Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Html32TextWriter.RenderAfterContent-Methode

Aktualisiert: November 2007

Schreibt jeglichen Text oder Abstand, der dem Inhalt des HTML-Elements folgt.

Namespace:  System.Web.UI
Assembly:  System.Web (in System.Web.dll)

protected override string RenderAfterContent()
protected String RenderAfterContent()
protected override function RenderAfterContent() : String

Rückgabewert

Typ: System.String
Der Abstand oder Text, der nach dem Inhalt des HTML-Elements geschrieben werden soll. Wenn keine Informationen dieser Art zur Wiedergabe vorhanden sind, null.

Im folgenden Codebeispiel wird veranschaulicht, wie die RenderAfterContent-Methode überschrieben wird. Bei jeder überschriebenen Methode wird zunächst geprüft, ob ein th-Element wiedergegeben wird; anschließend wird unter Verwendung der SupportsBold-Methode überprüft, ob das anfordernde Gerät fett formatierte Zeichen anzeigen kann. Wenn das Gerät fett formatierte Zeichen unterstützt, wird das schließende Tag eines b-Elements von der RenderAfterContent-Methode geschrieben. Wenn das Gerät keine fett formatierten Zeichen unterstützt, wird das schließende Tag eines font-Elements von der RenderAfterContent-Methode geschrieben.

Dann wird im Code überprüft, ob ein h4-Element wiedergegeben wird; anschließend wird unter Verwendung der SupportsItalic-Eigenschaft überprüft, ob das anfordernde Gerät kursiv formatierte Zeichen anzeigen kann. Wenn das Gerät kursiv formatierte Zeichen unterstützt, wird das schließende Tag eines i-Elements von der RenderAfterContent-Methode geschrieben. Wenn das Gerät keine kursiv formatierten Zeichen unterstützt, wird das schließende Tag eines font-Elements von der RenderAfterContent-Methode geschrieben.

Dieses Codebeispiel ist Teil eines umfangreicheren Beispiels für die Html32TextWriter-Klasse.

		// Override the RenderAfterContent method to close
		// styles opened during the call to the RenderBeforeContent
		// method.
		protected override string RenderAfterContent()
		{
			// Check whether the element being rendered is a <th> element.
			// If so, and the requesting device supports bold formatting,
			// render the closing tag of the <b> element. If not,
			// render the closing tag of the <font> element.
			if (TagKey == HtmlTextWriterTag.Th)
			{
				if (SupportsBold)
					return "</b>";
				else
					return "</font>";
			}

			// Check whether the element being rendered is an <H4>.
            // element. If so, and the requesting device supports italic
            // formatting, render the closing tag of the <i> element.
            // If not, render the closing tag of the <font> element.
			if (TagKey == HtmlTextWriterTag.H4)
			{
				if (SupportsItalic)
					return "</i>";
				else
					return "</font>";
			}
			// Call the base method
			return base.RenderAfterContent();
		}


Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0
Anzeigen: