Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

DataBoundControl.OnPagePreLoad-Methode

Legt den initialisierten Zustand des datengebundenen Steuerelements fest, bevor das Steuerelement geladen wird.

Namespace:  System.Web.UI.WebControls
Assembly:  System.Web (in System.Web.dll)

protected override void OnPagePreLoad(
	Object sender,
	EventArgs e
)

Parameter

sender
Typ: System.Object
Das Page, das das Ereignis ausgelöst hat.
e
Typ: System.EventArgs
Eine EventArgs-Klasse, die die Ereignisdaten enthält.

Die OnPagePreLoad-Methode wird durch die DataBoundControl-Klasse überschrieben, damit die BaseDataBoundControl.RequiresDataBinding-Eigenschaft in den Fällen auf true festgelegt wird, in denen die HTTP-Anforderung zurückgesendet wurde und der Ansichtszustand aktiviert wird, aber das datengebundene Steuerelement noch nicht gebunden wurde. Dieses Szenario wird häufig bei Steuerelementen verwendet, z. B. Wizard und MultiView, wobei die Sichtbarkeit des Steuerelements zur Laufzeit geändert wird.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft