Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

AspNetHostingPermission-Klasse

Steuert Zugriffsberechtigungen in ASP.NET-Hostumgebungen. Diese Klasse kann nicht geerbt werden.

Namespace: System.Web
Assembly: System (in system.dll)

[SerializableAttribute] 
public sealed class AspNetHostingPermission : CodeAccessPermission, IUnrestrictedPermission
/** @attribute SerializableAttribute() */ 
public final class AspNetHostingPermission extends CodeAccessPermission implements IUnrestrictedPermission
SerializableAttribute 
public final class AspNetHostingPermission extends CodeAccessPermission implements IUnrestrictedPermission

Die AspNetHostingPermission-Klasse wird zusammen mit Codezugriffssicherheit verwendet, um den Schutz öffentlicher Typen in den System.Web-Namespaces zu unterstützen. Code muss wenigstens die Minimal-Vertrauensebene zugeordnet sein, um auf geschützte ASP.NET-Klassen zuzugreifen.

Die Level-Eigenschaft der AspNetHostingPermission-Klasse wird festgelegt, indem die entsprechende Vertrauensebene im trust-Konfigurationselement konfiguriert wird. Das level-Attribut des trust-Konfigurationselements ist standardmäßig auf Full festgelegt. Das heißt, standardmäßig werden ASP.NET-Anwendungen unter der Unrestricted-Ebene ausgeführt. Bei der Erstellung einer ASP.NET-Anwendungsdomäne liest ASP.NET den für das level-Attribut des trust-Konfigurationselements angegebenen Wert, erstellt eine Instanz der AspNetHostingPermission-Klasse mit dem angegebenen Level-Attribut und fügt die Klasse dann der Berechtigung hinzu, die für die Anwendungsdomäne festgelegt ist. Weitere Informationen finden Sie unter ASP.NET-Vertrauensebenen und Richtliniendateien.

Es wird empfohlen, dass Sie das level-Attribut des trust-Konfigurationselements für vertrauenswürdige Sites auf High festlegen. Für Sites, die nicht vertrauenswürdig sind, wie ein Webserver, der Sites hostet, die Code eines externen Kunden ausführen, wird empfohlen, das level-Attribut des trust-Konfigurationselements auf Medium festzulegen.

Die Berechtigungssätze, die standardmäßig für das .NET Framework definiert sind (beispielsweise Lokales Intranet, Internet usw.), schließen die AspNetHostingPermission-Berechtigung nicht ein. Das heißt, standardmäßig wird die AspNetHostingPermission-Berechtigung nur Anwendungen zugeordnet, die unter Full-Vertrauen ausgeführt werden.

Im folgenden Codebeispiel wird eine Klasse veranschaulicht, die mithilfe der AspNetHostingPermission-Berechtigung geschützt ist. Code muss mindestens mit MinimalAspNetHostingPermission-Berechtigung Level ausgeführt werden, um eine Instanz der Klasse zu erstellen.

using System;
using System.Web;
using System.Security.Permissions;

[AspNetHostingPermission(SecurityAction.Demand, Level=AspNetHostingPermissionLevel.Medium)]
public class CustomAspNetClass
{

}

System.Object
   System.Security.CodeAccessPermission
    System.Web.AspNetHostingPermission

Alle öffentlichen statischen (Shared in Visual Basic) Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.1
Anzeigen:
© 2015 Microsoft