Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen.
Übersetzung
Original

SqlWebEventProvider-Klasse

Implementiert einen Ereignisanbieter, der Ereignisbenachrichtigungen in einer SQL-Datenbank speichert.

Namespace:  System.Web.Management
Assembly:  System.Web (in System.Web.dll)

[PermissionSetAttribute(SecurityAction.InheritanceDemand, Unrestricted = true)]
public class SqlWebEventProvider : BufferedWebEventProvider

Der SqlWebEventProvider-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Geschützte MethodeSqlWebEventProviderInfrastruktur. Initialisiert eine neue Instanz der SqlWebEventProvider-Klasse.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftBufferModeRuft einen Wert ab, der den vom Anbieter verwendeten Puffermodus angibt. (Von BufferedWebEventProvider geerbt.)
Öffentliche EigenschaftDescriptionRuft eine kurze, benutzerfreundliche Beschreibung ab, die für die Anzeige in Verwaltungstools oder anderen Benutzeroberflächen geeignet ist. (Von ProviderBase geerbt.)
Öffentliche EigenschaftNameRuft den Anzeigennamen ab, der verwendet wird, um während der Konfiguration auf den Anbieter zu verweisen. (Von ProviderBase geerbt.)
Öffentliche EigenschaftUseBufferingRuft einen Wert ab, der angibt, ob sich der Anbieter im Puffermodus befindet. (Von BufferedWebEventProvider geerbt.)
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeEquals(Object) Bestimmt, ob das übergegebene Object und das aktuelle Object gleich sind. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeEventProcessingCompleteInfrastruktur. Wird aufgerufen, wenn die Ereignisverarbeitung abgeschlossen wurde.
Geschützte MethodeFinalize Gibt einem Objekt Gelegenheit, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeFlushVerschiebt die Ereignisse aus dem Puffer des Anbieters in das Ereignisprotokoll. (Von BufferedWebEventProvider geerbt.)
Öffentliche MethodeGetHashCodeFungiert als Hashfunktion für einen bestimmten Typ. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetTypeRuft den Type der aktuellen Instanz ab. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeInitializeInfrastruktur. Legt die Anfangswerte für dieses Objekt fest. (Überschreibt BufferedWebEventProvider.Initialize(String, NameValueCollection).)
Geschützte MethodeMemberwiseCloneErstellt eine flache Kopie des aktuellen Object. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeProcessEventInfrastruktur. Verarbeitet das an den Anbieter übergebene Ereignis. (Überschreibt BufferedWebEventProvider.ProcessEvent(WebBaseEvent).)
Öffentliche MethodeProcessEventFlushEntfernt alle Ereignisse aus dem Puffer des Anbieters. (Überschreibt BufferedWebEventProvider.ProcessEventFlush(WebEventBufferFlushInfo).)
Öffentliche MethodeShutdownInfrastruktur. Führt mit dem Beenden des Anbieters verbundene Aufgaben aus. (Überschreibt BufferedWebEventProvider.Shutdown().)
Öffentliche MethodeToStringGibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt. (Von Object geerbt.)
Zum Seitenanfang

Mithilfe der ASP.NET-Systemüberwachung kann Produktions- und Betriebspersonal bereitgestellte Webanwendungen verwalten. Der System.Web.Management-Namespace enthält die Systemereignistypen, die für das Verpacken der Systemzustandsdaten von Anwendungen zuständig sind, sowie die für die Verarbeitung dieser Daten zuständigen Anbietertypen. Außerdem enthält er Hilfstypen für die Verwaltung von Systemereignissen.

Dieser Anbieter verfügt über eine umfassende Auswahl an Konfigurationsattributen, mit denen Sie sein Verhalten anpassen können.

HinweisHinweis

In den meisten Fällen können Sie die ASP.NET-Systemüberwachungstypen in ihrer vorliegenden Implementierung verwenden und das Systemüberwachungssystem durch Angeben von Werten im <healthMonitoring>-Konfigurationsabschnitt steuern. Sie können auch durch Ableitungen von den Systemüberwachungstypen eigene benutzerdefinierte Ereignisse und Anbieter erstellen. Ein Beispiel für das Erstellen eines benutzerdefinierten Anbieters finden Sie unter Gewusst wie: Beispiel für das Implementieren eines benutzerdefinierten Systemüberwachungsanbieters.

Das folgende Beispiel stellt einen Auszug aus einer Konfigurationsdatei dar, mit dem die Angabe eines Anbieters vom Typ SqlWebEventProvider im <healthMonitoring>-Abschnitt veranschaulicht wird. Das <add>-Element im <rules>-Abschnitt gibt an, dass der Anbieter Überwachungsereignisse behandelt.

<healthMonitoring
  enabled="true"
  heartBeatInterval="0">
  <bufferModes>
    <add name="Analysis"
    maxBufferSize="1000"
    maxFlushSize="100"
    urgentFlushThreshold="100"
    regularFlushInterval="00:05:00"
    urgentFlushInterval="00:01:00"
    maxBufferThreads="1"
    />
  </bufferModes>
  <providers>
    <add name="SqlWebEventProvider"
    type="System.Web.Management.SqlWebEventProvider,System.Web"
    connectionStringName="LocalSqlServer"
    maxEventDetailsLength="1073741823"
    buffer="true"
    bufferMode="Analysis"
    />
  </providers>
  <eventMappings>
    <add name="All Audits"
    type="System.Web.Management.WebAuditEvent, System.Web" 
    />
  </eventMappings>
  <profiles>
    <add name="Default"
    minInstances="1"
    maxLimit="Infinite"
    minInterval="00:10:00"
    />
  </profiles>
  <rules>
    <add name="All Audits Default"
    eventName="All Audits"
    provider="SqlWebEventProvider"
    profile="Default"
    minInterval="00:00:30" 
    />
  </rules>
</healthMonitoring> 

.NET Framework

Unterstützt in: 4, 3.5, 3.0, 2.0

Windows 7, Windows Vista SP1 oder höher, Windows XP SP3, Windows XP SP2 x64 Edition, Windows Server 2008 (Server Core wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core wird mit SP1 oder höher unterstützt), Windows Server 2003 SP2

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft