Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

ControlParameter-Klasse

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Bindet den Wert einer Eigenschaft eines Control an ein Parameterobjekt.

Namespace:   System.Web.UI.WebControls
Assembly:  System.Web (in System.Web.dll)

System.Object
  System.Web.UI.WebControls.Parameter
    System.Web.UI.WebControls.ControlParameter

public class ControlParameter : Parameter

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodControlParameter()

Initialisiert eine neue unbenannte Instanz, der die ControlParameter Klasse.

System_CAPS_protmethodControlParameter(ControlParameter)

Initialisiert eine neue Instanz der ControlParameter -Klasse mit Werten aus der angegebenen Instanz.

System_CAPS_pubmethodControlParameter(String, DbType, String, String)

Initialisiert eine neue Instanz der ControlParameter -Klasse unter Verwendung des angegebenen Parameternamen Datenbanktyp, Steuerelement-ID und Eigenschaftenname.

System_CAPS_pubmethodControlParameter(String, String)

Initialisiert eine neue benannte Instanz der ControlParameter -Klasse unter Verwendung des angegebenen Steuerelements das Steuerelement zu binden soll.

System_CAPS_pubmethodControlParameter(String, String, String)

Initialisiert eine neue benannte Instanz der ControlParameter -Klasse mit dem angegebenen Eigenschaftennamen und Steuerelementname das Steuerelement zu binden soll.

System_CAPS_pubmethodControlParameter(String, TypeCode, String, String)

Initialisiert eine neue benannte und stark typisierte Instanz von der ControlParameter -Klasse mit dem angegebenen Eigenschaftennamen und Steuerelementname das Steuerelement zu binden soll.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubpropertyControlID

Gibt den Namen des Steuerelements, das ControlParameter -Objekt gebunden wird.

System_CAPS_pubpropertyConvertEmptyStringToNull

Ruft ab oder legt einen Wert, der angibt, ob der Wert, der Parameter -Objekt gebunden ist, konvertiert wird, um null ist dies String.Empty.(Geerbt von „Parameter“.)

System_CAPS_pubpropertyDbType

Ruft ab oder legt den Datenbanktyp des Parameters.(Geerbt von „Parameter“.)

System_CAPS_pubpropertyDefaultValue

Gibt einen Standardwert für den Parameter, sollte der Wert, der Parameter gebunden, nicht initialisiert sein, wenn die Evaluate Methode wird aufgerufen.(Geerbt von „Parameter“.)

System_CAPS_pubpropertyDirection

Gibt an, ob die Parameter -Objekt zum Binden eines Werts an ein Steuerelement oder das Steuerelement zum Ändern des Werts verwendet werden kann.(Geerbt von „Parameter“.)

System_CAPS_protpropertyIsTrackingViewState

Ruft einen Wert, der angibt, ob die Parameter Objekt speichert Änderungen an seinem Ansichtszustand.(Geerbt von „Parameter“.)

System_CAPS_pubpropertyName

Ruft den Namen des Parameters ab oder legt diesen fest.(Geerbt von „Parameter“.)

System_CAPS_pubpropertyPropertyName

Ruft ab oder legt den Eigenschaftennamen des Steuerelements anhand der ControlID Eigenschaft, die die ControlParameter -Objekt gebunden wird.

System_CAPS_pubpropertySize

Ruft ab oder legt die Größe des Parameters fest.(Geerbt von „Parameter“.)

System_CAPS_pubpropertyType

Ruft ab oder legt den Typ des Parameters fest.(Geerbt von „Parameter“.)

System_CAPS_protpropertyViewState

Ruft ein Wörterbuch von Zustandsinformationen, mit dem Sie zum Speichern und Wiederherstellen den Ansichtszustand für ein Parameter Objekt für mehrere Anforderungen der gleichen Seite.(Geerbt von „Parameter“.)

NameBeschreibung
System_CAPS_protmethodClone()

Gibt ein Duplikat des aktuellen ControlParameter Instanz.(Überschreibt Parameter.Clone().)

System_CAPS_pubmethodEquals(Object)

Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_protmethodEvaluate(HttpContext, Control)

Aktualisiert und gibt den Wert der ControlParameter Objekt.(Überschreibt Parameter.Evaluate(HttpContext, Control).)

System_CAPS_protmethodFinalize()

Gibt einem Objekt Gelegenheit, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird. (Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodGetDatabaseType()

Ruft den DbType -Wert, der den CLR-Typ des aktuellen entspricht Parameter Instanz.(Geerbt von „Parameter“.)

System_CAPS_pubmethodGetHashCode()

Fungiert als die Standardhashfunktion.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodGetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_protmethodLoadViewState(Object)

Stellt der Datenquellensicht den vorher gespeicherten Ansichtszustand.(Geerbt von „Parameter“.)

System_CAPS_protmethodMemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_protmethodOnParameterChanged()

Ruft die OnParametersChanged Methode der ParameterCollection Sammlung mit der Parameter Objekt.(Geerbt von „Parameter“.)

System_CAPS_protmethodSaveViewState()

Speichert die Änderungen an der Parameter des Objekts Ansichtszustand nach der letzten Seite an den Server zurückgesendet wurde.(Geerbt von „Parameter“.)

System_CAPS_protmethodSetDirty()

Markiert die Parameter Objekt, damit sein Zustand im Ansichtszustand aufgezeichnet wird.(Geerbt von „Parameter“.)

System_CAPS_pubmethodToString()

Konvertiert den Wert dieser Instanz in die entsprechende Zeichenfolgendarstellung.(Geerbt von „Parameter“.)

System_CAPS_protmethodTrackViewState()

Bewirkt, dass die Parameter -Objekt, das Änderungen am Ansichtszustand nachzuverfolgen, sodass sie in des Steuerelements gespeichert werden können ViewState Objekt und Anforderungen der gleichen Seite hinweg beibehalten.(Geerbt von „Parameter“.)

NameBeschreibung
System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodICloneable.Clone()

Gibt ein Duplikat des aktuellen Parameter Instanz.(Geerbt von „Parameter“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIStateManager.LoadViewState(Object)

Diese API unterstützt die Produkt Infrastruktur und sollte nicht direkt aus dem Code verwendet werden. Stellt der Datenquellensicht den vorher gespeicherten Ansichtszustand.(Geerbt von „Parameter“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIStateManager.SaveViewState()

Diese API unterstützt die Produkt Infrastruktur und sollte nicht direkt aus dem Code verwendet werden. Speichert die Änderungen an der Parameter des Objekts Ansichtszustand nach der letzten Seite an den Server zurückgesendet wurde.(Geerbt von „Parameter“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIStateManager.TrackViewState()

Diese API unterstützt die Produkt Infrastruktur und sollte nicht direkt aus dem Code verwendet werden. Bewirkt, dass die Parameter -Objekt, das Änderungen am Ansichtszustand nachzuverfolgen, sodass sie in des Steuerelements gespeichert werden können ViewState Objekt und Anforderungen der gleichen Seite hinweg beibehalten.(Geerbt von „Parameter“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privpropertyIStateManager.IsTrackingViewState

Diese API unterstützt die Produkt Infrastruktur und sollte nicht direkt aus dem Code verwendet werden. Ruft einen Wert, der angibt, ob die Parameter Objekt speichert Änderungen an seinem Ansichtszustand.(Geerbt von „Parameter“.)

You can use the T:System.Web.UI.WebControls.ControlParameter class to bind the value of a T:System.Web.UI.Control property, such as P:System.Web.UI.WebControls.ListControl.SelectedValue or P:System.Web.UI.WebControls.ListControl.SelectedIndex, to a parameter that is used in a parameterized SQL query, business object method, or filtering expression.

The T:System.Web.UI.WebControls.ControlParameter class provides two properties in addition to those inherited from the T:System.Web.UI.WebControls.Parameter class: P:System.Web.UI.WebControls.ControlParameter.ControlID and P:System.Web.UI.WebControls.ControlParameter.PropertyName. The P:System.Web.UI.WebControls.ControlParameter.ControlID property identifies which T:System.Web.UI.Control instance to bind to and the P:System.Web.UI.WebControls.ControlParameter.PropertyName property identifies the public property of the T:System.Web.UI.Control from which the T:System.Web.UI.WebControls.ControlParameter class retrieves a value.

The following code example demonstrates how to use a T:System.Web.UI.WebControls.ControlParameter object to bind data displayed in a T:System.Web.UI.WebControls.ListBox control to the selected value of a T:System.Web.UI.WebControls.DropDownList control in a declarative scenario. The T:System.Web.UI.WebControls.ControlParameter object is added to the P:System.Web.UI.WebControls.SqlDataSource.SelectParameters collection of the T:System.Web.UI.WebControls.SqlDataSource control on the form, and corresponds to the "@Title" placeholder text in the P:System.Web.UI.WebControls.SqlDataSource.SelectCommand property.

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" >
  <head runat="server">
    <title>ASP.NET Example</title>
</head>
<body>
    <form id="form1" runat="server">

      <p><asp:dropdownlist
          id="DropDownList1"
          runat="server"
          autopostback="True">
          <asp:listitem selected="True">Sales Representative</asp:listitem>
          <asp:listitem>Sales Manager</asp:listitem>
          <asp:listitem>Vice President, Sales</asp:listitem>
      </asp:dropdownlist></p>

      <asp:sqldatasource
          id="SqlDataSource1"
          runat="server"
          connectionstring="<%$ ConnectionStrings:MyNorthwind%>"
          selectcommand="SELECT LastName FROM Employees WHERE Title = @Title">
          <selectparameters>
              <asp:controlparameter name="Title" controlid="DropDownList1" propertyname="SelectedValue"/>
          </selectparameters>
      </asp:sqldatasource>

      <p><asp:listbox
          id="ListBox1"
          runat="server"
          datasourceid="SqlDataSource1"
          datatextfield="LastName">
      </asp:listbox></p>

    </form>
  </body>
</html>

.NET Framework
Verfügbar seit 2.0

Alle öffentlichen statischen Member ( Shared in Visual Basic) dieses Typs sind threadsicher. Die Threadsicherheit für Instanzmember ist nicht garantiert.

Zurück zum Anfang
Anzeigen: