Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

GridView.PagerTemplate-Eigenschaft

Hinweis: Diese Eigenschaft ist neu in .NET Framework, Version 2.0.

Ruft den benutzerdefinierten Inhalt der Pagerzeile in einem GridView-Steuerelement ab oder legt diesen fest.

Namespace: System.Web.UI.WebControls
Assembly: System.Web (in system.web.dll)

[TemplateContainerAttribute(typeof(GridViewRow))] 
public virtual ITemplate PagerTemplate { get; set; }
/** @property */
public ITemplate get_PagerTemplate ()

/** @property */
public void set_PagerTemplate (ITemplate value)

public function get PagerTemplate () : ITemplate

public function set PagerTemplate (value : ITemplate)

Eigenschaftenwert

Eine System.Web.UI.ITemplate, die den benutzerdefinierten Inhalt für die Pagerzeile enthält. Der Standardwert ist NULL. Dies bedeutet, dass diese Eigenschaft nicht festgelegt wurde.

In einem GridView-Steuerelement wird eine Pagerzeile angezeigt, wenn das Pagingfeature aktiviert ist (d. h., dass die AllowPaging-Eigenschaft auf TRUE festgelegt ist). Die Pagerzeile enthält die Steuerelemente, die es dem Benutzer ermöglichen, auf die verschiedenen Seiten im Steuerelement zu navigieren. Anstatt die integrierte Benutzeroberfläche der Pagerzeile zu verwenden, können Sie mithilfe der PagerTemplate-Eigenschaft auch eine eigene Benutzeroberfläche definieren.

HinweisHinweis

Durch Festlegen der PagerTemplate-Eigenschaft wird die integrierte Benutzeroberfläche der Pagerzeile überschrieben.

Um eine benutzerdefinierte Vorlage für die Pagerzeile anzugeben, platzieren Sie zunächst <PagerTemplate>-Tags zwischen dem öffnenden und dem schließenden Tag des GridView-Steuerelements. Anschließend können Sie zwischen dem öffnenden und dem schließenden <PagerTemplate>-Tag den Inhalt der Vorlage auflisten. Verwenden Sie die PagerStyle-Eigenschaft, um die Darstellung der Pagerzeile zu steuern.

In der Regel werden zur Pagervorlage Schaltflächensteuerelemente hinzugefügt, mit denen die Pagingvorgänge ausgeführt werden können. Das GridView-Steuerelement führt einen Pagingvorgang aus, wenn auf ein Schaltflächensteuerelement geklickt wird, dessen CommandName-Eigenschaft auf "Page" festgelegt ist. Die CommandArgument-Eigenschaft der Schaltfläche bestimmt den Typ des auszuführenden Pagingvorgangs. Die folgende Tabelle enthält eine Auflistung aller Befehlsargumentwerte, die vom GridView-Steuerelement unterstützt werden.

CommandArgument-Wert

Beschreibung

"Next"

Navigiert zur nächsten Seite.

"Prev"

Navigiert zur vorherigen Seite.

"First"

Navigiert zur ersten Seite.

"Last"

Navigiert zur letzten Seite.

Ganzzahlwert

Navigiert zur angegebenen Seitenzahl.

Das folgende Codebeispiel veranschaulicht, wie eine benutzerdefinierte Pagervorlage erstellt wird, die es dem Benutzer ermöglicht, in einem GridView-Steuerelement unter Verwendung eines DropDownList-Steuerelements zu navigieren.


<%@ Page language="C#" %>

<script runat="server">

  void PageDropDownList_SelectedIndexChanged(Object sender, EventArgs e)
  {

    // Retrieve the pager row.
    GridViewRow pagerRow = CustomersGridView.BottomPagerRow;
    
    // Retrieve the PageDropDownList DropDownList from the bottom pager row.
    DropDownList pageList = (DropDownList)pagerRow.Cells[0].FindControl("PageDropDownList");

    // Set the PageIndex property to display that page selected by the user.
    CustomersGridView.PageIndex = pageList.SelectedIndex;

  }

  void CustomersGridView_DataBound(Object sender, EventArgs e)
  {

    // Retrieve the pager row.
    GridViewRow pagerRow = CustomersGridView.BottomPagerRow;
    
    // Retrieve the DropDownList and Label controls from the row.
    DropDownList pageList = (DropDownList)pagerRow.Cells[0].FindControl("PageDropDownList");
    Label pageLabel = (Label)pagerRow.Cells[0].FindControl("CurrentPageLabel");
        
    if(pageList != null)
    {
        
      // Create the values for the DropDownList control based on 
      // the  total number of pages required to display the data
      // source.
      for(int i=0; i<CustomersGridView.PageCount; i++)
      {
            
        // Create a ListItem object to represent a page.
        int pageNumber = i + 1;
        ListItem item = new ListItem(pageNumber.ToString());         
            
        // If the ListItem object matches the currently selected
        // page, flag the ListItem object as being selected. Because
        // the DropDownList control is recreated each time the pager
        // row gets created, this will persist the selected item in
        // the DropDownList control.   
        if(i==CustomersGridView.PageIndex)
        {
          item.Selected = true;
        }
            
        // Add the ListItem object to the Items collection of the 
        // DropDownList.
        pageList.Items.Add(item);
                
      }
        
    }
        
    if(pageLabel != null)
    {
        
      // Calculate the current page number.
      int currentPage = CustomersGridView.PageIndex + 1;     
        
      // Update the Label control with the current page information.
      pageLabel.Text = "Page " + currentPage.ToString() +
        " of " + CustomersGridView.PageCount.ToString();
        
    }    
    
  }

</script>

<html>
  <body>
    <form runat="server">
        
      <h3>GridView PagerTemplate Example</h3>

      <asp:gridview id="CustomersGridView" 
        datasourceid="CustomersSqlDataSource"   
        autogeneratecolumns="true"
        allowpaging="true"
        ondatabound="CustomersGridView_DataBound"  
        runat="server">
              
        <pagerstyle forecolor="Blue"
          backcolor="LightBlue"/>
              
        <pagertemplate>
          
          <table width="100%">                    
            <tr>                        
              <td width="70%">
                          
                <asp:label id="MessageLabel"
                  forecolor="Blue"
                  text="Select a page:" 
                  runat="server"/>
                <asp:dropdownlist id="PageDropDownList"
                  autopostback="true"
                  onselectedindexchanged="PageDropDownList_SelectedIndexChanged" 
                  runat="server"/>
                      
              </td>   
                      
              <td width="70%" align="right">
                      
                <asp:label id="CurrentPageLabel"
                  forecolor="Blue"
                  runat="server"/>
                      
              </td>
                                            
            </tr>                    
          </table>
          
        </pagertemplate> 
          
      </asp:gridview>
            
      <!-- This example uses Microsoft SQL Server and connects  -->
      <!-- to the Northwind sample database. Use an ASP.NET     -->
      <!-- expression to retrieve the connection string value   -->
      <!-- from the Web.config file.                            -->
      <asp:sqldatasource id="CustomersSqlDataSource"  
        selectcommand="Select [CustomerID], [CompanyName], [Address], [City], [PostalCode], [Country] From [Customers]"
        connectionstring="<%$ ConnectionStrings:NorthWindConnectionString%>"
        runat="server">
      </asp:sqldatasource>
            
    </form>
  </body>
</html>


Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0
Anzeigen:
© 2015 Microsoft