Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

CreateUserWizardDesigner-Klasse

Hinweis: Diese Klasse ist neu in .NET Framework, Version 2.0.

Erweitert das Entwurfszeitverhalten für das CreateUserWizard-Webserversteuerelement.

Namespace: System.Web.UI.Design.WebControls
Assembly: System.Design (in system.design.dll)

public class CreateUserWizardDesigner : WizardDesigner
public class CreateUserWizardDesigner extends WizardDesigner
public class CreateUserWizardDesigner extends WizardDesigner

Erweitern Sie die CreateUserWizardDesigner-Klasse, wenn Sie einen Designer für eine Klasse erstellen möchten, die das CreateUserWizard-Webserversteuerelement erweitert.

Im folgenden Codebeispiel wird veranschaulicht, wie die CreateUserWizardDesigner-Klasse erweitert wird und wie beim Auftreten eines Fehlers Debugginginformationen auf der Entwurfsoberfläche angezeigt werden können.

using System;
using System.IO;
using System.ComponentModel;
using System.Web.UI.WebControls;
using System.Web.UI;
using System.Web.UI.Design;
using System.Web.UI.Design.WebControls;
//using Examples.WebNet.Design;

namespace Examples.WebNet
{
    // Create a class that extends CreateUserWizardDesigner.
    public class MyCreateUserWizardDesigner : CreateUserWizardDesigner
    {
        // This variable contains debugging information.
        private string debugInfo = "Useful information.";
        
        // Override the GetErrorDesignTimeHtml method to add some more
        // information to the error message.
        protected override string GetErrorDesignTimeHtml(Exception e)
        {
            // Get the error message from the base class.
            string html = base.GetErrorDesignTimeHtml(e);
        
            // Append the debugging information to it.
            html += "<br>" + "DebugInfo: " + debugInfo;
        
            // Return the error message.
            return html;
        }
    }
}

Im folgenden Codebeispiel wird veranschaulicht, wie dem Steuerelement der im vorangegangenen Beispiel definierte Designer zugeordnet wird.

using System;
using System.IO;
using System.ComponentModel;
using System.Web.UI.WebControls;
using System.Web.UI;
using System.Web.UI.Design;
using System.Web.UI.Design.WebControls;
//using Examples.WebNet;

namespace Examples.WebNet
{
    // Create a class that extends CreateUserWizard and uses
    // MyCreateUserWizardDesigner as its designer.

    [Designer(typeof(Examples.WebNet.MyCreateUserWizardDesigner))]
    public class MyCreateUserWizard : CreateUserWizard
    {
    }
}

Alle öffentlichen statischen (Shared in Visual Basic) Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0
Anzeigen: