Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

DataList.Items-Eigenschaft

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Ruft eine Auflistung von DataListItem -Objekten, die die einzelnen Elemente im Steuerelement darstellen.

Namespace:   System.Web.UI.WebControls
Assembly:  System.Web (in System.Web.dll)

[BrowsableAttribute(false)]
public virtual DataListItemCollection Items { get; }

Eigenschaftswert

Type: System.Web.UI.WebControls.DataListItemCollection

Ein DataListItemCollection das eine Auflistung von DataListItem -Objekten, die die einzelnen Elemente im darstellen der DataList Steuerelement.

Verwenden der Items Auflistung programmgesteuert Elemente in der DataList Steuerelement. Die Items -Auflistung stellt keine Methoden zum Hinzufügen oder Entfernen von Elementen in der Auflistung bereit. Sie können jedoch den Inhalt eines Elements steuern, indem Sie einen Handler für das ItemCreated Ereignis.

System_CAPS_noteHinweis

Nur Elemente, die an die Datenquelle gebunden sind Bestandteil der Items Auflistung. Der Header, Footer und Trennzeichen sind nicht in der Auflistung enthalten.

Im folgenden Codebeispiel wird veranschaulicht, wie Sie die Items -Auflistung, um die Anzeige der Elemente in der DataList Steuerelement.

System_CAPS_noteHinweis

Im folgenden Codebeispiel wird das Einzeldatei-Codemodell verwendet und kann nicht ordnungsgemäß funktionieren, wenn Sie direkt in eine Code-Behind-Datei kopiert. Dieses Codebeispiel muss in eine leere Textdatei kopiert werden, die einer ASPX-Erweiterung. Weitere Informationen über das Web Forms-Codemodell finden Sie unter ASP.NET Web Forms Page Code Model.

<%@ Page Language="C#" AutoEventWireup="True" %>
<%@ Import Namespace="System.Data" %>

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
    "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" >
   <script language = "C#" runat="server">

      ICollection CreateDataSource() 
      {
         DataTable dt = new DataTable();
         DataRow dr;

         dt.Columns.Add(new DataColumn("StringValue", typeof(string)));

         for (int i = 0; i < 10; i++) 
         {
            dr = dt.NewRow();
            dr[0] = "Item " + i.ToString();
            dt.Rows.Add(dr);
         }

         DataView dv = new DataView(dt);
         return dv;
      }

      void Page_Load(Object sender, EventArgs e) 
      {
         if (!IsPostBack) 
         {
            DataList1.DataSource = CreateDataSource();
            DataList1.DataBind();
         }
      }

      void Button_Click(Object sender, EventArgs e)
      { 
         if (DataList1.Items.Count > 0)
         {
            Label1.Text = "The Items collection contains: <br />";

            foreach(DataListItem item in DataList1.Items)
            {

               Label1.Text += ((DataBoundLiteralControl)item.Controls[0]).Text +
                              "<br />";
            }
         }
      } 

   </script>

<head runat="server">
    <title>DataList Items Example</title>
</head>
<body>

   <form id="form1" runat="server">

      <h3>DataList Items Example</h3>

      <asp:DataList id="DataList1" runat="server"
           BorderColor="black"
           CellPadding="3"
           Font-Names="Verdana"
           Font-Size="8pt">

         <HeaderStyle BackColor="#aaaadd">
         </HeaderStyle>

         <AlternatingItemStyle BackColor="Gainsboro">
         </AlternatingItemStyle>

         <HeaderTemplate>

            Items

         </HeaderTemplate>

         <ItemTemplate>

            <%# DataBinder.Eval(Container.DataItem, "StringValue") %>

         </ItemTemplate>

      </asp:DataList>

        <br /><br />

      <asp:Button id="Button1"
           Text="Display Contents of Items Collection"
           OnClick="Button_Click"
           runat="server"/>

      <br /><br />

      <asp:Label id="Label1"
           runat="server"/>

   </form>

</body>
</html>

.NET Framework
Verfügbar seit 1.1
Zurück zum Anfang
Anzeigen: