Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

CompositeCollection-Klasse

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Ermöglicht, dass mehrere Auflistungen und Elemente als eine einzelne Liste angezeigt werden.

Namespace:   System.Windows.Data
Assembly:  PresentationFramework (in PresentationFramework.dll)

System.Object
  System.Windows.Data.CompositeCollection

[LocalizabilityAttribute(LocalizationCategory.Ignore)]
public class CompositeCollection : IList, ICollection, IEnumerable, 
	INotifyCollectionChanged, ICollectionViewFactory, IWeakEventListener

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodCompositeCollection()

Erstellt eine neue Instanz der CompositeCollection -Klasse, die leer ist und die Standardanfangskapazität aufweist.

System_CAPS_pubmethodCompositeCollection(Int32)

Erstellt eine neue Instanz der CompositeCollection -Klasse, ist leer und verfügt über eine angegebene Anfangskapazität verfügt.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubpropertyCount

Ruft die Anzahl der in dieser Auflistung gespeicherten Elemente ab.

System_CAPS_pubpropertyItem[Int32]

Indexereigenschaft, die abgerufen oder ersetzt das Element am angegebenen nullbasierten Offset in der Auflistung.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodAdd(Object)

Fügt das angegebene Element zu dieser Auflistung.

System_CAPS_pubmethodClear()

Löscht die Auflistung.

System_CAPS_pubmethodContains(Object)

Überprüft, um festzustellen, ob ein bestimmtes Element in dieser Auflistung ist.

System_CAPS_pubmethodCopyTo(Array, Int32)

Erstellt eine flache Kopie der Objektverweise aus dieser Auflistung in das angegebene Array.

System_CAPS_pubmethodEquals(Object)

Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_protmethodFinalize()

Gibt einem Objekt Gelegenheit zu dem Versuch, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodGetHashCode()

Fungiert als die Standardhashfunktion.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodGetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodIndexOf(Object)

Gibt den Index in dieser Auflistung zurück, in dem das angegebene Element gefunden wird.

System_CAPS_pubmethodInsert(Int32, Object)

Fügt ein Element in der Auflistung am angegebenen Index. Alle Elemente hinter der angegebenen Position werden um eins nach unten verschoben.

System_CAPS_protmethodMemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_protmethodReceiveWeakEvent(Type, Object, EventArgs)

Behandelt Ereignisse aus der zentralen Ereignistabelle.

System_CAPS_pubmethodRemove(Object)

Entfernt den angegebenen Elementverweis aus der Auflistung. Alle übrigen Elemente nach oben um eins.

System_CAPS_pubmethodRemoveAt(Int32)

Entfernt ein Element am angegebenen Index aus der Auflistung. Alle übrigen Elemente nach oben um eins.

System_CAPS_pubmethodToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.(Geerbt von „Object“.)

NameBeschreibung
System_CAPS_proteventCollectionChanged

Tritt auf, wenn die Auflistung durch das Hinzufügen oder Entfernen eines Elements geändert wird.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_priveventINotifyCollectionChanged.CollectionChanged

Tritt ein, wenn die Auflistung geändert wurde.

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIEnumerable.GetEnumerator()

Gibt einen Enumerator zurück.

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodICollectionViewFactory.CreateView()

Dieser Member unterstützt die Windows Presentation Foundation (WPF)-Infrastruktur und ist nicht für die direkte Verwendung im Code vorgesehen.

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIWeakEventListener.ReceiveWeakEvent(Type, Object, EventArgs)

Dieser Member unterstützt die Windows Presentation Foundation (WPF)-Infrastruktur und ist nicht für die direkte Verwendung im Code vorgesehen.

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privpropertyICollection.IsSynchronized

Dieser Member unterstützt die Windows Presentation Foundation (WPF)-Infrastruktur und ist nicht für die direkte Verwendung im Code vorgesehen.

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privpropertyICollection.SyncRoot

Dieser Member unterstützt die Windows Presentation Foundation (WPF)-Infrastruktur und ist nicht für die direkte Verwendung im Code vorgesehen.

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privpropertyIList.IsFixedSize

Dieser Member unterstützt die Windows Presentation Foundation (WPF)-Infrastruktur und ist nicht für die direkte Verwendung im Code vorgesehen.

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privpropertyIList.IsReadOnly

Dieser Member unterstützt die Windows Presentation Foundation (WPF)-Infrastruktur und ist nicht für die direkte Verwendung im Code vorgesehen.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodAsParallel()

Überladen. Ermöglicht die Parallelisierung einer Abfrage.(Definiert durch ParallelEnumerable.)

System_CAPS_pubmethodAsQueryable()

Überladen. Konvertiert ein IEnumerable zu einer IQueryable.(Definiert durch Queryable.)

System_CAPS_pubmethodCast<TResult>()

Wandelt die Elemente einer IEnumerable in den angegebenen Typ.(Definiert durch Enumerable.)

System_CAPS_pubmethodOfType<TResult>()

Filtert die Elemente einer IEnumerable auf Grundlage eines angegebenen Typs.(Definiert durch Enumerable.)

CompositeCollection can contain items such as strings, objects, XML nodes, elements, as well as other collections. An ItemsControl uses the data in the CompositeCollection to generate its content according to its ItemTemplate. For more information about using ItemsControl objects to bind to collections, see the Binding to Collections section of the Data Binding Overview.

.NET Framework
Verfügbar seit 3.0

Alle öffentlichen statischen Member ( Shared in Visual Basic) dieses Typs sind threadsicher. Die Threadsicherheit für Instanzmember ist nicht garantiert.

Zurück zum Anfang
Anzeigen: