackColor(Control control)
{
   control.BackColor = SystemColors.Control;
   control.ForeColor = SystemColors.ControlText;
   if(this.HasChildren)
   {
      // Recursively call this method for each child control.
      foreach(Control childControl in control.Controls)
      {
         ResetAllControlsBackColor(childControl);
      }
   }
}


// Reset all the controls to the user's default Control color. 
private void ResetAllControlsBackColor(Control control)
{
    control.set_BackColor(SystemColors.get_Control());
    control.set_ForeColor(SystemColors.get_ControlText());
    if (this.get_HasChildren()) {
        for (int iCtr=0; iCtr < control.get_Controls().get_Count(); iCtr++) {
            // Recursively call this method for each child control.
            Control childControl = control.get_Controls().get_Item(iCtr);
            ResetAllControlsBackColor(childControl);
        }
    }
} //ResetAllControlsBackColor


Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0
Anzeigen: