DnsEndpointIdentity-Klasse
TOC
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern

DnsEndpointIdentity-Klasse

Aktualisiert: November 2007

Gibt die DNS-Identität des Servers an.

Namespace:  System.ServiceModel
Assembly:  System.ServiceModel (in System.ServiceModel.dll)

public class DnsEndpointIdentity : EndpointIdentity
public class DnsEndpointIdentity extends EndpointIdentity
public class DnsEndpointIdentity extends EndpointIdentity

Diese Klasse gibt die erwartete Identität des Servers an. Diese Identität ist für den X.509-Zertifikat-Authentifizierungsmodus gültig, wenn das Serverzertifikat eine DNS mit dem gleichen Wert enthält. Sie ist auch für den Windows-Authentifizierungsmodus gültig, wenn der SPN den gleichen Wert hat. In diesem Fall entspricht der Client, der DnsEndpointIdentity "server1.microsoft.com" für den Windows-Authentifizierungsmodus angibt, dem Festlegen von SpnEndpointIdentity "host/server1.microsoft.com".

System.Object
  System.ServiceModel.EndpointIdentity
    System.ServiceModel.DnsEndpointIdentity

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows Server 2003

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2016 Microsoft