Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

CollectionView-Klasse

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Stellt eine Ansicht für das Gruppieren, Sortieren, Filtern und Navigieren in einer Datensammlung dar.

Namespace:   System.Windows.Data
Assembly:  PresentationFramework (in PresentationFramework.dll)


public class CollectionView : DispatcherObject, ICollectionView, 
	IEnumerable, INotifyCollectionChanged, INotifyPropertyChanged

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodCollectionView(IEnumerable)

Initialisiert eine neue Instanz der CollectionView -Klasse, die eine Ansicht der angegebenen Auflistung darstellt.

NameBeschreibung
System_CAPS_protpropertyAllowsCrossThreadChanges

Ruft einen Wert, der angibt, ob ein Thread als dem, der erstellt die CollectionView ändern, können die SourceCollection.

System_CAPS_pubpropertyCanFilter

Ruft einen Wert, der angibt, ob die Ansicht das Filtern unterstützt.

System_CAPS_pubpropertyCanGroup

Ruft einen Wert, der angibt, ob die Ansicht das Gruppieren unterstützt.

System_CAPS_pubpropertyCanSort

Ruft einen Wert, der angibt, ob die Ansicht das Sortieren unterstützt.

System_CAPS_pubpropertyComparer

Gibt ein Objekt, das Sie verwenden können, um Elemente in der Ansicht zu vergleichen.

System_CAPS_pubpropertyCount

Ruft die Anzahl der Datensätze in der Ansicht ab.

System_CAPS_pubpropertyCulture

Ruft ab oder legt fest, die die Kultur für die Verwendung bei der Sortierung.

System_CAPS_pubpropertyCurrentItem

Ruft das aktuelle Element in der Ansicht ab.

System_CAPS_pubpropertyCurrentPosition

Ruft die Ordnungsposition der CurrentItem in der Ansicht (optional sortierte und gefilterte).

System_CAPS_pubpropertyDispatcher

Ruft die Dispatcher dies DispatcherObject zugeordnet ist.(Geerbt von „DispatcherObject“.)

System_CAPS_pubpropertyFilter

Dient zum Abrufen oder Festlegen einer Methode, über die bestimmt wird, ob ein Element zum Einfügen in die Ansicht geeignet ist.

System_CAPS_pubpropertyGroupDescriptions

Ruft eine Auflistung von GroupDescription -Objekten, die beschreibt, wie die Elemente in der Auflistung in der Ansicht gruppiert werden.

System_CAPS_pubpropertyGroups

Ruft eine Auflistung der Gruppen der obersten Ebene, das erstellt wird auf der Grundlage der GroupDescriptions Eigenschaft.

System_CAPS_pubpropertyIsCurrentAfterLast

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob sich das CurrentItem der Ansicht hinter dem Ende der Auflistung befindet.

System_CAPS_pubpropertyIsCurrentBeforeFirst

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob sich das CurrentItem der Ansicht vor dem Anfang der Auflistung befindet.

System_CAPS_protpropertyIsCurrentInSync

Ruft einen Wert, der angibt, ob die CurrentItem ist die CurrentPosition.

System_CAPS_protpropertyIsDynamic

Ruft einen Wert, der angibt, ob die zugrunde liegende Auflistung Benachrichtigungen bereitstellt.

System_CAPS_pubpropertyIsEmpty

Ruft einen Wert, der angibt, ob die resultierende (gefilterte) Ansicht leer ist.

System_CAPS_pubpropertyIsInUse

Ruft einen Wert, der angibt, ob jedes Objekt die Ereignisse dieser abonniert CollectionView.

System_CAPS_protpropertyIsRefreshDeferred

Ruft einen Wert, der angibt, ob ein ausstehender DeferRefresh verwendet.

System_CAPS_pubpropertyNeedsRefresh

Ruft einen Wert, der angibt, ob die Ansicht aktualisiert werden muss.

System_CAPS_pubpropertySystem_CAPS_staticNewItemPlaceholder

Ruft das Objekt, das in der Auflistung ein neues Element darstellen.

System_CAPS_pubpropertySortDescriptions

Ruft eine Auflistung von SortDescription -Strukturen, die beschreibt, wie die Elemente in der Auflistung in der Ansicht sortiert werden.

System_CAPS_pubpropertySourceCollection

Gibt die zugrunde liegende ungefilterte Auflistung zurück.

System_CAPS_protpropertyUpdatedOutsideDispatcher

Ruft einen Wert, der angibt, ob das Änderungsprotokoll aktualisiert, da erforderlich war ein CollectionChanged Benachrichtigung in einem anderen Thread empfangen wurde, ohne zuvor die Benutzeroberfläche (User Interface, UI) Threadverteiler.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodCheckAccess()

Bestimmt, ob der aufrufende Thread Zugriff auf diese DispatcherObject.(Geerbt von „DispatcherObject“.)

System_CAPS_protmethodClearChangeLog()

Veraltet.Löscht alle ausstehenden Änderungen aus dem Änderungsprotokoll.

System_CAPS_protmethodClearPendingChanges()

Löscht nicht verarbeitete in der Auflistung geändert.

System_CAPS_pubmethodContains(Object)

Gibt einen Wert, der angibt, ob das angegebene Element zu dieser Ansicht gehört.

System_CAPS_pubmethodDeferRefresh()

Wechselt in eine Verzögerungsschleife, mit der Sie Änderungen in der Ansicht zusammenführen und die automatische Aktualisierung verzögern können.

System_CAPS_pubmethodDetachFromSourceCollection()

Entfernt den Verweis auf die zugrunde liegende Auflistung aus der CollectionView.

System_CAPS_pubmethodEquals(Object)

Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_protmethodFinalize()

Gibt einem Objekt Gelegenheit, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird. (Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_protmethodGetEnumerator()

Gibt ein Objekt, das Sie verwenden können, die Elemente in der Ansicht auflisten können.

System_CAPS_pubmethodGetHashCode()

Fungiert als die Standardhashfunktion.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodGetItemAt(Int32)

Ruft das Element am angegebenen nullbasierten Index in der Ansicht ab.

System_CAPS_pubmethodGetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodIndexOf(Object)

Gibt den Index, an dem sich das angegebene Element befindet.

System_CAPS_protmethodMemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodMoveCurrentTo(Object)

Legt das angegebene Element als CurrentItem in der Ansicht fest.

System_CAPS_pubmethodMoveCurrentToFirst()

Legt das erste Element in der Ansicht als das CurrentItem fest.

System_CAPS_pubmethodMoveCurrentToLast()

Legt das letzte Element in der Ansicht als das CurrentItem fest.

System_CAPS_pubmethodMoveCurrentToNext()

Legt das Element nach dem CurrentItem in der Ansicht als das CurrentItem fest.

System_CAPS_pubmethodMoveCurrentToPosition(Int32)

Legt das Element am angegebenen Index als das CurrentItem in der Ansicht fest.

System_CAPS_pubmethodMoveCurrentToPrevious()

Legt das Element vor dem CurrentItem in der Ansicht als das CurrentItem fest.

System_CAPS_protmethodOKToChangeCurrent()

Gibt einen Wert, der angibt, ob die Ansicht ändern kann, welches Element ist die CurrentItem.

System_CAPS_protmethodOnAllowsCrossThreadChangesChanged()

Tritt ein, wenn sich die AllowsCrossThreadChanges-Eigenschaft ändert.

System_CAPS_protmethodOnBeginChangeLogging(NotifyCollectionChangedEventArgs)

Veraltet.Benachrichtigen Sie die abgeleitete Klasse, die von der Basisklasse aufgerufen ein INotifyCollectionChanged.CollectionChanged -Ereignis an die Warteschlange gesendet wurde.

System_CAPS_protmethodOnCollectionChanged(NotifyCollectionChangedEventArgs)

Löst das CollectionChanged-Ereignis aus.

System_CAPS_protmethodOnCollectionChanged(Object, NotifyCollectionChangedEventArgs)

Löst das CollectionChanged-Ereignis aus.

System_CAPS_protmethodOnCurrentChanged()

Löst das CurrentChanged-Ereignis aus.

System_CAPS_protmethodOnCurrentChanging()

Löst ein CurrentChanging -Ereignis, das nicht abgebrochen werden kann.

System_CAPS_protmethodOnCurrentChanging(CurrentChangingEventArgs)

Löst das CurrentChanging -Ereignis mit den angegebenen Argumenten.

System_CAPS_protmethodOnPropertyChanged(PropertyChangedEventArgs)

Löst das PropertyChanged Ereignis unter Verwendung der angegebenen Argumente.

System_CAPS_pubmethodPassesFilter(Object)

Gibt einen Wert, der angibt, ob das angegebene Element in der zugrunde liegenden Auflistung zu dieser Ansicht gehört.

System_CAPS_protmethodProcessCollectionChanged(NotifyCollectionChangedEventArgs)

Ruft beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse auf eine einzelne Änderung verarbeitet die UI Thread.

System_CAPS_protmethodProcessPendingChanges()

Stellt sicher, dass alle ausstehende Änderungen an der Auflistung ein Commit ausgeführt wurde.

System_CAPS_pubmethodRefresh()

Die Sicht erstellt neu.

System_CAPS_protmethodRefreshOrDefer()

Aktualisiert die Ansicht oder gibt an, dass die Sicht muss aktualisiert werden, wenn die Verzögerungsschleife abgeschlossen ist.

System_CAPS_protmethodRefreshOverride()

Die Sicht erstellt neu.

System_CAPS_protmethodSetCurrent(Object, Int32)

Legt das angegebene Element und den Index als Werte der CurrentItem und CurrentPosition Eigenschaften.

System_CAPS_protmethodSetCurrent(Object, Int32, Int32)

Legt das angegebene Element und den Index als Werte der CurrentItem und CurrentPosition Eigenschaften. Diese Methode kann von einem Konstruktor einer abgeleiteten Klasse aufgerufen werden.

System_CAPS_pubmethodToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodVerifyAccess()

Erzwingt, dass der aufrufende Thread den Zugriff auf diese kann DispatcherObject.(Geerbt von „DispatcherObject“.)

NameBeschreibung
System_CAPS_proteventCollectionChanged

Tritt auf, wenn die Ansicht geändert wurde.

System_CAPS_pubeventCurrentChanged

Tritt ein, nachdem sich CurrentItem geändert hat.

System_CAPS_pubeventCurrentChanging

Tritt auf, wenn die CurrentItem ändert.

System_CAPS_proteventPropertyChanged

Tritt auf, wenn sich ein Eigenschaftswert geändert hat.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_priveventINotifyCollectionChanged.CollectionChanged

Tritt auf, wenn die Ansicht geändert wurde.

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_priveventINotifyPropertyChanged.PropertyChanged

Tritt ein, wenn sich ein Eigenschaftswert ändert.

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIEnumerable.GetEnumerator()

Gibt ein IEnumerator Objekt, das Sie verwenden können, die Elemente in der Ansicht auflisten können.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodAsParallel()

Überladen. Ermöglicht die Parallelisierung einer Abfrage.(Definiert durch ParallelEnumerable.)

System_CAPS_pubmethodAsQueryable()

Überladen. Konvertiert ein IEnumerable zu einer IQueryable.(Definiert durch Queryable.)

System_CAPS_pubmethodCast<TResult>()

Wandelt die Elemente einer IEnumerable in den angegebenen Typ.(Definiert durch Enumerable.)

System_CAPS_pubmethodOfType<TResult>()

Filtert die Elemente einer IEnumerable auf Grundlage eines angegebenen Typs.(Definiert durch Enumerable.)

You should not create objects of this class in your code. To create a collection view for a collection that only implements T:System.Collections.IEnumerable, create a T:System.Windows.Data.CollectionViewSource object, add your collection to the P:System.Windows.Data.CollectionViewSource.Source property, and get the collection view from the P:System.Windows.Data.CollectionViewSource.View property.

You can think of a collection view as a layer on top of a binding source collection that allows you to navigate and display the collection based on sort, filter, and group queries, all without having to manipulate the underlying source collection itself. If the source collection implements the T:System.Collections.Specialized.INotifyCollectionChanged interface, the changes that raise the E:System.Collections.Specialized.INotifyCollectionChanged.CollectionChanged event are propagated to the views.

Because a view does not change the underlying source collection, a source collection can have multiple views associated with it. By using views, you can display the same data in different ways. For example, you can use two views on a collection of Task objects to show tasks sorted by priority on one part of the page and grouped by area on another part of the page.

In TLA2#tla_winclient applications, all collections have an associated default collection view. Rather than working with the collection directly, the binding engine always accesses the collection through the associated view. To get the default view, use the M:System.Windows.Data.CollectionViewSource.GetDefaultView(System.Object) method. An internal class based on T:System.Windows.Data.CollectionView is the default view for collections that implement only T:System.Collections.IEnumerable. T:System.Windows.Data.ListCollectionView is the default view for collections that implement T:System.Collections.IList. T:System.Windows.Data.BindingListCollectionView is the default view for collections that implement T:System.ComponentModel.IBindingListView or T:System.ComponentModel.IBindingList.

Alternatively, you can create a view of your collection in TLA#tla_xaml by using the T:System.Windows.Data.CollectionViewSource class and then bind your control to that view. The T:System.Windows.Data.CollectionViewSource class is the TLA2#tla_xaml representation of the T:System.Windows.Data.CollectionView class. For an example, see How to: Sort and Group Data Using a View in XAML.

For more information, see "Binding to Collections" in Data Binding Overview.

To set a view in TLA2#tla_xaml, use the T:System.Windows.Data.CollectionViewSource class. T:System.Windows.Data.CollectionViewSource is the TLA2#tla_xaml representation of the T:System.Windows.Data.CollectionView class, and it exposes the most commonly used members of the T:System.Windows.Data.CollectionView class.

See Remarks

.NET Framework
Verfügbar seit 3.0

Alle öffentlichen statischen Member ( Shared in Visual Basic) dieses Typs sind threadsicher. Die Threadsicherheit für Instanzmember ist nicht garantiert.

Zurück zum Anfang
Anzeigen: