Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

ContextMenu.PlacementTarget-Eigenschaft

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Ruft ab oder legt den UIElement relativ zu dem die ContextMenu positioniert ist, wenn sie geöffnet wird.

Namespace:   System.Windows.Controls
Assembly:  PresentationFramework (in PresentationFramework.dll)

[BindableAttribute(true)]
public UIElement PlacementTarget { get; set; }

Eigenschaftswert

Type: System.Windows.UIElement

Das Element relativ zu dem die ContextMenu positioniert ist, wenn sie geöffnet wird. Die Standardwert ist null.

Bei der ContextMenu zugewiesen ist die FrameworkElement.ContextMenu oder FrameworkContentElement.ContextMenu -Eigenschaft, die ContextMenuService ändert den Wert dieser Eigenschaft in das besitzende FrameworkElement oder FrameworkContentElement bei der ContextMenu wird geöffnet. Um einen anderen UIElement, legen die ContextMenuService.PlacementTarget Eigenschaft.

Feld-ID

PlacementTargetProperty

Festgelegte Metadateneigenschaften true

NONE

Das Ziel einer ContextMenu ist das übergeordnete Element. Die folgenden Beispiele zeigen, wie Sie die PlacementTarget Eigenschaft, um das übergeordnete Element des finden eine ContextMenu.

ContextMenu cm = (ContextMenu)sender;
target = cm.PlacementTarget;
ContextMenu cm = (ContextMenu)ContextMenu.ItemsControlFromItemContainer                   ((MenuItem)e.OriginalSource);
UIElement placementTarget = cm.PlacementTarget;

.NET Framework
Verfügbar seit 3.0
Zurück zum Anfang
Anzeigen: