Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

LoginName-Klasse

Aktualisiert: November 2007

Zeigt den Wert der System.Web.UI.Page.User.Identity.Name-Eigenschaft an.

Namespace:  System.Web.UI.WebControls
Assembly:  System.Web (in System.Web.dll)

[BindableAttribute(false)]
[AspNetHostingPermissionAttribute(SecurityAction.InheritanceDemand, Level = AspNetHostingPermissionLevel.Minimal)]
[AspNetHostingPermissionAttribute(SecurityAction.LinkDemand, Level = AspNetHostingPermissionLevel.Minimal)]
public class LoginName : WebControl
/** @attribute BindableAttribute(false) */
/** @attribute AspNetHostingPermissionAttribute(SecurityAction.InheritanceDemand, Level = AspNetHostingPermissionLevel.Minimal) */
/** @attribute AspNetHostingPermissionAttribute(SecurityAction.LinkDemand, Level = AspNetHostingPermissionLevel.Minimal) */
public class LoginName extends WebControl
public class LoginName extends WebControl
<asp:LoginName />

Standardmäßig zeigt das LoginName-Steuerelement den in der User-Eigenschaft der Page-Klasse enthaltenen Namen an. Wenn die System.Web.UI.Page.User.Identity.Name-Eigenschaft leer ist, wird das Steuerelement nicht dargestellt.

5ayek5k0.alert_note(de-de,VS.90).gifHinweis:

Wenn Sie nicht mit dem Festlegen der Anmeldesteuerelemente in ASP.NET vertraut sind, finden Sie dazu weitere Informationen unter Übersicht über ASP.NET-Anmeldungssteuerelemente. Eine Liste weiterer Themen zu Anmeldesteuerelementen und Mitgliedschaft finden Sie unter Verwalten von Benutzern durch Mitgliedschaft.

Legen Sie die FormatString-Eigenschaft fest, um den vom LoginName-Steuerelement angezeigten Text zu ändern.

5ayek5k0.alert_note(de-de,VS.90).gifHinweis:

Das LoginName-Steuerelement kann auf einer Webseite nicht außerhalb des <form>-Tags verwendet werden. Der LoginName kann nicht dazu verwendet werden, um den Namen des Benutzers im Titel einer Seite zu platzieren.

Eingabehilfen

Das für dieses Steuerelement standardmäßig wiedergegebene Markup entspricht eventuell nicht den Standards für die Eingabehilfen wie beispielsweise den Richtlinien der Web Content Accessibility Guidelines 1.0 (WCAG) mit der Priorität 1. Details über die Unterstützung von Eingabehilfen für dieses Steuerelement finden Sie unter Steuerelemente und Eingabehilfen von ASP.NET.

TopicLocation
Exemplarische Vorgehensweise: Verwalten von Websitebenutzern mit RollenErstellen von ASP.NET-Webanwendungen in Visual Studio
Exemplarische Vorgehensweise: Verwalten von Websitebenutzern mit RollenErstellen von Anwendungen mit Visual Web Developer
Gewusst wie: Anzeigen des Namens des aktuellen BenutzersErstellen von ASP.NET-Webanwendungen in Visual Studio
Gewusst wie: Anzeigen des Namens des aktuellen BenutzersErstellen von ASP.NET-Webanwendungen
Gewusst wie: Anzeigen des Namens des aktuellen BenutzersErstellen von ASP.NET-Webanwendungen in Visual Studio

Im folgenden Codebeispiel wird die Verwendung der LoginName-Klasse auf einer Seite veranschaulicht. Durch Klicken auf die Schaltfläche wird das Anzeigeformat geändert.

<%@ Page Language="C#" autoeventwireup="False" %>
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
    "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<script runat="server">

    void Button1_Click(Object sender, EventArgs e) {
        LoginName1.FormatString = "Welcome to our Web site, {0}";
         Button1.Visible = false;
    }

</script>
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" >
<head>
    <title>ASP.NET Example</title>
</head>
<body>
    <form id="form1" runat="server">
        <p>
            <asp:LoginName id="LoginName1" runat="server" 
               FormatString ="Welcome, {0}" />
        </p>
        <p>
            <asp:Button id="Button1" onclick="Button1_Click" runat="server" 
               Text="Change Format" />
        </p>
    </form>
</body>
</html>


Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0
Anzeigen: