Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

CacheItemRemovedReason-Enumeration

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Gibt den Grund für ein Element wurde aus entfernt die Cache.

Namespace:   System.Web.Caching
Assembly:  System.Web (in System.Web.dll)

public enum CacheItemRemovedReason

MembernameBeschreibung
DependencyChanged

Das Element wird aus dem Cache entfernt, da die Cacheabhängigkeit zugeordnet geändert.

Expired

Das Element wird aus dem Cache entfernt, weil er abgelaufen.

Removed

Das Element wird aus dem Cache entfernt eine Remove Methodenaufruf oder eine Insert -Methodenaufruf, der den gleichen Schlüssel angegeben.

Underused

Das Element wird aus dem Cache entfernt, da das System entfernt, um Arbeitsspeicher freizugeben.

Diese Enumeration wird verwendet, indem die CacheItemRemovedCallback Delegaten für Ihre ASP.NET-Anwendungen zu benachrichtigen, wann und warum ein Objekt aus entfernt wurde der Cache.

Das folgende Codebeispiel veranschaulicht eine gemeinsam verwendete boolesche Eigenschaft itemRemoved, eines gemeinsamen CacheItemRemovedReason Enumerationsobjekt, reason, und ein CacheItemRemovedCallback zu delegieren, onRemove. Letztere enthalten eine Insert oder Add -Methodenaufruf. Sie definiert auch eine Methode RemovedCallback, mit einer Signatur, die entspricht dem CacheItemRemovedCallback delegieren. Wenn die RemovedCallback -Methode aufgerufen wird, ändert der itemRemoved Eigenschaftswert, der true und weist die reason Eigenschaftswert, der den Grund von der CacheItemRemovedReason Enumeration.

static bool itemRemoved = false;
static CacheItemRemovedReason reason;
CacheItemRemovedCallback onRemove = null;

public void RemovedCallback(String k, Object v, CacheItemRemovedReason r){
  itemRemoved = true;
  reason = r;
}

.NET Framework
Verfügbar seit 1.1
Zurück zum Anfang
Anzeigen: