Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

WebControl-Klasse

Fungiert als die Basisklasse, in der die Methoden, Eigenschaften und Ereignisse definiert sind, die allen Steuerelementen im System.Web.UI.WebControls-Namespace gemeinsam sind.

Namespace: System.Web.UI.WebControls
Assembly: System.Web (in system.web.dll)

[ThemeableAttribute(true)] 
public class WebControl : Control, IAttributeAccessor
/** @attribute ThemeableAttribute(true) */ 
public class WebControl extends Control implements IAttributeAccessor
ThemeableAttribute(true) 
public class WebControl extends Control implements IAttributeAccessor

Die WebControl-Klasse stellt die Eigenschaften, Methoden und Ereignisse bereit, die allen Webserversteuerelementen gemeinsam sind. Sie können Darstellung und Verhalten eines Webserversteuerelements steuern, indem Sie in dieser Klasse definierte Eigenschaften festlegen. Die Hintergrundfarbe und die Schriftfarbe eines Steuerelements wird z. B. mithilfe der BackColor-Eigenschaft bzw. der ForeColor-Eigenschaft gesteuert. Bei Steuerelementen, die einen Rahmen anzeigen können, können Sie die Rahmenbreite, die Rahmenart und die Rahmenfarbe festlegen. Dazu legen Sie die Eigenschaften BorderWidth, BorderStyle und BorderColor fest. Die Größe eines Webserversteuerelements kann mithilfe der Height-Eigenschaft und der Width-Eigenschaft angegeben werden.

Das Verhalten des Steuerelements lässt sich durch Festlegen bestimmter Eigenschaften angeben. Sie können ein Steuerelement durch Festlegen der Enabled-Eigenschaft aktivieren und deaktivieren. Die Position des Steuerelements in der Aktivierreihenfolge wird durch Festlegen der TabIndex-Eigenschaft gesteuert. Sie können für das Steuerelement eine QuickInfo angeben, indem Sie die ToolTip-Eigenschaft festlegen.

HinweisHinweis

Nicht alle Steuerelemente unterstützen jede in dieser Klasse definierte Eigenschaft. Genauere Informationen darüber, ob eine Eigenschaft unterstützt wird, finden Sie in der Dokumentation zu dem betreffenden Steuerelement.

HinweisHinweis

Einige Eigenschaften in dieser Klasse werden je nach Browser unterschiedlich dargestellt. Einige Eigenschaften werden überhaupt nicht dargestellt, während andere zwar dargestellt werden, aber ohne Wirkung sind. Die TagWriter-Eigenschaft des HttpBrowserCapabilities-Objekts bestimmt die Art und Weise, in der ein Webserversteuerelement dargestellt wird. Die TagWriter-Eigenschaft enthält für Browser mit HTML 4.0-Unterstützung ein reguläres HttpBrowserCapabilities-Objekt, und die meisten Eigenschaften werden mithilfe von HTML 4.0-Formatvorlagenattributen dargestellt. Browser, bei denen nicht bekannt ist, ob sie HTML 4.0 unterstützen, verwenden das Html32TextWriter-Objekt. Hierdurch werden die Formatvorlagenattribute automatisch allen relevanten HTML 3.2-Tagattributen zugeordnet. In einigen Fällen, z. B. bei der ForeColor-Eigenschaft, werden die Formatvorlagenattribute in zusätzliche Tags wie <font>-Tags konvertiert. In einigen Fällen erfolgt keine Zuordnung. Genauere Informationen über die Darstellung einer Eigenschaft in verschiedenen Browsern finden Sie in der Dokumentation zu der jeweiligen Eigenschaft.

Eine Liste der anfänglichen Eigenschaftenwerte für eine Instanz von WebControl finden Sie unter WebControl-Konstruktor.

ThemaPosition
Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen eines einfachen Steuerelement-Designers für ein ASP.NET-Webserver-SteuerelementEntwickeln von ASP.NET-Steuerelementen
Exemplarische Vorgehensweise: Entwickeln und Verwenden eines benutzerdefinierten ServersteuerelementsEntwickeln von ASP.NET-Steuerelementen
Entwickeln von benutzerdefinierten datengebundenen Webserversteuerelementen für ASP.NET 1.1Entwickeln von ASP.NET-Steuerelementen
Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen eines benutzerdefinierten datengebundenen ASP.NET-Websteuerelements für ASP.NET 1.1Entwickeln von ASP.NET-Steuerelementen
Exemplarische Vorgehensweise: Entwickeln und Verwenden eines benutzerdefinierten ServersteuerelementsErstellen von Anwendungen mit Visual Web Developer
Entwickeln von benutzerdefinierten datengebundenen Webserversteuerelementen für ASP.NET 1.1Erstellen von ASP.NET-Webanwendungen in Visual Studio
Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen eines einfachen Steuerelement-Designers für ein Webserver-SteuerelementErstellen von ASP.NET-Webanwendungen in Visual Studio
Gewusst wie: Festlegen von Formateigenschaften für ASP.NET-Serversteuerelemente mit ASP.NET-SyntaxErstellen von ASP.NET-Webanwendungen in Visual Studio
Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen eines benutzerdefinierten datengebundenen ASP.NET-Websteuerelements für ASP.NET 1.1Erstellen von ASP.NET-Webanwendungen in Visual Studio
Gewusst wie: Festlegen von Formateigenschaften für ASP.NET-Serversteuerelemente mit ASP.NET-SyntaxErstellen von ASP.NET-Webanwendungen
Entwickeln von benutzerdefinierten datengebundenen Webserversteuerelementen für ASP.NET 1.1Erstellen von ASP.NET-Webanwendungen in Visual Studio
Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen eines einfachen Steuerelement-Designers für ein Webserver-SteuerelementErstellen von ASP.NET-Webanwendungen in Visual Studio
Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen eines benutzerdefinierten datengebundenen ASP.NET-Websteuerelements für ASP.NET 1.1Erstellen von ASP.NET-Webanwendungen in Visual Studio
Gewusst wie: Festlegen von Formateigenschaften für ASP.NET-Serversteuerelemente mit ASP.NET-SyntaxErstellen von ASP.NET-Webanwendungen in Visual Studio

namespace ControlTest 
{
   using System;
   using System.Web.UI;
   using System.Web.UI.WebControls;

   // Renders the following HTML: 
   // <span onclick="alert('Hello');" style="color:Red;">Custom Contents</span>

   public class MyWebControl: WebControl {

      public MyWebControl() : base(HtmlTextWriterTag.Span) 
      { }

      [System.Security.Permissions.PermissionSet(System.Security.Permissions.SecurityAction.Demand, Name="FullTrust")] 
      protected override void AddAttributesToRender(HtmlTextWriter writer) 
      {

         writer.AddAttribute(HtmlTextWriterAttribute.Onclick, "alert('Hello');");
         writer.AddStyleAttribute(HtmlTextWriterStyle.Color, "Red");
         base.AddAttributesToRender(writer);

      }

      [System.Security.Permissions.PermissionSet(System.Security.Permissions.SecurityAction.Demand, Name="FullTrust")] 
      protected override void RenderContents(HtmlTextWriter writer) 
      {
         writer.Write("Custom Contents");
         base.RenderContents(writer);
      }
   }
}


package ControlTest; 
import System.*;
import System.Web.UI.*;
import System.Web.UI.WebControls.*;

// Renders the following HTML: 
// <span onclick="alert('Hello');" style="color:Red;">Custom Contents</span>
public class MyWebControl extends WebControl
{
    public MyWebControl()
    {
         super(HtmlTextWriterTag.Span);
    } //MyWebControl

    protected void AddAttributesToRender(HtmlTextWriter writer)
    {
        writer.AddAttribute(HtmlTextWriterAttribute.Onclick, "alert('Hello');");
        writer.AddStyleAttribute(HtmlTextWriterStyle.Color, "Red");
        super.AddAttributesToRender(writer);
    } //AddAttributesToRender

    /** @attribute System.Security.Permissions.PermissionSet(System.Security.
        Permissions.SecurityAction.Demand, Name = "FullTrust")
     */
    protected void RenderContents(HtmlTextWriter writer)
    {
        writer.Write("Custom Contents");
        super.RenderContents(writer);
    } //RenderContents
} //MyWebControl

  • AspNetHostingPermission  für den Betrieb in einer Hostumgebung. Anforderungswert: LinkDemand, Berechtigungswert: Minimal.
  • AspNetHostingPermission  für den Betrieb in einer Hostumgebung. Anforderungswert: InheritanceDemand, Berechtigungswert: Minimal.

System.Object
   System.Web.UI.Control
    System.Web.UI.WebControls.WebControl
       Abgeleitete Klassen

Alle öffentlichen statischen (Shared in Visual Basic) Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.1, 1.0
Anzeigen: