Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

ViewCollection-Klasse

 

Veröffentlicht: Juli 2016

Stellt einen Auflistungscontainer, die es ermöglicht ein MultiView Steuerelement, um eine Liste der untergeordneten Steuerelemente zu verwalten.

Namespace:   System.Web.UI.WebControls
Assembly:  System.Web (in System.Web.dll)

System.Object
  System.Web.UI.ControlCollection
    System.Web.UI.WebControls.ViewCollection

public class ViewCollection : ControlCollection

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodViewCollection(Control)

Initialisiert eine neue Instanz der ViewCollection-Klasse.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubpropertyCount

Ruft die Anzahl der Steuerelemente in der ControlCollection -Objekt für das angegebene ASP.NET-Serversteuerelement.(Geerbt von „ControlCollection“.)

System_CAPS_pubpropertyIsReadOnly

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob das ControlCollection schreibgeschützt ist.(Geerbt von „ControlCollection“.)

System_CAPS_pubpropertyIsSynchronized

Ruft einen Wert, der angibt, ob die ControlCollection Objekt synchronisiert wird.(Geerbt von „ControlCollection“.)

System_CAPS_pubpropertyItem[Int32]

Ruft einen Verweis auf die View Steuerelement an der angegebenen Indexposition in der ViewCollection Auflistung.

System_CAPS_protpropertyOwner

Ruft das ASP.NET-Serversteuerelement, der die ControlCollection Objekt gehört.(Geerbt von „ControlCollection“.)

System_CAPS_pubpropertySyncRoot

Ruft ein Objekt, das zum Synchronisieren des Zugriffs auf die Auflistung der Steuerelemente verwendet werden kann.(Geerbt von „ControlCollection“.)

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodAdd(Control)

Fügt das angegebene View Steuerelement der Auflistung.(Überschreibt ControlCollection.Add(Control).)

System_CAPS_pubmethodAddAt(Int32, Control)

Fügt das angegebene View Steuerelement an der angegebenen Indexposition in die Auflistung.(Überschreibt ControlCollection.AddAt(Int32, Control).)

System_CAPS_pubmethodClear()

Entfernt alle Steuerelemente aus der aktuellen Serversteuerelements ControlCollection Objekt.(Geerbt von „ControlCollection“.)

System_CAPS_pubmethodContains(Control)

Bestimmt, ob das angegebene Serversteuerelement in der Server des übergeordneten Steuerelements ControlCollection Objekt.(Geerbt von „ControlCollection“.)

System_CAPS_pubmethodCopyTo(Array, Int32)

Kopien der untergeordneten Steuerelemente in der ControlCollection -Objekt an ein System.Array Objekt, beginnend an der angegebenen Indexposition in der System.Array.(Geerbt von „ControlCollection“.)

System_CAPS_pubmethodEquals(Object)

Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_protmethodFinalize()

Gibt einem Objekt Gelegenheit, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird. (Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodGetEnumerator()

Ruft einen Enumerator, der durchlaufen kann die ControlCollection Objekt.(Geerbt von „ControlCollection“.)

System_CAPS_pubmethodGetHashCode()

Fungiert als die Standardhashfunktion.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodGetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodIndexOf(Control)

Ruft den Index eines angegebenen Control Objekt in der Auflistung.(Geerbt von „ControlCollection“.)

System_CAPS_protmethodMemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodRemove(Control)

Entfernt das angegebene Steuerelement aus der Server des übergeordneten Steuerelements ControlCollection Objekt.(Geerbt von „ControlCollection“.)

System_CAPS_pubmethodRemoveAt(Int32)

Entfernt ein untergeordnetes Steuerelement an der angegebenen Indexposition aus der ControlCollection Objekt.(Geerbt von „ControlCollection“.)

System_CAPS_pubmethodToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.(Geerbt von „Object“.)

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodAsParallel()

Überladen. Ermöglicht die Parallelisierung einer Abfrage.(Definiert durch ParallelEnumerable.)

System_CAPS_pubmethodAsQueryable()

Überladen. Konvertiert ein IEnumerable zu einer IQueryable.(Definiert durch Queryable.)

System_CAPS_pubmethodCast<TResult>()

Wandelt die Elemente einer IEnumerable in den angegebenen Typ.(Definiert durch Enumerable.)

System_CAPS_pubmethodOfType<TResult>()

Filtert die Elemente einer IEnumerable auf Grundlage eines angegebenen Typs.(Definiert durch Enumerable.)

Die ViewCollection -Klasse stellt einen Auflistungscontainer, die es ermöglicht ein MultiView Steuerelement, um eine Liste der untergeordneten Steuerelemente zu verwalten. Ein MultiView -Steuerelement kann nur enthalten View Steuerelemente als untergeordnete Steuerelemente.

Verwenden der Add -Methode zum Hinzufügen eines neuen View zum Steuern der ViewCollection Auflistung am Ende eines Arrays Ordinalindex. Verwenden der AddAt Methode, um ein neues Steuerelement an einer bestimmten Indexposition hinzuzufügen. Verwenden der Item Indexer zum Abrufen einer View -Steuerelement aus der ViewCollection Auflistung am angegebenen Index unter Verwendung der einfachen Arraynotation.

Im folgenden Codebeispiel wird veranschaulicht, wie Sie programmgesteuert hinzufügen View -Steuerelementen an ein MultiView Steuerelement. Nach jedem View -Steuerelement erstellt wird, die AddAt Methode zum Hinzufügen der View zum Steuern der ViewCollection Auflistung von der MultiView Steuerelement am angegebenen Index. Die Item Indexer wird verwendet, für den Zugriff auf die ID Eigenschaften der View Steuerelemente gespeichert, der ViewCollection Auflistung und dem Benutzer angezeigt werden.

<%@ Page Language="VB"%>
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
    "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" >
<head>
    <title>ViewCollection example</title>
<script runat="server">

        Sub Button1_Click(ByVal Sender As Object, ByVal e As EventArgs)
            ' Create a MultiView control.
            Dim MultiView1 As New MultiView

            ' Create a ViewCollection for the View 
            ' controls contained in MultiView1.
            Dim myViewCollection As New ViewCollection(MultiView1)

            ' Create a View control. 
            Dim View1 As New View
            ' Use a helper function to create the view.
            View1 = CreateView("View1")
            ' Add View1 to myViewCollection at index 0.
            myViewCollection.AddAt(0, View1)

            ' Create a second View control and 
            ' add it to myViewCollection at index 1.
            Dim View2 As New View
            View2 = CreateView("View2")
            myViewCollection.AddAt(1, View2)

            ' Create a third View control and 
            ' add it to myViewCollection at index 0.
            ' Inserting View3 at index 0 
            ' causes View1 to move to index 1  
            ' and View2 to move to index 2.
            Dim View3 As New View
            View3 = CreateView("View3")
            myViewCollection.AddAt(0, View3)

            ' Show the contents of myViewCollection on the page.
            DisplayViewCollectionContents(myViewCollection)

        End Sub

        ' A function to programmatically create a View control.
        Private Function CreateView(ByVal viewId As String) As View
            ' Create a View control
            Dim myView As New View
            myView.ID = viewId

            ' Create a Panel control.
            Dim Panel1 As New Panel

            ' Set the style properties for Panel1.
            Panel1.Height = New Unit(150)
            Panel1.Width = New Unit(150)
            Panel1.BackColor = System.Drawing.Color.Azure
            Panel1.BorderStyle = BorderStyle.Double

            ' Add Panel1 to the Controls collection
            ' of the View control.
            myView.Controls.Add(Panel1)

            ' Create a Label control.
            Dim Label1 As New Label

            ' Set the properties for Label1.
            Label1.Text = "This is " + CStr(myView.ID)

            ' Add Label1 to the Controls collection
            ' of the Panel1 control.
            Panel1.Controls.Add(Label1)

            Return myView
        End Function

        ' A sub-routine to display the contents of myViewCollection.
        Sub DisplayViewCollectionContents(ByVal collection As ViewCollection)
            ' Use the Item property to access the ID of the View
            ' control at the specified index in the collection.
            Label1.Text = "The view at index 0 is " + collection.Item(0).ID
            Label2.Text = "The view at index 1 is " + collection.Item(1).ID
            Label3.Text = "The view at index 2 is " + collection.Item(2).ID
        End Sub

</script>

</head>
<body>

    <form id="Form1" runat="server">

        <h3>ViewCollection example</h3> 

        <asp:Button id="Button2" 
            Text="Show ViewCollection contents" 
            OnClick="Button1_Click" 
            runat="Server"/>
        <br /><br />  

        <hr />

        <asp:Label ID="Label1"
            runat="Server">
        </asp:Label><br /><br /> 

        <asp:Label ID="Label2"
            runat="Server">
        </asp:Label><br /><br />

        <asp:Label ID="Label3"
            runat="Server">
        </asp:Label><br /><br /> 

    </form>

</body>
</html>

.NET Framework
Verfügbar seit 2.0

Alle öffentlichen statischen Member ( Shared in Visual Basic) dieses Typs sind threadsicher. Die Threadsicherheit für Instanzmember ist nicht garantiert.

Zurück zum Anfang
Anzeigen: