Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

WebPartMovingEventHandler-Delegat

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Stellt die Methode für die Behandlung der WebPartMoving -Ereignis ein WebPartManager Objekt.

Namespace:   System.Web.UI.WebControls.WebParts
Assembly:  System.Web (in System.Web.dll)

public delegate void WebPartMovingEventHandler(
	object sender,
	WebPartMovingEventArgs e
)

Parameter

sender
Type: System.Object

Die Quelle des Ereignisses.

e
Type: System.Web.UI.WebControls.WebParts.WebPartMovingEventArgs

Ein WebPartMovingEventArgs, das die Ereignisdaten enthält.

Das WebPartMoving -Ereignis wird ausgelöst, wenn ein WebPart oder ein anderes Serversteuerelement innerhalb der eigenen Zone oder in eine andere Zone verschoben wird. Dies kann auftreten, wenn ein Benutzer eine-Steuerelement zieht und bei eine programmgesteuerte Verschiebung.

Das WebPartMoving -Ereignis wird ausgelöst, indem die OnWebPartMoving -Methode, und es bietet die Möglichkeit, den Prozess des verschieben abzubrechen, bevor er abgeschlossen ist. Wenn der Verschiebungsvorgang abgeschlossen ist und das Steuerelement an eine neue Position, dieses Ereignis folgt das WebPartMoved Ereignis.

Die Methode im angegebenen die WebPartMovingEventHandler Delegat wird aufgerufen, wenn ein WebPartMoving Ereignis ausgelöst wird.

Seitenentwickler können einen benutzerdefinierten Handler für das Ereignis durch Hinzufügen der OnWebPartMoving -Attribut auf die <asp:webpartmanager> -Element, und das Attribut den Namen einer benutzerdefinierten Methode zuweisen. Ein benutzerdefinierter Handler kann auch programmgesteuert zugewiesen werden. Weitere Informationen zum Zuweisen von programmgesteuert einen Ereignishandler finden Sie unter NIB: Gewusst wie: Verbinden von Ereignishandlermethoden mit Ereignissen.

.NET Framework
Verfügbar seit 2.0
Zurück zum Anfang
Anzeigen: