Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

ThreadPool.UnsafeQueueNativeOverlapped-Methode

Hinweis: Diese Methode ist neu in .NET Framework, Version 2.0.

Stellt einen überlappenden E/A-Vorgang zur Ausführung in die Warteschlange.

Diese Methode ist nicht CLS-kompatibel.  

Namespace: System.Threading
Assembly: mscorlib (in mscorlib.dll)

[CLSCompliantAttribute(false)] 
public static bool UnsafeQueueNativeOverlapped (
	NativeOverlapped* overlapped
)
J# unterstützt keine APIs, die unsichere Typen nutzen oder zurückgeben.
JScript unterstützt keine APIs, die unsichere Typen nutzen oder zurückgeben.

Parameter

overlapped

Die in die Warteschlange zu stellende NativeOverlapped-Struktur.

Rückgabewert

true, wenn die Operation erfolgreich in die Warteschlange eines E/A-Abschlussanschlusses gestellt wurde, andernfalls false.

Informationen zur Verwendung des systemeigenen überlappenden Win32-E/A-Vorgangs finden Sie in der Overlapped-Klasse, der NativeOverlapped-Struktur und der OVERLAPPED-Struktur im Win32 Plattform SDK.

VorsichtVorsicht

Die Verwendung der UnsafeQueueNativeOverlapped-Methode kann unbeabsichtigt zu einem Sicherheitsrisiko führen. Die Berechtigungsüberprüfungen für die Codezugriffssicherheit werden auf der Grundlage aller Aufrufer auf dem Stapel ausgeführt. Wenn der Warteschlange eines Threads im Threadpool mit UnsafeQueueNativeOverlapped-Aktivitäten hinzugefügt werden, entspricht der Kontext des Stapels für den Thread im Threadpool nicht dem Kontext des tatsächlichen Aufrufers. Mit bösartigem Code kann dies ausgenutzt werden, um Berechtigungsüberprüfungen zu umgehen.

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0
Anzeigen: