Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch
Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Control.FontSize-Eigenschaft

Ruft den Schriftgrad ab oder legt diesen fest.

Namespace:  System.Windows.Controls
Assembly:  PresentationFramework (in PresentationFramework.dll)
XMLNS für XAML: http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml/presentation, http://schemas.microsoft.com/netfx/2007/xaml/presentation

[TypeConverterAttribute(typeof(FontSizeConverter))]
[LocalizabilityAttribute(LocalizationCategory.None)]
[BindableAttribute(true)]
public double FontSize { get; set; }
<object FontSize="double"/>
- or –
<object FontSize ="qualifiedDouble"/>

XAML-Werte

double

Double

Eine Zeichenfolgendarstellung eines Double-Werts. Dieser wird als device-independent unit (1/96th inch)-Maß interpretiert. Zeichenfolgen müssen nicht explizit Dezimaltrennzeichen enthalten. Der Wert 1 ist z. B. möglich.

Es gelten dieselben Bereichseinschränkungen für Double, die im Abschnitt Eigenschaftswert beschrieben werden.

qualifiedDouble

Ein bereits beschriebener double-Wert, gefolgt von einer der folgenden Zeichenfolgen zur Einheitendeklaration: px, in, cm, pt.

px (Standardwert) ist device-independent units (1/96th inch per unit)

in ist Zoll, 1 Zoll == 96 px

cm ist Zentimeter, 1 cm = (96/2,54) px

pt ist Punkt, 1 pt = (96/72) px

Hinweis   In vielen Fällen kann ein Double auf "Auto" festgelegt werden, eine Control.FontSize kann allerdings nicht gerendert werden, wenn der Wert "Auto" ist.

Eigenschaftswert

Typ: System.Double
Die Größe des Texts im Control. Der Standardwert ist SystemFonts.MessageFontSize. Der Schriftgrad muss eine positive Zahl sein.

Bezeichnerfeld

FontSizeProperty

Auf true festgelegte Metadateneigenschaften

AffectsMeasure , AffectsRender, Inherits

Diese Eigenschaft hat nur dann Auswirkungen auf ein Steuerelement, wenn dessen Vorlage die FontSize-Eigenschaft als Parameter verwendet. Auf andere Steuerelemente hat diese Eigenschaft keine Auswirkungen.

Im folgenden Beispiel wird veranschaulicht, wie die Eigenschaft für den Schriftgrad eines Steuerelements festgelegt wird.


<Button Name="btn3" FontSize="10.0" 
        Click="ChangeFontSize">
  FontSize
</Button>



Private Sub ChangeFontSize(ByVal Sender As Object, ByVal e As RoutedEventArgs)

    fsize = btn3.FontSize
    If (fsize = 16.0) Then

        btn3.FontSize = 10.0
        btn3.Content = "FontSize"

    Else

        btn3.FontSize = 16.0
        btn3.Content = "Control font size changes from 10 to 16."
    End If
End Sub



void ChangeFontSize(object sender, RoutedEventArgs e)
{
    fsize = btn3.FontSize;
    if (fsize == 16.0)
    {
        btn3.FontSize = 10.0;
        btn3.Content = "FontSize";
    }
    else
    {
        btn3.FontSize = 16.0;
        btn3.Content = "Control font size changes from 10 to 16.";
    }
}


.NET Framework

Unterstützt in: 4, 3.5, 3.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 7, Windows Vista SP1 oder höher, Windows XP SP3, Windows Server 2008 (Server Core wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core wird mit SP1 oder höher unterstützt), Windows Server 2003 SP2

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.
Anzeigen: