Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen.
Übersetzung
Original

Control.RenderingCompatibility-Eigenschaft

Ruft einen Wert ab, der die ASP.NET-Version angibt, mit der das gerenderte HTML kompatibel ist.

Namespace:  System.Web.UI
Assembly:  System.Web (in System.Web.dll)

[BindableAttribute(false)]
[BrowsableAttribute(false)]
public virtual Version RenderingCompatibility { get; set; }

Eigenschaftswert

Typ: System.Version
Die ASP.NET-Version, mit der gerenderte HTML-Objekte kompatibel sind.

ASP.NET legt diese Eigenschaft auf den Wert des controlRenderingCompatibilityVersion-Attributs des pages-Elements in der Web.config-Datei fest. Falls das controlRenderingCompatibilityVersion-Attribut nicht in der Web.config-Datei festgelegt ist, ist der Standardwert die aktuelle Version von ASP.NET.

WarnhinweisVorsicht

Für diese Eigenschaft gibt es einen öffentlichen Set-Accessor, aber dieser unterstützt die .NET Framework-Infrastruktur und ist nicht für die direkte Verwendung in Code vorgesehen. Wenn Sie diesen Wert im Code festlegten, ist der Effekt unvorhersehbar.

Jede Version von ASP.NET könnte HTML aus früheren Versionen rendern. Wenn in ASP.NET 3.5 die IsEnabled-Eigenschaft eines Label-Steuerelements false lautet, rendert ASP.NET standardmäßig ein span-Element, dessen disabled-Attribut auf "disabled" festgelegt ist. In ASP.NET 4 wird das span-Element standardmäßig mit einem class-CSS-Attribut statt des disabled-Attributs gerendert. Hiermit können Sie die deaktivierte Darstellung des Steuerelements angeben und verhindert das Rendern von ungültigen HTML-Elementen. (In HTML 4.0 und XHTML 1.1 unterstützt das span-Element das disabled-Attribut nicht.)

Eine Webanwendung könnte Code einschließen, der nicht ordnungsgemäß funktionieren würde, falls sich das HTML-Rendering ändert. Um dieses Problem zu vermeiden, können Sie das controlRenderingCompatibilityVersion-Attribut des pages-Elements in der WEB.CONFIG-Datei festlegen, um anzugeben, mit welcher früheren Version Sie kompatibel bleiben möchten. Wenn Sie z. B. die RenderingCompatibility-Eigenschaft auf 3.5 festlegen, rendert ein deaktiviertes Label-Steuerelement ein disabled-Attribut und nicht eine CSS-Klasse.

HinweisHinweis

Die älteste Version, auf die Sie diese Eigenschaft festlegen können, ist 3.5.

Um Abwärtskompatibilität aufrechtzuerhalten, wenn Sie mithilfe von Visual Studio ein Webprojekt von einer früheren Version auf ASP.NET 4 aktualisieren, legt Visual Studio das controlRenderingCompatibilityVersion-Attribut automatisch in der WEB.CONFIG-Datei auf 3.5 fest. Wenn Sie eine aktualisierte Website zum Rendern von HTML wünschen und dazu den in ASP.NET 4 eingeführten Algorithmus verwenden möchten, können Sie das controlRenderingCompatibilityVersion-Attribut ändern oder entfernen.

Die meiste Zeit ist das durch diese Eigenschaft gesteuerte Verhalten automatisch, und Sie müssen die RenderingCompatibility-Eigenschaft nicht im Code überprüfen. Wenn Sie jedoch ein benutzerdefiniertes Steuerelement programmieren, müssen Sie eventuell Code einschließen, der das Verhalten des Steuerelements basierend auf der Einstellung dieser Eigenschaft ändert. Ein benutzerdefiniertes Steuerelement für ASP.NET 4 könnte z. B. aus Label-Steuerelementen bestehen, und das benutzerdefinierte Steuerelement könnte die deaktivierte Darstellung des Steuerelements angeben, indem es JavaScript-Code generiert, der die aspNetDisabled-Klasse ändert. Dies funktioniert wie erwartet, wenn RenderingCompatibility 4.0 oder höher ist. Um jedoch den gleichen Effekt zu erhalten, wenn RenderingCompatibility3.5 ist, muss im Code des benutzerdefinierten Steuerelements die CssClass-Eigenschaft des Steuerelements auf "aspNetDisabled" festgelegt werden, wenn die IsEnabled-Eigenschaft false lautet.

.NET Framework

Unterstützt in: 4

Windows 7, Windows Vista SP1 oder höher, Windows XP SP3, Windows Server 2008 (Server Core wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core wird mit SP1 oder höher unterstützt), Windows Server 2003 SP2

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft