Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

PasswordRecovery.VerifyingAnswer-Ereignis

Tritt ein, wenn der Benutzer eine falsche Antwort auf die Bestätigungsfrage für die Kennwortwiederherstellung gesendet hat.

Namespace: System.Web.UI.WebControls
Assembly: System.Web (in system.web.dll)

public event LoginCancelEventHandler VerifyingAnswer
/** @event */
public void add_VerifyingAnswer (LoginCancelEventHandler value)

/** @event */
public void remove_VerifyingAnswer (LoginCancelEventHandler value)

In JScript können Sie die durch eine Klasse definierten Ereignisse verwenden, jedoch keine eigenen definieren.
Nicht zutreffend.

Nachdem der Benutzer die Antwort auf die Kennwortbestätigungsfrage gesendet hat, tritt das VerifyingAnswer-Ereignis auf dem Server ein. Mit diesem Ereignis können Sie die vom Benutzer gesendete Antwort für den Mitgliedschaftsanbieter aufbereiten, z. B. indem Sie alles in Groß- oder Kleinbuchstaben konvertieren.

Das VerifyingAnswer-Steuerelement löst zuerst das MembershipProvider-Ereignis aus und verwendet dann den in der PasswordRecovery-Eigenschaft angegebenen Mitgliedschaftsanbieter, um die vom Benutzer eingegebene Antwort mit dem auf der Website gespeicherten Kennwort zu vergleichen.

Weitere Informationen über das Behandeln von Ereignissen finden Sie unter Ereignisse und Delegaten.

Im folgenden Codebeispiel werden das Behandeln des VerifyingAnswer-Ereignisses und das Ändern der angezeigten UserName-Eigenschaft veranschaulicht.

SicherheitshinweisSicherheitshinweis

Dieses Beispiel umfasst ein Textfeld, das Benutzereingaben akzeptiert, die ein potenzielles Sicherheitsrisiko darstellen. Standardmäßig stellen ASP.NET-Webseiten sicher, dass Benutzereingaben keine Skript- oder HTML-Elemente enthalten. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über Skriptangriffe.

<%@ page language="C#" %>

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
    "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<script runat="server"> 

    void PasswordRecovery1_VerifyingUser(Object sender, System.Web.UI.WebControls.LoginCancelEventArgs e)
    {
          DropDownList provider = ((DropDownList)PasswordRecovery1.FindControl("LoginProvider"));

        PasswordRecovery1.MembershipProvider = provider.SelectedValue;
        if (PasswordRecovery1.MembershipProvider != "Default")
        {
          PasswordRecovery1.UserName = String.Format("{0}\\{1}",
            PasswordRecovery1.MembershipProvider, PasswordRecovery1.UserName);    
        }         

    }
    
    void PasswordRecovery1_VerifyingAnswer(Object sender, System.Web.UI.WebControls.LoginCancelEventArgs e)
    {
        PasswordRecovery1.UserName = String.Format("{0}\\{1}",
          PasswordRecovery1.MembershipProvider, PasswordRecovery1.UserName);
    }  
    
</script>

<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" >
  <head runat="server">
    <title>ASP.NET Example</title>
</head>
<body>
    <form id="form1" runat="server">
      <asp:passwordrecovery id="PasswordRecovery1" 
        runat="server" 
        onverifyinguser="PasswordRecovery1_VerifyingUser"
        onverifyinganswer="PasswordRecovery1_VerifyingAnswer">
        <usernametemplate>
          <table border="0">
            <tr>
              <td align="Center" colspan="2">Forgot Your Password?</td>
            </tr>
            <tr>
              <td align="Center" colspan="2">Enter your User Name to receive your password.</td>
            </tr>
            <tr>
              <td>Log in domain:</td>
              <td>
                <asp:dropdownlist id="LoginProvider" runat="server">
                  <asp:listitem value="Default">Default</asp:listitem>
                  <asp:listitem value="Administration">Administration</asp:listitem>
                  <asp:listitem value="Editorial">Editorial</asp:listitem>
                  <asp:listitem value="Finance">Finance</asp:listitem>
                  <asp:listitem value="Marketing">Marketing</asp:listitem>
                </asp:dropdownlist>
              </td>
            </tr>
            <tr>
              <td align="Right">User Name:</td>
              <td>
                <asp:textbox runat="server" id="UserName"></asp:textbox>
                <asp:requiredfieldvalidator runat="server" 
                  controltovalidate="UserName" 
                  errormessage="User Name." 
                  id="UserNameRequired">
                  *
                </asp:requiredfieldvalidator>
              </td>
            </tr>
            <tr>
              <td align="Right" colspan="2">
                <asp:button runat="server" 
                  commandname="Submit" 
                  text="Submit" 
                  id="Button">
                </asp:button>
              </td>
            </tr>
            <tr>
              <td colspan="2" style="color:Red;">
                <asp:literal runat="server" id="FailureText"></asp:literal>
              </td>
            </tr>
          </table>
        </usernametemplate>
      </asp:passwordrecovery>
    </form>
  </body>
</html>

Windows 98, Windows Server 2000 SP4, Windows CE, Windows Millennium Edition, Windows Mobile für Pocket PC, Windows Mobile für Smartphone, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

Microsoft .NET Framework 3.0 wird unter Windows Vista, Microsoft Windows XP SP2 und Windows Server 2003 SP1 unterstützt.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.0, 2.0
Anzeigen: