Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

SubMenuStyleCollection-Klasse

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Stellt eine Auflistung von SubMenuStyle-Objekten in einem Menu-Steuerelement dar.

Namespace:   System.Web.UI.WebControls
Assembly:  System.Web (in System.Web.dll)

System.Object
  System.Web.UI.StateManagedCollection
    System.Web.UI.WebControls.SubMenuStyleCollection

public class SubMenuStyleCollection : StateManagedCollection

NameBeschreibung
System_CAPS_pubpropertyCount

Ruft die Anzahl der Elemente in der StateManagedCollection-Auflistung ab.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubpropertyItem[Int32]

Ruft einen Verweis auf die SubMenuStyle Objekt am angegebenen Index in der SubMenuStyleCollection -Auflistungsobjekt.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodAdd(SubMenuStyle)

Fügt einen Untermenüstil in die SubMenuStyleCollection Auflistung.

System_CAPS_pubmethodClear()

Entfernt alle Elemente aus der StateManagedCollection-Auflistung.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubmethodContains(SubMenuStyle)

Bestimmt, ob eine SubMenuStyleCollection Auflistung enthält einen bestimmten SubMenuStyle Instanz.

System_CAPS_pubmethodCopyTo(Array, Int32)

Kopiert die Elemente der StateManagedCollection-Auflistung in ein Array, wobei an einem bestimmten Arrayindex begonnen wird.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubmethodCopyTo(SubMenuStyle[], Int32)

Kopiert den Inhalt einer SubMenuStyleCollection Auflistung in ein Array, beginnend am angegebenen Arrayindex.

System_CAPS_protmethodCreateKnownType(Int32)

Erstellt ein System.Object des Datentyps, der dem angegebenen Index entspricht.(Überschreibt StateManagedCollection.CreateKnownType(Int32).)

System_CAPS_pubmethodEquals(Object)

Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_protmethodFinalize()

Gibt einem Objekt Gelegenheit, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird. (Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodGetEnumerator()

Gibt einen Iterator zurück, der die StateManagedCollection-Auflistung durchläuft.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubmethodGetHashCode()

Fungiert als die Standardhashfunktion.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_protmethodGetKnownTypes()

Erstellt ein Array von System.Type -Objekten, die die unterstützten Datentypen enthält die SubMenuStyleCollection Klasse.(Überschreibt StateManagedCollection.GetKnownTypes().)

System_CAPS_pubmethodGetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodIndexOf(SubMenuStyle)

Bestimmt die Position eines angegebenen SubMenuStyle -Objekt in der SubMenuStyleCollection Auflistung.

System_CAPS_pubmethodInsert(Int32, SubMenuStyle)

Fügt ein SubMenuStyle -Objekt in die SubMenuStyleCollection Auflistung am angegebenen Index.

System_CAPS_protmethodMemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_protmethodOnClear()

Beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse werden zusätzliche Aufgaben ausgeführt, bevor die Clear-Methode alle Elemente aus der Auflistung entfernt.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_protmethodOnClearComplete()

Beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse werden zusätzliche Aufgaben ausgeführt, nachdem die Clear-Methode alle Elemente aus der Auflistung entfernt hat.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_protmethodOnInsert(Int32, Object)

Aufgerufen, bevor die Add und Insert Methoden.(Überschreibt StateManagedCollection.OnInsert(Int32, Object).)

System_CAPS_protmethodOnInsertComplete(Int32, Object)

Beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse werden zusätzliche Aufgaben ausgeführt, nachdem die IList.Insert-Methode oder die IList.Add-Methode der Auflistung ein Element hinzugefügt hat.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_protmethodOnRemove(Int32, Object)

Beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse werden zusätzliche Aufgaben ausgeführt, bevor die IList.Remove-Methode oder die IList.RemoveAt-Methode das angegebene Element aus der Auflistung entfernt.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_protmethodOnRemoveComplete(Int32, Object)

Beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse werden zusätzliche Aufgaben ausgeführt, nachdem die IList.Remove-Methode oder die IList.RemoveAt-Methode das angegebene Element aus der Auflistung entfernt hat.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_protmethodOnValidate(Object)

Beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse wird ein Element der StateManagedCollection-Auflistung validiert.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubmethodRemove(SubMenuStyle)

Entfernt das erste Vorkommen des angegebenen SubMenuStyle -Objekt aus der SubMenuStyleCollection Auflistung.

System_CAPS_pubmethodRemoveAt(Int32)

Entfernt die SubMenuStyle Objekt am angegebenen Speicherort.

System_CAPS_pubmethodSetDirty()

Erzwingt den serialisierten Ansichtszustand für die gesamte StateManagedCollection-Auflistung.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_protmethodSetDirtyObject(Object)

Weist ein SubMenuStyle Objekt in der SubMenuStyleCollection -Auflistung, um seinen gesamten Zustand im Ansichtszustand aufzuzeichnen.(Überschreibt StateManagedCollection.SetDirtyObject(Object).)

System_CAPS_pubmethodToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.(Geerbt von „Object“.)

NameBeschreibung
System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIEnumerable.GetEnumerator()

Diese API unterstützt die Produkt Infrastruktur und sollte nicht direkt aus dem Code verwendet werden. Gibt einen Iterator zurück, der die StateManagedCollection-Auflistung durchläuft.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIList.Add(Object)

Fügt der StateManagedCollection-Auflistung ein Element hinzu.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIList.Clear()

Diese API unterstützt die Produkt Infrastruktur und sollte nicht direkt aus dem Code verwendet werden. Entfernt alle Elemente aus der StateManagedCollection-Auflistung.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIList.Contains(Object)

Ermittelt, ob die StateManagedCollection-Auflistung einen bestimmten Wert enthält.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIList.IndexOf(Object)

Bestimmt den Index eines bestimmten Elements in der StateManagedCollection-Auflistung.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIList.Insert(Int32, Object)

Fügt ein Element am angegebenen Index in die StateManagedCollection-Auflistung ein.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIList.Remove(Object)

Entfernt das erste Vorkommen des angegebenen Objekts aus der StateManagedCollection-Auflistung.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIList.RemoveAt(Int32)

Entfernt das IStateManager-Element am angegebenen Index.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIStateManager.LoadViewState(Object)

Stellt den zuvor gespeicherten Ansichtszustand der StateManagedCollection-Auflistung und der in ihr enthaltenen IStateManager-Elemente wieder her.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIStateManager.SaveViewState()

Speichert die Änderungen an der StateManagedCollection-Auflistung und allen darin enthaltenen IStateManager-Objekten seit dem Zeitpunkt, zu dem die Seite zurück an den Server gesendet wurde.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIStateManager.TrackViewState()

Weist die StateManagedCollection-Auflistung und alle in ihr enthaltenen IStateManager-Objekte an, die Änderungen im Ansichtszustand nachzuverfolgen, sodass diese für die gleiche Seite anforderungsübergreifend beibehalten werden können.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privpropertyICollection.Count

Diese API unterstützt die Produkt Infrastruktur und sollte nicht direkt aus dem Code verwendet werden. Ruft die Anzahl der Elemente in der StateManagedCollection-Auflistung ab.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privpropertyICollection.IsSynchronized

Diese API unterstützt die Produkt Infrastruktur und sollte nicht direkt aus dem Code verwendet werden. Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die StateManagedCollection-Auflistung synchronisiert (threadsicher) ist. Diese Methode gibt immer false zurück.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privpropertyICollection.SyncRoot

Diese API unterstützt die Produkt Infrastruktur und sollte nicht direkt aus dem Code verwendet werden. Ruft ein Objekt ab, mit dem der Zugriff auf die StateManagedCollection-Auflistung synchronisiert werden kann. Diese Methode gibt immer null zurück.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privpropertyIList.IsFixedSize

Diese API unterstützt die Produkt Infrastruktur und sollte nicht direkt aus dem Code verwendet werden. Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die StateManagedCollection-Auflistung eine feste Größe aufweist. Diese Methode gibt immer false zurück.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privpropertyIList.IsReadOnly

Diese API unterstützt die Produkt Infrastruktur und sollte nicht direkt aus dem Code verwendet werden. Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die StateManagedCollection-Auflistung schreibgeschützt ist.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privpropertyIList.Item[Int32]

Diese API unterstützt die Produkt Infrastruktur und sollte nicht direkt aus dem Code verwendet werden. Ruft das IStateManager-Element am angegebenen Index ab.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privpropertyIStateManager.IsTrackingViewState

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die StateManagedCollection-Auflistung Änderungen des Ansichtszustands speichert.(Geerbt von „StateManagedCollection“.)

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodAsParallel()

Überladen. Ermöglicht die Parallelisierung einer Abfrage.(Definiert durch ParallelEnumerable.)

System_CAPS_pubmethodAsQueryable()

Überladen. Konvertiert ein IEnumerable zu einer IQueryable.(Definiert durch Queryable.)

System_CAPS_pubmethodCast<TResult>()

Wandelt die Elemente einer IEnumerable in den angegebenen Typ.(Definiert durch Enumerable.)

System_CAPS_pubmethodOfType<TResult>()

Filtert die Elemente einer IEnumerable auf Grundlage eines angegebenen Typs.(Definiert durch Enumerable.)

Die SubMenuStyleCollection -Klasse wird zum Speichern und Verwalten einer Auflistung von SubMenuStyle -Objekte in einem Menu Steuerelement. Der Menu -Steuerelement verwendet die SubMenuStyleCollection -Klasse als zugrunde liegenden Datentyp, der die LevelSubMenuStyles Eigenschaft.

Die LevelSubMenuStyles Eigenschaft stellt zusätzliche Auswahl zusätzlich zu den StaticMenuStyle und DynamicMenuStyle Eigenschaften. Das erste Format in der SubMenuStyleCollection -Auflistung entspricht dem Stil des Untermenüs für die erste Ebene des Menüs. Das zweite Format in der Auflistung entspricht dem Stil des Untermenüs auf der zweiten Ebene des Menüs usw.. Die LevelSubMenuStyles -Eigenschaft wird am häufigsten verwendet zum Generieren eines Navigationsmenüs, z. B. einer Websiteübersicht, in dem Menüelemente auf einer bestimmten Ebene müssen für der gleichen Darstellung, unabhängig davon, ob sie Untermenüs aufweisen.

Die SubMenuStyleCollection -Klasse erbt die meisten ihrer Member von der StateManagedCollection Klasse. Weitere Informationen zu geerbten Membern finden Sie unter der StateManagedCollection Auflistung.

Im folgenden Beispiel wird veranschaulicht, wie die SubMenuStyleCollection -Klasse an die Stileigenschaften für die Untermenüs in einem Menu Steuerelement basierend auf das Untermenü. In diesem Beispiel die LevelSubMenuStyles -Eigenschaft gibt ein SubMenuStyleCollection Objekt.


<%@ Page Language="C#" %>

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
    "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" >
  <head runat="server">
    <title>Menu LevelSubMenuStyles</title>
</head>
<body>
    <form id="form1" runat="server">

      <h3>Menu LevelSubMenuStyles</h3>

      <asp:menu id="NavigationMenu"
        staticdisplaylevels="3"
        staticsubmenuindent="10" 
        orientation="Vertical"
        target="_blank"  
        runat="server">

        <levelsubmenustyles>
          <asp:submenustyle backcolor="LightSteelBlue"
            forecolor="Black"/>
          <asp:submenustyle backcolor="SkyBlue"
            forecolor="Gray"/>          
        </levelsubmenustyles>  

        <items>
          <asp:menuitem text="Home"
            tooltip="Home">
            <asp:menuitem text="Music"
              tooltip="Music">
              <asp:menuitem text="Classical"
                tooltip="Classical"/>
              <asp:menuitem text="Rock"
                tooltip="Rock"/>
              <asp:menuitem text="Jazz"
                tooltip="Jazz"/>
            </asp:menuitem>
            <asp:menuitem text="Movies"
              tooltip="Movies">
              <asp:menuitem text="Action"
                tooltip="Action"/>
              <asp:menuitem text="Drama"
                tooltip="Drama"/>
              <asp:menuitem text="Musical"
                tooltip="Musical"/>
            </asp:menuitem>
          </asp:menuitem>
        </items>

      </asp:menu>

    </form>
  </body>
</html>

.NET Framework
Verfügbar seit 2.0

Alle öffentlichen statischen Member ( Shared in Visual Basic) dieses Typs sind threadsicher. Die Threadsicherheit für Instanzmember ist nicht garantiert.

Zurück zum Anfang
Anzeigen: