Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

ValidationHelper-Klasse

Implementiert eine Überprüfung der Benutzereingabe.

System.Object
  System.Web.WebPages.ValidationHelper

Namespace:  System.Web.WebPages
Assembly:  System.Web.WebPages (in System.Web.WebPages.dll)

public sealed class ValidationHelper

Der ValidationHelper-Typ macht folgende Elemente verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftFormFieldRuft den Namen des aktuellen Formulars ab. Dieser Typ bzw. dieses Element unterstützt die .NET Framework-Infrastruktur und sollte nicht direkt aus Ihrem Code verwendet werden.
Öffentliche EigenschaftStatisches ElementInvalidCssClassRuft den Namen der Klasse ab, die zum Angeben des Aussehens der Anzeige von Fehlermeldungen verwendet wird, wenn Fehler aufgetreten sind. Dieser Typ bzw. dieses Element unterstützt die .NET Framework-Infrastruktur und sollte nicht direkt aus Ihrem Code verwendet werden.
Öffentliche EigenschaftStatisches ElementValidCssClassRuft den Namen der Klasse ab, die zum Angeben des Aussehens der Anzeige von Fehlermeldungen verwendet wird, wenn Fehler aufgetreten sind. Dieser Typ bzw. dieses Element unterstützt die .NET Framework-Infrastruktur und sollte nicht direkt aus Ihrem Code verwendet werden.
Zum Anfang

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeAdd(IEnumerable<String>, IValidator[])Registriert eine Liste von Benutzereingabeelementen für die Überprüfung.
Öffentliche MethodeAdd(String, IValidator[])Registriert ein Benutzereingabeelement für die Überprüfung.
Öffentliche MethodeAddFormErrorFügt eine Fehlermeldung hinzu.
Öffentliche MethodeClassForRendert ein Attribut, das auf die CSS-Formatvorlagendefinition verweist, die verwendet werden soll, wenn Überprüfungsmeldungen für das Benutzereingabeelement gerendert werden.
Öffentliche MethodeEquals (Geerbt von Object.)
Öffentliche MethodeForRendert Attribute, die clientseitige Überprüfung für ein einzelnes Benutzereingabeelement ermöglichen.
Öffentliche MethodeGetErrorsGibt eine Liste der aktuellen Überprüfungsfehler zurück und ermöglicht Ihnen die Angabe einer zu überprüfenden Feldliste.
Öffentliche MethodeGetHashCode (Geerbt von Object.)
Öffentliche MethodeGetType (Geerbt von Object.)
Öffentliche MethodeIsValidErmittelt, ob der Inhalt der Benutzereingabefelder die Überprüfungstests besteht, und ermöglicht optional die Angabe einer Liste der zu überprüfenden Felder.
Öffentliche MethodeRequireField(String)Registriert das angegebene Feld als ein Feld, für das eine Benutzereingabe erforderlich ist.
Öffentliche MethodeRequireField(String, String)Registriert das angegebene Feld als ein Feld, für das eine Benutzereingabe erforderlich ist, und registriert die angegebene Zeichenfolge als die Fehlermeldung, die angezeigt werden soll, wenn kein Wert bereitgestellt wird.
Öffentliche MethodeRequireFieldsRegistriert die angegebenen Felder als Felder, für die eine Benutzereingabe erforderlich ist.
Öffentliche MethodeToString (Geerbt von Object.)
Öffentliche MethodeValidateFührt die Überprüfung für Elemente aus, die für die Überprüfung registriert sind, und ermöglicht optional die Angabe einer Liste der zu überprüfenden Felder.
Zum Anfang

The Validation helper lets you register user input elements (for example, <input> elements) and define validation for them. For example, you can use the helper to register that a user input element named "description" is required and that the maximum length of the entry in the field is 15 characters. To register an element for validation, you call Add, RequireField, or RequireFields.

In addition to registering a user input element for validation, you typically add ValidationSummary or ValidationMessage calls in the markup of the page. These methods display validation error messages.

When the page runs, the Validation helper checks user input automatically. If the input does not pass validation, the helper displays the errors at the location in the page where you have put the ValidationSummary or ValidationMessage calls. In code, you can call IsValid to determine whether all validation checks have passed.

The Validation helper always performs validation checks in server code after a page a page has been submitted. You can also add client-side validation checking. To do that, you add JavaScript libraries to the page and call the For(String) and ClassFor(String) methods. These methods dynamically render attributes that can be hooked by JavaScript routines in order to perform validation in the browser.

HinweisHinweis

Even if validation is performed in the client, it is performed again in server code so that the user cannot bypass validation by disabling client script.

If you use ValidationSummary or ValidationMessage to display validation error messages, you can specify the appearance of the errors by creating CSS classes. The names of the CSS classes that are used are predefined. To specify the look of the user input element or of the validation error message that's associated with the element, define the following CSS style classes:

  • input-validation-error. This class is used to style the input element if a validation error has occurred.

  • input-validation-valid. This class is used to style the input element if no validation error has occurred. In general, you do not have to define this class, since the default state of the user input element is that there is no error.

  • field-validation-error. This class is used to style the output of the ValidationMessage method if there is a validation error in the associated user input element.

  • field-validation-valid. This class is used to style the output of the ValidationMessage method when there is no a validation error in the associated user input element. This class is useful if you want to define a fixed layout for the validation error message so that it takes up the same amount of space whether an error has occurred or not.

  • validation-summary-errors. This class is used to style the output of the ValidationSummary method if there is a validation error in the associated user input element.

  • validation-summary-valid. This class is used to style the output of the ValidationSummary method when there is no a validation error in the associated user input element. This class is useful if you want to define a fixed layout for the validation error message so that it takes up the same amount of space whether an error has occurred or not.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Elemente dieses Typs sind Threadsicher. Für Instanzelemente wird die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: