Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Type.GetPropertyImpl-Methode

Aktualisiert: November 2007

Sucht beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse unter Verwendung der angegebenen Bindungseinschränkungen nach der angegebenen Eigenschaft, deren Parameter den angegebenen Argumenttypen und -modifizierern entsprechen.

Namespace:  System
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

protected abstract PropertyInfo GetPropertyImpl(
	string name,
	BindingFlags bindingAttr,
	Binder binder,
	Type returnType,
	Type[] types,
	ParameterModifier[] modifiers
)
protected abstract PropertyInfo GetPropertyImpl(
	String name,
	BindingFlags bindingAttr,
	Binder binder,
	Type returnType,
	Type[] types,
	ParameterModifier[] modifiers
)
protected abstract function GetPropertyImpl(
	name : String, 
	bindingAttr : BindingFlags, 
	binder : Binder, 
	returnType : Type, 
	types : Type[], 
	modifiers : ParameterModifier[]
) : PropertyInfo

Parameter

name
Typ: System.String
Der String, der den Namen der abzurufenden Eigenschaft enthält.
bindingAttr
Typ: System.Reflection.BindingFlags
Eine Bitmaske aus einem oder mehreren BindingFlags, die angeben, wie die Suche durchgeführt wird.
– oder –
0 (null), damit null zurückgegeben wird.
binder
Typ: System.Reflection.Binder
Ein Binder-Objekt, das eine Gruppe von Eigenschaften definiert und eine Bindung ermöglicht. Dazu kann die Auswahl eines überladenen Members, die Umwandlung von Argumenttypen und der Aufruf eines Members durch Reflektion gehören.
– oder –
null, wenn der DefaultBinder verwendet werden soll.
returnType
Typ: System.Type
Der Rückgabetyp der Eigenschaft.
types
Typ: System.Type[]
Ein Array von Type-Objekten, die Anzahl, Reihenfolge und Typ der Parameter der abzurufenden indizierten Eigenschaft darstellen.
– oder –
Ein leeres Array vom Type-Typ, d. h. Type[] types = new Type[0], zum Abrufen einer nicht indizierten Eigenschaft.
modifiers
Typ: System.Reflection.ParameterModifier[]
Ein Array von ParameterModifier-Objekten, die die Attribute darstellen, die dem entsprechenden Element im types-Array zugeordnet sind. Der Standardbinder verarbeitet diesen Parameter nicht.

Rückgabewert

Typ: System.Reflection.PropertyInfo
Ein PropertyInfo-Objekt, das die Eigenschaft darstellt, die den angegebenen Anforderungen entspricht, sofern diese gefunden wird. Andernfalls null.

AusnahmeBedingung
AmbiguousMatchException

Es wurde mehr als eine Eigenschaft mit dem angegebenen Namen gefunden, die den angegebenen Bindungseinschränkungen entspricht.

ArgumentNullException

Der name-Parameter ist null.

– oder –

Der types-Parameter ist null.

– oder –

Eines der Elemente in types ist null.

ArgumentException

types ist mehrdimensional.

– oder –

modifiers ist mehrdimensional.

– oder –

types und modifiers haben nicht dieselbe Länge.

Obwohl der Standardbinder ParameterModifier (den modifiers-Parameter) nicht verarbeitet, können Sie die abstrakte System.Reflection.Binder-Klasse zum Schreiben eines benutzerdefinierten Binders verwenden, der modifiers verarbeitet. ParameterModifier wird nur in Verbindung mit COM-Interop-Aufrufen verwendet, und es werden nur Parameter verarbeitet, die als Verweis übergeben werden.

Über die folgenden BindingFlags-Filterflags kann festgelegt werden, welche Eigenschaften in die Suche einbezogen werden:

  • Es wird nur dann ein Ergebnis zurückgegeben, wenn entweder BindingFlags.Instance oder BindingFlags.Static angegeben wird.

  • Geben Sie BindingFlags.Public an, um öffentliche Eigenschaften in die Suche einzubeziehen.

  • Geben Sie BindingFlags.NonPublic an, um nicht öffentliche Eigenschaften, d. h. private und geschützte Eigenschaften, in die Suche einzubeziehen.

  • Geben Sie BindingFlags.FlattenHierarchy an, um statische public-Member und protected-Member in der Hierarchie einzuschließen. Statische private-Member in vererbten Klassen sind nicht eingeschlossen.

Die Funktionsweise der Suche kann über die folgenden BindingFlags-Modifiziererflags beeinflusst werden:

  • BindingFlags.IgnoreCase, wenn die Groß- und Kleinschreibung von name nicht berücksichtigt werden soll.

  • BindingFlags.DeclaredOnly, wenn ausschließlich nach für Type deklarierten Eigenschaften gesucht werden soll und nicht nach Eigenschaften, die nur geerbt wurden.

Weitere Informationen finden Sie unter System.Reflection.BindingFlags.

Diese Methode gibt null zurück, wenn die angeforderte Eigenschaft nicht öffentlich ist und der Aufrufer keine ReflectionPermission zum Reflektieren nicht öffentlicher Objekte außerhalb der aktuellen Assembly besitzt.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98, Windows CE, Windows Mobile für Smartphone, Windows Mobile für Pocket PC, Xbox 360

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Compact Framework

Unterstützt in: 3.5, 2.0, 1.0

XNA Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.0
Anzeigen: