Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch
Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Thread.ResetAbort-Methode

Bricht ein Abort ab, das für den aktuellen Thread angefordert wurde.

Namespace:  System.Threading
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

[SecurityPermissionAttribute(SecurityAction.Demand, ControlThread = true)]
public static void ResetAbort()

AusnahmeBedingung
ThreadStateException

Abort wurde für den aktuellen Thread nicht aufgerufen.

SecurityException

Der Aufrufer verfügt nicht über die erforderliche Sicherheitsberechtigung für den aktuellen Thread.

Diese Methode kann nur durch Code aufgerufen werden, der über die entsprechenden Berechtigungen verfügt. Weitere Informationen finden Sie unter Sicherheitsforderungen.

Wenn Abort aufgerufen wird, um einen Thread zu beenden, löst das System eine ThreadAbortException aus. ThreadAbortException ist eine besondere Ausnahme, die von Anwendungscode abgefangen werden kann, aber am Ende des catch-Blocks erneut ausgelöst wird, außer wenn ResetAbort aufgerufen wird. ResetAbort bricht die Abbruchanforderung ab und verhindert, dass der ThreadAbortException den Thread beendet.

Ein Beispiel, in dem das Aufrufen der ResetAbort-Methode veranschaulicht wird, finden Sie unter ThreadAbortException.

.NET Framework

Unterstützt in: 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 7, Windows Vista SP1 oder höher, Windows XP SP3, Windows XP SP2 x64 Edition, Windows Server 2008 (Server Core wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core wird mit SP1 oder höher unterstützt), Windows Server 2003 SP2

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.
Anzeigen: