Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

AsyncPostBackTrigger-Klasse

Aktualisiert: November 2007

Definiert ein Steuerelement und ein optionales Ereignis des Steuerelements als asynchronen Steuerelement-Postbacktrigger, der eine Aktualisierung des UpdatePanel-Steuerelements bewirkt.

Namespace:  System.Web.UI
Assembly:  System.Web.Extensions (in System.Web.Extensions.dll)

[AspNetHostingPermissionAttribute(SecurityAction.LinkDemand, Level = AspNetHostingPermissionLevel.Minimal)]
[AspNetHostingPermissionAttribute(SecurityAction.InheritanceDemand, Level = AspNetHostingPermissionLevel.Minimal)]
public class AsyncPostBackTrigger : UpdatePanelControlTrigger
/** @attribute AspNetHostingPermissionAttribute(SecurityAction.LinkDemand, Level = AspNetHostingPermissionLevel.Minimal) */
/** @attribute AspNetHostingPermissionAttribute(SecurityAction.InheritanceDemand, Level = AspNetHostingPermissionLevel.Minimal) */
public class AsyncPostBackTrigger extends UpdatePanelControlTrigger
public class AsyncPostBackTrigger extends UpdatePanelControlTrigger

Verwenden Sie das AsyncPostBackTrigger-Steuerelement, um Steuerelemente als Trigger für ein UpdatePanel-Steuerelement zu aktivieren. Steuerelemente, die Trigger für einen Aktualisierungsbereich sind, bewirken nach einem asynchronen Postback eine Aktualisierung des Inhalts des Bereichs. Das Definieren eines asynchronen Triggersteuerelements ist in den folgenden Szenarios nützlich:

  • Für Steuerelemente außerhalb eines Bereichs.

  • Für Steuerelemente in einem Bereich, wenn die ChildrenAsTriggers-Eigenschaft false ist.

  • Für Steuerelemente innerhalb von geschachtelten Bereichen, um eine Aktualisierung von übergeordneten Bereichen zu bewirken.

Das Steuerelement, auf das vom AsyncPostBackTrigger-Steuerelement verwiesen wird, muss sich im selben Benennungscontainer wie der Aktualisierungsbereich befinden, für den es einen Trigger darstellt. Trigger, die auf Steuerelementen in anderen Benennungscontainern basieren, werden nicht unterstützt.

Fügen Sie AsyncPostBackTrigger-Steuerelemente entweder mithilfe des Dialogfelds UpdatePanelTrigger-Auflistungs-Editor im Designer oder durch deklaratives Erstellen eines Triggers-Elements im UpdatePanel-Steuerelement hinzu. Die ControlID-Eigenschaft ist erforderlich, die EventName-Eigenschaft ist jedoch optional. Wenn die EventName-Eigenschaft nicht angegeben ist, wird das Standardereignis mit dem DefaultEventAttribute-Attribut des Steuerelements bestimmt. Das Standardereignis für das Button-Steuerelement ist beispielsweise das Click-Ereignis. Bei der EventName-Eigenschaft wird die Groß- und Kleinschreibung nicht berücksichtigt.

Sie können auch auf einen Benennungscontainer als Trigger verweisen. In diesem Fall werden alle untergeordneten Steuerelemente im Container, die einen Postback bewirken, als Trigger für das UpdatePanel-Steuerelement angesehen.

Das programmgesteuerte Hinzufügen von AsyncPostBackTrigger-Steuerelementen wird nicht unterstützt. Verwenden Sie die RegisterAsyncPostBackControl-Methode des ScriptManager-Steuerelements, um programmgesteuert ein Postbacksteuerelement zu registrieren. Rufen Sie dann beim Postback des Steuerelements die Update-Methode des UpdatePanel-Steuerelements auf.

Eine Ausnahme wird ausgelöst, wenn Sie ein Steuerelement mit PostBackTrigger und AsyncPostBackTrigger definieren.

TopicLocation
Übersicht über das UpdatePanel-SteuerelementErstellen von ASP.NET-Webanwendungen in Visual Studio
Übersicht über das UpdatePanel-SteuerelementErstellen von ASP.NET-Webanwendungen in Visual Studio

Im folgenden Beispiel wird veranschaulicht, wie ein AsyncPostBackTrigger-Steuerelement deklarativ hinzugefügt wird. Ein Button-Steuerelement außerhalb eines UpdatePanel-Steuerelements ermöglicht das Eingeben eines Suchbegriffs, der in der Products-Tabelle der Datenbank Northwind gefunden werden soll. Die Ergebnisse werden von einem GridView-Steuerelement innerhalb des UpdatePanel-Steuerelements angezeigt. Das Button-Steuerelement wird als asynchroner Trigger für das UpdatePanel-Steuerelement angegeben.

<%@ Page Language="C#" %>

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" 
    "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">

<script runat="server">
    protected void Button1_Click(object sender, EventArgs e)
    {
        SqlDataSource1.SelectParameters["SearchTerm"].DefaultValue = 
            Server.HtmlEncode(TextBox1.Text);
        Label1.Text = "Searching for '" + 
            Server.HtmlEncode(TextBox1.Text) + "'";
    }

</script>

<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
<head runat="server">
    <title>AsyncPostBackTrigger Example</title>
</head>
<body>
    <form id="form1" defaultbutton="Button1"
          defaultfocus="TextBox1" runat="server">
        <div>
            <asp:ScriptManager ID="ScriptManager1" runat="server" />
            <asp:TextBox ID="TextBox1" runat="server"></asp:TextBox>
            <asp:Button ID="Button1" Text="Submit" 
                        OnClick="Button1_Click" runat="server"  />
            <asp:UpdatePanel ID="UpdatePanel1" UpdateMode="Conditional" 
                             runat="server">
                <Triggers>
                  <asp:AsyncPostBackTrigger ControlID="Button1" />
                </Triggers>
                <ContentTemplate>
                    <hr />
                    <asp:Label ID="Label1" runat="server"/>
                    <br />
                    <asp:GridView ID="GridView1" runat="server" AllowPaging="True"
                        AllowSorting="True"
                        DataSourceID="SqlDataSource1">
                        <EmptyDataTemplate>
                        Enter a search term.
                        </EmptyDataTemplate>
                    </asp:GridView>
                    <asp:SqlDataSource ID="SqlDataSource1" runat="server" 
                        ConnectionString="<%$ ConnectionStrings:NorthwindConnectionString %>"
                        SelectCommand="SELECT [ProductName], [UnitsInStock] FROM 
                        [Alphabetical list of products] WHERE ([ProductName] LIKE 
                        '%' + @SearchTerm + '%')">
                        <SelectParameters>
                            <asp:Parameter Name="SearchTerm" Type="String" />
                        </SelectParameters>
                    </asp:SqlDataSource>
                </ContentTemplate>
            </asp:UpdatePanel>
        </div>
    </form>
</body>
</html>


Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows Server 2003

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5
Anzeigen: