Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

SqlDataSource.DataSourceMode-Eigenschaft

Aktualisiert: November 2007

Ruft den Datenabrufmodus ab, mit dem das SqlDataSource-Steuerelement Daten abruft, oder legt diesen fest.

Namespace:  System.Web.UI.WebControls
Assembly:  System.Web (in System.Web.dll)

public SqlDataSourceMode DataSourceMode { get; set; }
/** @property */
public SqlDataSourceMode get_DataSourceMode()
/** @property */
public  void set_DataSourceMode(SqlDataSourceMode value)

public function get DataSourceMode () : SqlDataSourceMode
public function set DataSourceMode (value : SqlDataSourceMode)
<asp:SqlDataSource DataSourceMode="SqlDataSourceMode" />

Eigenschaftenwert

Typ: System.Web.UI.WebControls.SqlDataSourceMode
Einer der SqlDataSourceMode-Werte. Der Standardwert ist der DataSet-Wert.

AusnahmeBedingung
ArgumentOutOfRangeException

Die DataSourceMode-Eigenschaft entspricht keinem der im SqlDataSourceMode angegebenen Werte.

Mit dem Datenabrufmodus wird bestimmt, wie ein SqlDataSource-Steuerelement Daten aus der zugrunde liegenden Datenbank abruft.

Wenn die DataSourceMode-Eigenschaft auf den DataSet-Wert festgelegt ist, werden Daten in ein DataSet-Objekt geladen und im Speicher des Servers gespeichert. So werden Szenarios aktiviert, in denen Steuerelemente der Benutzeroberfläche (z. B. GridView) Funktionen wie Sortieren, Filtern und Paging zur Verfügung stellen.

Wenn die DataSourceMode-Eigenschaft auf den DataReader-Wert festgelegt ist, werden die Daten von einem IDataReader-Objekt abgerufen, das ein vorwärts gerichteter, schreibgeschützter Cursor ist. Der bestimmte Typ des IDataReader-Objekts hängt vom .NET-Datenanbieter ab, der von SqlDataSource verwendet und von der ProviderName-Eigenschaft bezeichnet wird. Das SqlDataSource-Steuerelement verwendet den Standardanbieter für Microsoft SQL Server, also System.Data.SqlClient, und der Datenreader ist ein SqlDataReader-Objekt.

Wenn Sie die DataSourceMode-Eigenschaft ändern, wird das DataSourceChanged-Ereignis ausgelöst und bewirkt eine erneute Bindung aller Steuerelemente, die an die SqlDataSource gebunden sind.

Der Wert der DataSourceMode-Eigenschaft wird im Ansichtszustand gespeichert.

Im folgenden Codebeispiel wird veranschaulicht, wie die DataSourceMode-Eigenschaft des SqlDataSource-Steuerelements auf den DataReader-Wert festgelegt wird. In diesem Szenario ist ein ListBox-Steuerelement vorhanden, das weder Paging noch eine Sortier- oder Filterfunktion benötigt.

<%@ Page language="C#" %>

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">

<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" >
  <head runat="server">
    <title>ASP.NET Example</title>
</head>
<body>
    <form id="form1" runat="server">
      <asp:SqlDataSource
          id="SqlDataSource1"
          runat="server"
          DataSourceMode="DataReader"
          ConnectionString="<%$ ConnectionStrings:MyNorthwind%>"
          SelectCommand="SELECT LastName FROM Employees">
      </asp:SqlDataSource>

      <asp:ListBox
          id="ListBox1"
          runat="server"
          DataTextField="LastName"
          DataSourceID="SqlDataSource1">
      </asp:ListBox>

    </form>
  </body>
</html>


<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">

<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" >
  <head runat="server">
    <title>ASP.NET Example</title>
</head>
<body>
    <form id="form1" runat="server">
      <asp:SqlDataSource
          id="SqlDataSource1"
          runat="server"
          DataSourceMode="DataReader"
          ConnectionString="Data Source=localhost;Integrated Security=SSPI;Initial Catalog=Northwind;"
          SelectCommand="SELECT LastName FROM Employees">
      </asp:SqlDataSource>

      <asp:ListBox
          id="ListBox1"
          runat="server"
          DataTextField="LastName"
          DataSourceID="SqlDataSource1">
      </asp:ListBox>

    </form>
  </body>
</html>


Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft