DeleteAttribute-Klasse

WCF RIA Services
Gibt an, dass eine DomainService-Methode eine Löschmethode ist.


Namespace: System.ServiceModel.DomainServices.Server
Assembly: System.ServiceModel.DomainServices.Server (in system.servicemodel.domainservices.server.dll)

'Usage
Dim instance As DeleteAttribute

[AttributeUsageAttribute(AttributeTargets.Method|AttributeTargets.Property|AttributeTargets.Field, AllowMultiple=false, Inherited=true)] 
public sealed class DeleteAttribute : Attribute
/** @attribute AttributeUsageAttribute(AttributeTargets.Method|AttributeTargets.Property|AttributeTargets.Field, AllowMultiple=false, Inherited=true) */ 
public final class DeleteAttribute extends Attribute
AttributeUsageAttribute(AttributeTargets.Method|AttributeTargets.Property|AttributeTargets.Field, AllowMultiple=false, Inherited=true) 
public final class DeleteAttribute extends Attribute

Das DeleteAttribute-Attribut wird auf eine Methode angewendet, um anzugeben, dass die Methode eine Löschmethode ist. Wenn die Methode der erwarteten Methodensignatur für eine Löschmethode entspricht, müssen Sie das DeleteAttribute nicht anwenden. Das RIA Services Framework folgert, dass eine Methode mit der erwarteten Löschsignatur als Löschvorgang behandelt werden soll. Das IgnoreAttribute wird auf eine Methode angewendet, um zu verhindern, dass das RIA Services Framework einen Domänenvorgang für diese Methode generiert.

Nachfolgend wird die erwartete Signatur für eine Löschmethode gezeigt:

Rückgabewert

Keiner

Parameter

Entität

Namenspräfix

Delete oder Remove

Attribut

[Delete] (C#)

-oder-

<Delete()> (Visual Basic)

Beispiel

public void DeleteProduct(Product product) (C#)

-oder-

Public Sub DeleteProduct(ByVal product As Product) (Visual Basic)


System.Object
   System.Attribute
    System.ServiceModel.DomainServices.Server.DeleteAttribute

Alle öffentlichen statischen (Shared in Visual Basic) Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht sichergestellt.

Entwicklungsplattformen

Windows XP Home Edition, Windows XP Professional, Windows Server 2003 , Windows Server 2008 und Windows 2000

Zielplattformen

Anzeigen: