Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

ItemsControl.DisplayMemberPath-Eigenschaft

Aktualisiert: November 2007

Ruft einen Pfad zu einem Wert im Quellobjekt ab, das für die visuelle Darstellung des Objekts verwendet wird, oder legt diesen Pfad fest. Dies ist eine Abhängigkeitseigenschaft.

Namespace:  System.Windows.Controls
Assembly:  PresentationFramework (in PresentationFramework.dll)
XMLNS für XAML: http://schemas.microsoft.com/winfx/xaml/presentation

[BindableAttribute(true)]
public string DisplayMemberPath { get; set; }
/** @property */
/** @attribute BindableAttribute(true) */
public String get_DisplayMemberPath()
/** @property */
/** @attribute BindableAttribute(true) */
public  void set_DisplayMemberPath(String value)

public function get DisplayMemberPath () : String
public function set DisplayMemberPath (value : String)
<object DisplayMemberPath="string" .../>

Eigenschaftenwert

Typ: System.String
Der Pfad zu einem Wert im Quellobjekt. Dies kann ein beliebiger Pfad sein oder ein XPath, z. B. "@Name". Der Standardwert ist eine leere Zeichenfolge ("").

Bezeichnerfeld

DisplayMemberPathProperty

Auf true festgelegte Metadateneigenschaften.

Keiner

Diese Eigenschaft bietet eine einfache Möglichkeit für das Definieren einer Standardvorlage, die beschreibt, wie die Datenobjekte angezeigt werden.

Im folgenden Beispiel wird die statische Ressource places als Auflistung von Place-Objekten definiert, in der jedes Place-Objekt über eine CityName-Eigenschaft und eine State-Eigenschaft verfügt. Dem Namespace, in dem die Datenquelle Places definiert ist, wird das Präfix src zugeordnet. Dem System.ComponentModel-Namespace bzw. dem System.Windows.Data-Namespace bzw. werden die Präfixe scm bzw. dat zugeordnet.

Im folgenden Beispiel wird veranschaulicht, wie eine Ansicht der Datenauflistung erstellt wird, die nach dem Stadtnamen sortiert und nach dem Bundesstaat gruppiert wird.

<Window.Resources>

  <src:Places x:Key="places"/>

  <CollectionViewSource Source="{StaticResource places}" x:Key="cvs">
    <CollectionViewSource.SortDescriptions>
      <scm:SortDescription PropertyName="CityName"/>
    </CollectionViewSource.SortDescriptions>
    <CollectionViewSource.GroupDescriptions>
      <dat:PropertyGroupDescription PropertyName="State"/>
    </CollectionViewSource.GroupDescriptions>
  </CollectionViewSource>



Die Ansicht kann wie im folgenden Beispiel eine Bindungsquelle sein. Da der DisplayMemberPath angegeben wurde, wird jedesPlace-Objekt mit seinem CityName-Wert angezeigt. Wenn der DisplayMemberPath nicht angegeben wird und kein DataTemplate vorhanden ist, wird in der ListBox eine Zeichenfolgendarstellung der einzelnen Objekte in der zugrunde liegenden Auflistung (in diesem Fall "SDKSample.Place") angezeigt.

<ListBox ItemsSource="{Binding Source={StaticResource cvs}}"
         DisplayMemberPath="CityName" Name="lb">
  <ListBox.GroupStyle>
    <x:Static Member="GroupStyle.Default"/>
  </ListBox.GroupStyle>
</ListBox>


Das vollständige Beispiel finden Sie unter Beispiel zum Sortieren und Gruppieren von Daten in XAML.

Windows Vista

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0
Anzeigen: