Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

TableFooterRow-Klasse

Hinweis: Diese Klasse ist neu in .NET Framework, Version 2.0.

Stellt eine Footerzeile in einem Table-Steuerelement dar.

Namespace: System.Web.UI.WebControls
Assembly: System.Web (in system.web.dll)

public class TableFooterRow : TableRow
public class TableFooterRow extends TableRow
public class TableFooterRow extends TableRow

Die TableFooterRow-Klasse stellt eine Footerzeile in einem Table-Steuerelement dar. Diese Klasse unterstützt die Anzeige von Tabellen auf Geräten mit einer beschränkten Bildschirmgröße. Auf diesen Geräten müssen Tabellen mit zahlreichen Spalten und Zeilen über mehrere Seiten dargestellt werden. Wenn Sie einem Table-Steuerelement eine TableFooterRow hinzufügen, können Sie eine Footerzeile angeben, die auf jeder Seite der Tabellenansicht als letzte Zeile angezeigt wird. Weitere Informationen zu den Ansichtsformaten für Tabellen, die auf Geräten mit beschränkter Bildschirmgröße wiedergegeben werden, finden Sie unter Table.

Ein TableFooterRow-Objekt kann nur TableCell-Objekte enthalten. Sie müssen der Zeile mindestens ein TableCell-Objekt hinzufügen, um den Inhalt in der TableFooterRow einzufügen. Legen Sie anschließend die Text-Eigenschaft der einzelnen TableCell-Objekte in der Zeile fest, um den Inhalt für die einzelnen Zellen anzugeben. Alternativ können Sie einem TableCell-Objekt ein Steuerelement hinzufügen, um dessen Inhalt anzugeben.

Mithilfe der Cells-Auflistung können Sie die Zellen in der TableFooterRow programmgesteuert verwalten. Die Cells-Auflistung enthält eine Reihe von TableCell-Objekten, mit denen die Zellen in der Zeile dargestellt werden.

Die TableFooterRow erbt Eigenschaften der TableRow. Damit können Sie kontrollieren, wie der Inhalt in der Zeile angezeigt wird. Mithilfe der HorizontalAlign-Eigenschaft und der VerticalAlign-Eigenschaft können Sie z. B. die Ausrichtung des Inhalts angeben.

Im folgenden Codebeispiel wird die deklarative Syntax für das Erstellen eines Table-Steuerelements veranschaulicht, das über eine TableHeaderRow und eine TableFooterRow verfügt.

<%@ Page Language="VB" %>

<html>
    <body>
        <form ID="Form1" runat="server">
        
            <h3>TableHeaderRow and TableFooterRow Example</h3>
              
            <asp:table id="Table1" runat="server" 
                CellPadding="3" 
                CellSpacing="3"
                runat="server">
                
                <asp:TableHeaderRow id=Table1HeaderRow 
                    runat="server">
                    <asp:TableCell Text="The header row."></asp:TableCell>
                </asp:TableHeaderRow>              
                 
                <asp:TableRow>
                    <asp:TableCell Text="(0,0)"></asp:TableCell>
                    <asp:TableCell Text="(0,1)"></asp:TableCell>
                    <asp:TableCell Text="(0,2)"></asp:TableCell>
                </asp:TableRow>
                
                <asp:TableRow>
                    <asp:TableCell Text="(1,0)"></asp:TableCell>
                    <asp:TableCell Text="(1,1)"></asp:TableCell>
                    <asp:TableCell Text="(1,2)"></asp:TableCell>
                </asp:TableRow> 
                
                <asp:TableFooterRow id="Table1FooterRow"
                    runat="server">
                    <asp:TableCell Text="The footer row."></asp:TableCell>
                </asp:TableFooterRow>                               
                                                   
            </asp:table>
                        
        </form>
    </body>
</html>

Im folgenden Codebeispiel wird veranschaulicht, wie ein Table-Steuerelement, das über einen TableHeaderRow und einen TableFooterRow verfügt, programmgesteuert erstellt wird.

HinweisHinweis

Im folgenden Codebeispiel wird das Einfachdatei-Codemodell verwendet. Das Beispiel funktioniert möglicherweise nicht, wenn es direkt in eine CodeBehind-Datei kopiert wird. Dieses Codebeispiel muss in eine leere Textdatei mit einer ASPX-Erweiterung kopiert werden. Weitere Informationen über das Web Forms-Codemodell finden Sie unter Codemodell für ASP.NET-Webseiten .

<%@ Page Language="VB" %>

<html>
    <head>
        <script runat="server">
            Private Sub Page_Load(sender As Object, e As System.EventArgs)
                
                ' Add rows to the table.
                Dim i As Integer
                For i = 0 To 100
                    Dim tempRow As New TableRow
                    Dim j As Integer
                    For j = 0 To 2
                        Dim tempCell As New TableCell
                        tempCell.Text = "(" & i & "," & j & ")"
                        tempRow.Cells.Add(tempCell)
                    Next j
                    Table1.Rows.Add(tempRow)
                Next i
                
                ' Create a TableHeaderRow.
                Dim headerRow As New TableHeaderRow
                
                ' Create TableCell objects to contain the text for the header.
                Dim headerTableCell1 As New TableCell
                Dim headerTableCell2 As New TableCell
                Dim headerTableCell3 As New TableCell
                headerTableCell1.Text = "Column 1 header"
                headerTableCell2.Text = "Column 2 header"
                headerTableCell3.Text = "Column 3 header"
                
                ' Add the TableCell objects to the Cells
                ' collection of the TableHeaderRow.
                headerRow.Cells.Add(headerTableCell1)
                headerRow.Cells.Add(headerTableCell2)
                headerRow.Cells.Add(headerTableCell3)

                ' Add the TableHeaderRow as the first item 
                ' in the Rows collection of the table.
                Table1.Rows.AddAt(0, headerRow)
                
                ' Create a TableFooterRow.
                Dim footerRow As New TableFooterRow
                
                ' Create TableCell objects to contain the text for the footer.
                Dim footerTableCell1 As New TableCell
                Dim footerTableCell2 As New TableCell
                Dim footerTableCell3 As New TableCell
                footerTableCell1.Text = "Column 1 footer"
                footerTableCell2.Text = "Column 2 footer"
                footerTableCell3.Text = "Column 3 footer"

                ' Add the TableCell objects to the Cells
                ' collection of the TableFooterRow.
                footerRow.Cells.Add(footerTableCell1)
                footerRow.Cells.Add(footerTableCell2)
                footerRow.Cells.Add(footerTableCell3)

                ' Add the TableFooterRow to the Rows
                ' collection of the table.
                Table1.Rows.Add(footerRow)
                
            End Sub
        </script>
    </head>

    <body>
        <form ID="Form1" runat="server">
        
            <h3>TableHeaderRow and TableFooterRow Example</h3>
              
            <asp:table id="Table1"  
                CellPadding="3" 
                CellSpacing="3"
                Gridlines="Both"
                runat="server">                                                          
            </asp:table>
            
        </form>
    </body>
</html>

  • AspNetHostingPermission  für den Betrieb in einer Hostumgebung. Anforderungswert: LinkDemand. Berechtigungswert: Minimal.
  • AspNetHostingPermission  für den Betrieb in einer Hostumgebung. Anforderungswert: InheritanceDemand. Berechtigungswert: Minimal.

System.Object
   System.Web.UI.Control
     System.Web.UI.WebControls.WebControl
       System.Web.UI.WebControls.TableRow
        System.Web.UI.WebControls.TableFooterRow

Alle öffentlichen statischen (Shared in Visual Basic) Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0
Anzeigen: