Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

FormView.EditItemTemplate-Eigenschaft

Aktualisiert: November 2007

Ruft den benutzerdefinierten Inhalt eines Elements im Bearbeitungsmodus ab oder legt diesen fest.

Namespace:  System.Web.UI.WebControls
Assembly:  System.Web (in System.Web.dll)

[BrowsableAttribute(false)]
[PersistenceModeAttribute(PersistenceMode.InnerProperty)]
[TemplateContainerAttribute(typeof(FormView), BindingDirection.TwoWay)]
public virtual ITemplate EditItemTemplate { get; set; }
/** @property */
/** @attribute BrowsableAttribute(false) */
/** @attribute PersistenceModeAttribute(PersistenceMode.InnerProperty) */
/** @attribute TemplateContainerAttribute(FormView, BindingDirection.TwoWay) */
public ITemplate get_EditItemTemplate()
/** @property */
/** @attribute BrowsableAttribute(false) */
/** @attribute PersistenceModeAttribute(PersistenceMode.InnerProperty) */
/** @attribute TemplateContainerAttribute(FormView, BindingDirection.TwoWay) */
public  void set_EditItemTemplate(ITemplate value)

public function get EditItemTemplate () : ITemplate
public function set EditItemTemplate (value : ITemplate)
<asp:FormView>
	<EditItemTemplate>ITemplate</EditItemTemplate>
</asp:FormView>

Eigenschaftenwert

Typ: System.Web.UI.ITemplate
Eine System.Web.UI.ITemplate, die den benutzerdefinierten Inhalt der Datenzeile enthält, wenn sich das FormView-Steuerelement im Bearbeitungsmodus befindet. Der Standardwert ist NULL. Dies bedeutet, dass diese Eigenschaft nicht festgelegt wurde.

Das FormView-Steuerelement rendert abhängig vom aktuellen Modus des Steuerelements (der durch die CurrentMode-Eigenschaft angegeben wird) jeweils eine andere Vorlage für die Datenzeile. In der folgenden Tabelle wird aufgeführt, welche Vorlage für die einzelnen Modi jeweils verwendet wird.

Modus

Gerenderte Vorlage

Bearbeiten

EditItemTemplate

Insert

InsertItemTemplate

Schreibgeschützt

ItemTemplate

Wenn sich das FormView-Steuerelement im Bearbeitungsmodus befindet, können Sie mit der EditItemTemplate-Eigenschaft eine eigene Benutzeroberfläche für die Datenzeile definieren. Die Vorlage zur Bearbeitung von Elementen enthält in der Regel die Eingabesteuerelemente, mit denen der Benutzer die Werte eines vorhandenen Datensatzes aktualisieren kann, sowie Befehlsschaltflächen zum Aktualisieren des Datensatzes und zum Abbrechen des Aktualisierungsvorgangs.

Zum Angeben der benutzerdefinierten Vorlage fügen Sie zunächst <EditItemTemplate>-Tags zwischen dem öffnenden und dem schließenden Tag des FormView-Steuerelements ein. Anschließend können Sie zwischen dem öffnenden und dem schließenden <EditItemTemplate>-Tag den Inhalt der Vorlage auflisten. Über einen bidirektionalen Bindungsausdruck können Sie ein Feld einem Eingabesteuerelement zuordnen. Dies ermöglicht es dem FormView-Steuerelement, im Bearbeitungsmodus den ursprünglichen Feldwert des zugeordneten Eingabesteuerelements anzuzeigen. Beim Aktualisieren eines Datensatzes extrahiert das FormView-Steuerelement den aktualisierten Feldwert automatisch aus dem zugeordneten Eingabesteuerelement. Weitere Informationen zu bidirektionalen Bindungsausdrücken finden Sie unter Binden an Datenbanken. Um Befehlsschaltflächen zu erstellen, über die die integrierten Abbruch- und Aktualisierungsvorgänge ausgeführt werden können, fügen Sie der Vorlage ein Befehlsschaltflächensteuerelement hinzu, dessen CommandName-Eigenschaft auf einen der in der folgenden Tabelle aufgeführten Werte festgelegt ist.

Befehlsschaltflächentyp

CommandName-Wert

Abbrechen

"Abbrechen"

Update

"Aktualisieren"

Sie können die Darstellung der Elementvorlage über die EditRowStyle-Eigenschaft steuern.

Das folgende Beispiel veranschaulicht, wie Sie im Bearbeitungsmodus eine benutzerdefinierte Vorlage für eine Datenzeile definieren.


<%@ Page language="C#" %>

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
    "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" >
  <head runat="server">
    <title>FormView Example</title>
</head>
<body>
    <form id="form1" runat="server">

      <h3>FormView Example</h3>

      <asp:formview id="EmployeeFormView"
        datasourceid="EmployeeSource"
        allowpaging="true"
        datakeynames="EmployeeID"
        emptydatatext="No employees found."  
        runat="server">

        <rowstyle backcolor="LightGreen"
          wrap="false"/>
        <editrowstyle backcolor="LightBlue"
          wrap="false"/>

        <itemtemplate>
          <table>
            <tr>
              <td rowspan="4">
                <asp:image id="EmployeeImage"
                  imageurl='<%# Eval("PhotoPath") %>'
                  alternatetext='<%# Eval("LastName") %>' 
                  runat="server"/>
              </td>
              <td colspan="2">
                  &nbsp; 
              </td>
            </tr>
            <tr>
              <td>
                <b>Name:</b>
              </td>
              <td>
                <%# Eval("FirstName") %> <%# Eval("LastName") %>
              </td>
            </tr>
            <tr>
              <td>
                <b>Title:</b>
              </td>
              <td>
                <%# Eval("Title") %>
              </td>
            </tr>
            <tr>
              <td colspan="2">
                <asp:linkbutton id="Edit"
                  text="Edit"
                  commandname="Edit"
                  runat="server"/> 
              </td>
            </tr>
          </table>       
        </itemtemplate>
        <edititemtemplate>
          <table>
            <tr>
              <td rowspan="4">
                <asp:image id="EmployeeEditImage"
                  imageurl='<%# Eval("PhotoPath") %>'
                  alternatetext='<%# Eval("LastName") %>' 
                  runat="server"/>
              </td>
              <td colspan="2">
                  &nbsp; 
              </td>
            </tr>
            <tr>
              <td>
                <b>Name:</b>
              </td>
              <td>
                <asp:textbox id="FirstNameUpdateTextBox"
                  text='<%# Bind("FirstName") %>'
                  runat="server"/>
                <asp:textbox id="LastNameUpdateTextBox"
                  text='<%# Bind("LastName") %>'
                  runat="server"/>
              </td>
            </tr>
            <tr>
              <td>
                <b>Title:</b>
              </td>
              <td>
                <asp:textbox id="TitleUpdateTextBox"
                  text='<%# Bind("Title") %>'
                  runat="server"/> 
              </td>
            </tr>
            <tr>
              <td colspan="2">
                <asp:linkbutton id="UpdateButton"
                  text="Update"
                  commandname="Update"
                  runat="server"/>
                <asp:linkbutton id="CancelButton"
                  text="Cancel"
                  commandname="Cancel"
                  runat="server"/> 
              </td>
            </tr>
          </table>       
        </edititemtemplate> 

      </asp:formview>

      <!-- This example uses Microsoft SQL Server and connects  -->
      <!-- to the Northwind sample database. Use an ASP.NET     -->
      <!-- expression to retrieve the connection string value   -->
      <!-- from the Web.config file.                            -->
      <asp:sqldatasource id="EmployeeSource"
        selectcommand="Select [EmployeeID], [LastName], [FirstName], [Title], [PhotoPath] From [Employees]"
        updatecommand="Update [Employees] Set [LastName]=@LastName, [FirstName]=@FirstName, [Title]=@Title Where [EmployeeID]=@EmployeeID"
        connectionstring="<%$ ConnectionStrings:NorthWindConnectionString%>" 
        runat="server"/>

    </form>
  </body>
</html>



Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0
Anzeigen: