Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

WebPart.Subtitle-Eigenschaft

Hinweis: Diese Eigenschaft ist neu in .NET Framework, Version 2.0.

Ruft eine Zeichenfolge ab, die mit dem Wert der Title-Eigenschaft verkettet wird, um einen vollständigen Titel für ein WebPart-Steuerelement zu bilden.

Namespace: System.Web.UI.WebControls.WebParts
Assembly: System.Web (in system.web.dll)

[LocalizableAttribute(true)] 
public virtual string Subtitle { get; }
/** @property */
public String get_Subtitle ()

public function get Subtitle () : String

Eigenschaftenwert

Eine Zeichenfolge, die als Untertitel für das Steuerelement fungiert. Der Standardwert ist eine leere Zeichenfolge ("").

Verwenden Sie optional die Subtitle-Eigenschaft, um in einem benutzerdefinierten WebPart-Steuerelement eine Standardzeichenfolge für den Untertitel zurückzugeben, der an den Titel des Steuerelements angehängt wird.

Wenn Sie einen Wert für die Subtitle-Eigenschaft in einem benutzerdefinierten WebPart-Steuerelement bereitstellen, hängt der Webparts-Steuerelementsatz diesen automatisch an den Wert der Title-Eigenschaft an, um einen vollständigen Titel für das Steuerelement zu bilden.

Der Wert dieser Eigenschaft (sofern festgelegt) kann mit einem Designertool automatisch in einer Ressourcendatei gespeichert werden. Weitere Informationen finden Sie unter LocalizableAttribute und unter ASP.NET-Globalisierung und -Lokalisierung.

Hinweise für Erben Um einen Untertitel für Instanzen eines benutzerdefinierten WebPart-Steuerelements anzugeben, müssen Sie die Subtitle-Eigenschaft überschreiben.

Im folgenden Codebeispiel wird veranschaulicht, wie ein Untertitel für Instanzen eines benutzerdefinierten WebPart-Steuerelements bereitgestellt wird.

Der erste Teil dieses Beispiels enthält den Code für ein benutzerdefiniertes Steuerelement mit dem Namen TextDisplayWebPart. Das Steuerelement ist identisch mit dem benutzerdefinierten Steuerelement, das im Beispielabschnitt der Übersicht über die WebPart-Klasse zu finden ist, abgesehen davon, dass darüber hinaus die Subtitle-Eigenschaft überschrieben wird, um für Instanzen eines benutzerdefinierten Steuerelements einen Standarduntertitel mit einem fiktiven Firmennamen bereitzustellen. Um das Codebeispiel auszuführen, müssen Sie diesen Quellcode kompilieren. Sie können den Code explizit kompilieren und die sich ergebende Assembly im Ordner Bin der Website oder im globalen Assemblycache ablegen. Alternativ können Sie den Quellcode im Ordner App_Code der Site ablegen, wo er zur Laufzeit dynamisch kompiliert wird. In diesem Codebeispiel wird davon ausgegangen, dass Sie den Quellcode in einer Assembly kompilieren, diese in einem Unterordner des Ordners Bin Ihrer Webanwendung ablegen und in einer Register-Direktive auf Ihrer Webseite auf die Assembly verweisen. Eine exemplarische Vorgehensweise, in der beide Kompilierungsmethoden erläutert werden, finden Sie unter Exemplarische Vorgehensweise: Entwickeln und Verwenden eines benutzerdefinierten Serversteuerelements.

using System;
using System.Security.Permissions;
using System.Web;
using System.Web.UI.WebControls;
using System.Web.UI.WebControls.WebParts;

namespace Samples.AspNet.CS.Controls
{
  [AspNetHostingPermission(SecurityAction.Demand, 
    Level=AspNetHostingPermissionLevel.Minimal)]
  [AspNetHostingPermission(SecurityAction.InheritanceDemand, 
    Level=AspNetHostingPermissionLevel.Minimal)]
  public class TextDisplayWebPart : WebPart
  {
    private String _contentText = null;
    TextBox input;
    Label DisplayContent;
    const string _subTitle = "Contoso, Ltd";

    public TextDisplayWebPart()
    {
      this.AllowClose = false;
    }

    [Personalizable(), WebBrowsable]
    public String ContentText
    {
      get { return _contentText; }
      set { _contentText = value; }
    }

    protected override void CreateChildControls()
    {
      Controls.Clear();
      DisplayContent = new Label();
      DisplayContent.BackColor = 
        System.Drawing.Color.LightBlue;
      DisplayContent.Text = this.ContentText;
      this.Controls.Add(DisplayContent);
      input = new TextBox();
      this.Controls.Add(input);
      Button update = new Button();
      update.Text = "Set Label Content";
      update.Click += new EventHandler(this.submit_Click);
      this.Controls.Add(update);
      ChildControlsCreated = true;
    }
    
    public override string Subtitle
    {
      get {return _subTitle; }
    }

    private void submit_Click(object sender, EventArgs e)
    {
      // Update the label string.
      if (input.Text != String.Empty)
      {
        _contentText = input.Text + @"<br />";
        input.Text = String.Empty;
        DisplayContent.Text = this.ContentText;
      }
    }
  }
}

package Samples.AspNet.JSL.Controls;

import System.* ;
import System.Security.Permissions.*;
import System.Web.*;
import System.Web.UI.WebControls.*;
import System.Web.UI.WebControls.WebParts.*;

/** @attribute AspNetHostingPermission(SecurityAction.Demand, Level =
    AspNetHostingPermissionLevel.Minimal)
 */
/** @attribute AspNetHostingPermission(SecurityAction.InheritanceDemand, Level =
    AspNetHostingPermissionLevel.Minimal)
 */
public class TextDisplayWebPart extends WebPart
{
    private String _contentText = null;
    private TextBox input;
    private Label displayContent;
    private String _subTitle = "Contoso, Ltd";

    public TextDisplayWebPart()
    {
        this.set_AllowClose(false);
    } //TextDisplayWebPart

    /** @attribute Personalizable()
        @attribute WebBrowsable()
     */
    /** @property
     */
    public String get_ContentText()
    {
        return _contentText;
    } //get_ContentText

    /** @property 
     */
    public void set_ContentText(String value)
    {
        _contentText = value;
    } //set_ContentText

    protected void CreateChildControls()
    {
        get_Controls().Clear();
        displayContent = new Label();
        displayContent.set_BackColor(System.Drawing.Color.get_LightBlue());
        displayContent.set_Text(this.get_ContentText());
        this.get_Controls().Add(displayContent);
        input = new TextBox();
        this.get_Controls().Add(input);
        Button update = new Button();
        update.set_Text("Set Label Content");
        update.add_Click(new EventHandler(this.Submit_Click));
        this.get_Controls().Add(update);
        set_ChildControlsCreated(true);
    } //CreateChildControls

    /** @property 
     */
    public String get_Subtitle()
    {
        return _subTitle;
    } //get_Subtitle

    private void Submit_Click(Object sender, EventArgs e)
    {
        // Update the label string.
        if (!(input.get_Text().Equals(""))) {
            _contentText = input.get_Text() + "<br />";
            input.set_Text("");
            displayContent.set_Text(this.get_ContentText());
        }
    } //Submit_Click
} //TextDisplayWebPart

Der zweite Teil des Beispiels ist eine Webseite, auf der veranschaulicht wird, wie auf das TextDisplayWebPart-Steuerelement auf einer ASP.NET-Webseite verwiesen wird. Nachdem die Seite in einem Browser geladen wurde, enthält der Text der Titelleiste des Steuerelements den dem Steuerelement im deklarativen Markup zugewiesenen Titel, einen Bindestrich als Trennzeichen und den Wert des benutzerdefinierten Untertitels aus dem TextDisplayWebPart-Steuerelement.

<%@ page language="C#" %>
<%@ register tagprefix="aspSample" 
             Namespace="Samples.AspNet.CS.Controls" 
             Assembly="TextDisplayWebPartCS"%>

<html>
<head id="Head1" runat="server">
  
</head>
<body>
  <form id="Form1" runat="server">
  	<asp:webpartmanager id="WebPartManager1" runat="server" />
    <asp:webpartzone
      id="WebPartZone1"
      runat="server"
      title="Zone 1"
      PartChromeType="TitleAndBorder">
        <parttitlestyle font-bold="true" ForeColor="#3300cc" />
        <partstyle
          borderwidth="1px"   
          borderstyle="Solid"  
          bordercolor="#81AAF2" />
        <zonetemplate>
          <aspSample:TextDisplayWebPart 
            runat="server"   
            id="textwebpart" 
            title = "Text WebPart" 
            />
      	</zonetemplate>
    </asp:webpartzone>
  </form>
</body>
</html>

<%@ page language="VJ#" %>
<%@ register tagprefix="aspSample" 
             Namespace="Samples.AspNet.JSL.Controls" 
             Assembly="TextDisplayWebPartJSL"%>

<html>
<head id="Head1" runat="server">
  
</head>
<body>
  <form id="Form1" runat="server">
      <asp:webpartmanager id="WebPartManager1" runat="server" />
    <asp:webpartzone
      id="WebPartZone1"
      runat="server"
      title="Zone 1"
      PartChromeType="TitleAndBorder">
        <parttitlestyle font-bold="true" ForeColor="#3300cc" />
        <partstyle
          borderwidth="1px"   
          borderstyle="Solid"  
          bordercolor="#81AAF2" />
        <zonetemplate>
          <aspSample:TextDisplayWebPart 
            runat="server"   
            id="textwebpart" 
            title = "Text WebPart" 
            />
          </zonetemplate>
    </asp:webpartzone>
  </form>
</body>
</html>

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0
Anzeigen:
© 2015 Microsoft