Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Control.BindingContext-Eigenschaft

Ruft den BindingContext für das Steuerelement ab oder legt diesen fest.

Namespace:  System.Windows.Forms
Assembly:  System.Windows.Forms (in System.Windows.Forms.dll)

[BrowsableAttribute(false)]
public virtual BindingContext BindingContext { get; set; }

Eigenschaftswert

Typ: System.Windows.Forms.BindingContext
Ein BindingContext für das Steuerelement.

Implementiert

IBindableComponent.BindingContext

Der BindingContext eines Control wird verwendet, um ein einzelnes BindingManagerBase-Objekt für alle im Control enthaltenen datengebundenen Steuerelemente zurückzugeben. BindingManagerBase synchronisiert alle an dieselbe Datenquelle gebundenen Steuerelemente. Durch Festlegen der Position-Eigenschaft der BindingManagerBase wird z. B. das Element in der zugrunde liegenden Liste angegeben, auf das alle datengebundenen Steuerelemente zeigen.

Weitere Informationen zum Erstellen eines neuen BindingContext und zum Zuweisen zur BindingContext-Eigenschaft finden Sie unter BindingContext.

Hinweise zur Vererbung

Verwenden Sie beim Überschreiben der BindingContext-Eigenschaft in einer abgeleiteten Klasse die BindingContext-Eigenschaft der Basisklasse, um die Basisimplementierung zu erweitern. Andernfalls müssen Sie die gesamte Implementierung bereitstellen. Sie müssen nicht sowohl den get-Accessor als auch den set-Accessor der BindingContext-Eigenschaft überschreiben. Sie können ggf. auch nur einen Accessor überschreiben.

Im folgenden Codebeispiel werden vier Binding-Objekte erstellt, um fünf Steuerelemente, d. h. ein DateTimePicker-Steuerelement und vier TextBox-Steuerelemente, an verschiedene Datenquellen zu binden. Mithilfe von BindingContext wird dann die BindingManagerBase für jede Datenquelle abgerufen.


   protected void BindControls()
   {
      /* Create two Binding objects for the first two TextBox 
         controls. The data-bound property for both controls 
         is the Text property. The data source is a DataSet 
         (ds). The data member is a navigation path in the form: 
         "TableName.ColumnName". */
      text1.DataBindings.Add(new Binding
      ("Text", ds, "customers.custName"));
      text2.DataBindings.Add(new Binding
      ("Text", ds, "customers.custID"));

      /* Bind the DateTimePicker control by adding a new Binding. 
         The data member of the DateTimePicker is a navigation path:
         TableName.RelationName.ColumnName string. */
      DateTimePicker1.DataBindings.Add(new 
      Binding("Value", ds, "customers.CustToOrders.OrderDate"));

      /* Add event delegates for the Parse and Format events to a 
         new Binding object, and add the object to the third 
         TextBox control's BindingsCollection. The delegates 
         must be added before adding the Binding to the 
         collection; otherwise, no formatting occurs until 
         the Current object of the BindingManagerBase for 
         the data source changes. */
         Binding b = new Binding
         ("Text", ds, "customers.custToOrders.OrderAmount");
      b.Parse+=new ConvertEventHandler(CurrencyStringToDecimal);
      b.Format+=new ConvertEventHandler(DecimalToCurrencyString);
      text3.DataBindings.Add(b);

      // Get the BindingManagerBase for the Customers table. 
      bmCustomers = this.BindingContext [ds, "Customers"];

      /* Get the BindingManagerBase for the Orders table using the 
         RelationName. */ 
      bmOrders = this.BindingContext[ds, "customers.CustToOrders"];

      /* Bind the fourth TextBox control's Text property to the
      third control's Text property. */
      text4.DataBindings.Add("Text", text3, "Text");
   }



.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft