War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

QueryAttribute-Klasse

WCF RIA Services
Gibt an, dass eine DomainService-Methode eine Abfragemethode ist.


Namespace: System.ServiceModel.DomainServices.Server
Assembly: System.ServiceModel.DomainServices.Server (in system.servicemodel.domainservices.server.dll)

'Usage
Dim instance As QueryAttribute

[AttributeUsageAttribute(AttributeTargets.Method|AttributeTargets.Property|AttributeTargets.Field, AllowMultiple=false, Inherited=true)] 
public sealed class QueryAttribute : Attribute
/** @attribute AttributeUsageAttribute(AttributeTargets.Method|AttributeTargets.Property|AttributeTargets.Field, AllowMultiple=false, Inherited=true) */ 
public final class QueryAttribute extends Attribute
AttributeUsageAttribute(AttributeTargets.Method|AttributeTargets.Property|AttributeTargets.Field, AllowMultiple=false, Inherited=true) 
public final class QueryAttribute extends Attribute

Das QueryAttribute-Attribut wird auf eine Methode angewendet, um anzugeben, dass die Methode eine Abfragemethode ist, oder um bestimmte Werte für die Abfragemethode anzugeben. Wenn die Methode der erwarteten Methodensignatur für eine Abfragemethode entspricht, müssen Sie das QueryAttribute nicht anwenden. Das RIA Services Framework erkennt, dass eine Methode mit der erwarteten Abfragesignatur als Abfrage behandelt werden soll. Das IgnoreAttribute wird auf eine Methode angewendet, um zu verhindern, dass das RIA Services Framework einen Domänenvorgang für diese Methode generiert.

Nachfolgend wird die erwartete Signatur für eine Abfragemethode gezeigt:

Rückgabewert

IEnumerable<T>, IQueryable<T> oder Entität

Parameter

Beliebige Zahl

Namenspräfix

Beliebiger Name

Attribut

[Query] (C#)

-oder-

<Query()> (Visual Basic)

Beispiel

public IQueryable<Product> GetProducts() (C#)

-oder-

Public Function GetProducts() As IQueryable(Of Product) (Visual Basic)

Mit der QueryAttribute-Klasse können Sie Werte festlegen, die beim Verarbeiten der Abfrageanforderung verwendet werden. Die ResultLimit-Eigenschaft wird festgelegt, um die Anzahl der für eine Abfrage zurückgegebenen Datensätze einzuschränken. Sie können diesen Wert festlegen, um zu verhindern, dass ein Benutzer den Server mit umfangreichen Abfrageanforderungen belastet. Weitere Informationen finden Sie unter Security for WCF RIA Services. Mit der IsComposable-Eigenschaft können Sie angeben, ob Code im Clientprojekt die Ergebnisse der Abfrage durch Verwendung der Abfragemethode in einer neuen Abfrage ändern kann. Wenn beispielsweise IsComposabletrue ist, können Sie in Clientcode einer Abfrage auf dem Server, die alle Datensätze aus einer Datenbanktabelle zurückgibt, eine Where-Klausel hinzufügen.


System.Object
   System.Attribute
    System.ServiceModel.DomainServices.Server.QueryAttribute

Alle öffentlichen statischen (Shared in Visual Basic) Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht sichergestellt.

Entwicklungsplattformen

Windows XP Home Edition, Windows XP Professional, Windows Server 2003 , Windows Server 2008 und Windows 2000

Zielplattformen

Anzeigen:
© 2015 Microsoft