Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

ControlFilterExpression-Klasse

.NET Framework (current version)
 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Ändert eine Datenbankabfrage mithilfe des Datenschlüssels des Elements, das in einem datengebundenen Steuerelement ausgewählt ist.

Namespace:   System.Web.DynamicData
Assembly:  System.Web.DynamicData (in System.Web.DynamicData.dll)

System.Object
  System.Web.UI.WebControls.Expressions.DataSourceExpression
    System.Web.DynamicData.ControlFilterExpression

public class ControlFilterExpression : DataSourceExpression

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodControlFilterExpression()

Initialisiert eine neue Instanz der ControlFilterExpression-Klasse.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubpropertyColumn

Ruft ab oder legt den Namen der Spalte, der die Abfrage basiert.

System_CAPS_protpropertyContext

Ruft die HttpContext -Instanz das Besitzersteuerelement.(Geerbt von „DataSourceExpression“.)

System_CAPS_pubpropertyControlID

Ruft ab oder legt die ID des Datenquellen-des datengebundenen Steuerelements fest.

System_CAPS_pubpropertyDataSource

Ruft das Objekt, das das Besitzersteuerelement zugeordnet ist.(Geerbt von „DataSourceExpression“.)

System_CAPS_protpropertyIsTrackingViewState

Ruft einen Wert, der angibt, ob ein Ausdruck Datenquellenobjekt Änderungen des Ansichtszustands nachverfolgt.(Geerbt von „DataSourceExpression“.)

System_CAPS_protpropertyOwner

Ruft das Besitzersteuerelement ab.(Geerbt von „DataSourceExpression“.)

System_CAPS_protpropertyViewState

Ruft eine Instanz der StateBag -Klasse, die die aktuellen Informationen zum Ansichtszustand enthält.(Geerbt von „DataSourceExpression“.)

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodEquals(Object)

Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_protmethodFinalize()

Gibt einem Objekt Gelegenheit, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird. (Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodGetHashCode()

Fungiert als die Standardhashfunktion.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodGetQueryable(IQueryable)

Ruft die Datenquellen-Abfrage zu ändern.(Überschreibt DataSourceExpression.GetQueryable(IQueryable).)

System_CAPS_pubmethodGetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_protmethodLoadViewState(Object)

Stellt den zuvor gespeicherten Ansichtszustand.(Überschreibt DataSourceExpression.LoadViewState(Object).)

System_CAPS_protmethodMemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_protmethodSaveViewState()

Speichert die Änderungen seit der Ansichtszustand, die Seite an den Server zurückgesendet wurde.(Überschreibt DataSourceExpression.SaveViewState().)

System_CAPS_pubmethodSetContext(Control, HttpContext, IQueryableDataSource)

Initialisiert den Filterausdruck mit Datenquelleninformationen.(Überschreibt DataSourceExpression.SetContext(Control, HttpContext, IQueryableDataSource).)

System_CAPS_pubmethodSetDirty()

Markiert die DataSourceExpression Objekt, sodass dessen Zustand im Ansichtszustand gespeichert wird.(Geerbt von „DataSourceExpression“.)

System_CAPS_pubmethodToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_protmethodTrackViewState()

Bewirkt, dass die ControlFilterExpression Objekt, um die Änderungen am Ansichtszustand nachzuverfolgen, sodass sie das Steuerelement View State-Objekt gespeichert werden können und für die gleiche Seite anforderungsübergreifend beibehalten werden muss.(Überschreibt DataSourceExpression.TrackViewState().)

NameBeschreibung
System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIStateManager.LoadViewState(Object)

Bei der Implementierung durch eine Klasse lädt den zuvor gespeicherten Ansichtszustand des der Datenquellenausdrucks-Objekt.(Geerbt von „DataSourceExpression“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIStateManager.SaveViewState()

Bei der Implementierung durch eine Klasse speichert den aktuellen Ansichtszustand des der DataSourceExpression Objekt.(Geerbt von „DataSourceExpression“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIStateManager.TrackViewState()

Bei der Implementierung durch eine Klasse zum Anzeigen der Verläufe Zustandsänderungen der der DataSourceExpression Objekt, damit die Änderungen gespeichert werden können, in der StateBag -Objekt für das Expression-Objekt.(Geerbt von „DataSourceExpression“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privpropertyIStateManager.IsTrackingViewState

Bei der Implementierung durch eine Klasse ruft einen Wert, der angibt, ob ein Ausdruck Datenquellenobjekt Änderungen des Ansichtszustands nachverfolgt.(Geerbt von „DataSourceExpression“.)

The T:System.Web.DynamicData.ControlFilterExpression class that is designed to be used when a page contains two data-bound controls such as a T:System.Web.UI.WebControls.GridView control and a T:System.Web.UI.WebControls.ListView control. One control is the source, where a data key (row) is selected. The other control is the target where the data is displayed based on the selected data key. The target data is obtained by a data source control that executes the query that is defined in the T:System.Web.UI.WebControls.QueryExtender class and that is built by using the selected data key.

To use the T:System.Web.DynamicData.ControlFilterExpression class in a page, you follow these steps:

  • Add the T:System.Web.UI.WebControls.QueryExtender control to the page.

  • Set the TargetControlID property of the T:System.Web.UI.WebControls.QueryExtender control to the ID of the target data source control.

  • Add a T:System.Web.DynamicData.ControlFilterExpression instance to the T:System.Web.UI.WebControls.QueryExtender control.

  • Set the ControlID property of the T:System.Web.DynamicData.ControlFilterExpression element to the source data-bound control.

The following example shows how to use the T:System.Web.DynamicData.ControlFilterExpression class to reference a source data-bound control, where the data key is selected. The T:System.Web.UI.WebControls.QueryExtender control points to a target data source control that obtains data that is filtered by using the selected data key. In the example, the source data-bound control references a parent table and the target data-bound control references a child table.

<asp:QueryExtender ID="QueryExtenderID" 
    TargetControlID="TargetDataSourceID" runat="server">
    <asp:ControlFilterExpression ControlID="SourceGridViewID" />
</asp:QueryExtender>

.NET Framework
Verfügbar seit 4.0

Alle öffentlichen statischen Member ( Shared in Visual Basic) dieses Typs sind threadsicher. Die Threadsicherheit für Instanzmember ist nicht garantiert.

Zurück zum Anfang
Anzeigen: