Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

ClientCredentials-Klasse

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Ermöglicht es dem Benutzer, die Client- und Dienstanmeldeinformationen sowie die auf der Clientseite der Kommunikation zu verwendenden Authentifizierungseinstellungen für die Dienstanmeldeinformationen zu konfigurieren.

Namespace:   System.ServiceModel.Description
Assembly:  System.ServiceModel (in System.ServiceModel.dll)

System.Object
  System.ServiceModel.Security.SecurityCredentialsManager
    System.ServiceModel.Description.ClientCredentials

public class ClientCredentials : SecurityCredentialsManager, 
	IEndpointBehavior

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodClientCredentials()

Initialisiert eine neue Instanz der ClientCredentials-Klasse.

System_CAPS_protmethodClientCredentials(ClientCredentials)

Dies ist ein Kopierkonstruktor.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubpropertyClientCertificate

Ruft ein Objekt ab, mit dem Sie das vom Client für die Authentifizierung des Diensts verwendete X.509-Zertifikat bereitstellen können.

System_CAPS_pubpropertyHttpDigest

Ruft die aktuellen HTTP-Hashwertanmeldeinformationen ab.

System_CAPS_pubpropertyIssuedToken

Geben Sie mithilfe dieser Eigenschaft die Endpunktadresse und die Bindung an, die beim Kontaktieren des lokalen Sicherheitstokendiensts verwendet werden sollen. Diese Informationen werden verwendet, wenn ein Dienst die Authentifizierung mit einem ausgestellten Token erfordert. In der Richtlinie des Diensts (durch eine Bindung auf dem Client dargestellt) ist jedoch nicht explizit angegeben, wie und wo das ausgestellte Token abgerufen werden kann.

System_CAPS_pubpropertyPeer

Steuert die Anmeldeinformationen, mit denen sich ein Peerknoten gegenüber anderen Knoten im Netz authentifiziert, sowie die Authentifizierungseinstellungen, mit denen ein Peerknoten andere Peerknoten authentifiziert.

System_CAPS_pubpropertySecurityTokenHandlerCollectionManager

Ruft ab oder legt den Security token Handler für die Clientanmeldeinformationen.

System_CAPS_pubpropertyServiceCertificate

Ruft ein Objekt ab, mit dem das X.509-Zertifikat eines Diensts angegeben wird.

System_CAPS_pubpropertySupportInteractive

Dient zum Abrufen oder Festlegen eines Werts, der angibt, ob das System den Benutzer ggf. interaktiv zur Eingabe von Anmeldeinformationen auffordern darf. Bei einem Szenario der mittleren Ebene könnte es z. B. wünschenswert sein, den Wert auf false festzulegen.

System_CAPS_pubpropertyUseIdentityConfiguration

Ruft ab oder legt fest, ob die Clientanmeldeinformationen verwendet identitätskonfiguration.

System_CAPS_pubpropertyUserName

Ruft ein Anmeldeinformationsobjekt ab, mit dem Sie den Benutzernamen und das Kennwort festlegen können, die der Client verwendet, um sich dem Dienst gegenüber zu authentifizieren.

System_CAPS_pubpropertyWindows

Ruft ein Objekt zur Steuerung der Windows-Anmeldeinformationen ab, die der Client verwendet, um sich dem Dienst gegenüber zu authentifizieren.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodApplyClientBehavior(ServiceEndpoint, ClientRuntime)

Wendet das angegebene Clientverhalten auf den Endpunkt an.

System_CAPS_pubmethodClone()

Erstellt eine neue Kopie dieser ClientCredentials-Instanz.

System_CAPS_protmethodCloneCore()

Erstellt eine neue Kopie dieser ClientCredentials-Instanz.

System_CAPS_pubmethodCreateSecurityTokenManager()

Erstellt einen Sicherheitstoken-Manager für diese Instanz. Diese Methode wird nur selten explizit aufgerufen. In der Regel wird sie in Szenarien zur Erweiterbarkeit verwendet und vom System selbst aufgerufen.(Überschreibt SecurityCredentialsManager.CreateSecurityTokenManager().)

System_CAPS_pubmethodEquals(Object)

Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_protmethodFinalize()

Gibt einem Objekt Gelegenheit, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird. (Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodGetHashCode()

Fungiert als die Standardhashfunktion.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_protmethodGetInfoCardSecurityToken(Boolean, CardSpacePolicyElement[], SecurityTokenSerializer)

Generiert mit dem CardSpace-System, der angegebenen Richtlinienkette und dem Tokenserialisierungsprogramm ein Sicherheitstoken und gibt es zurück.

System_CAPS_pubmethodGetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_protmethodMemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.(Geerbt von „Object“.)

NameBeschreibung
System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIEndpointBehavior.AddBindingParameters(ServiceEndpoint, BindingParameterCollection)

Fügt diese Instanz dieser Klasse einer Bindungsparameterauflistung hinzu.

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIEndpointBehavior.ApplyDispatchBehavior(ServiceEndpoint, EndpointDispatcher)

Implementiert eine Änderung oder eine Erweiterung des Diensts in einem Endpunkt.

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethodIEndpointBehavior.Validate(ServiceEndpoint)

Für zukünftige Verwendung reserviert.

The T:System.ServiceModel.Description.ClientCredentials is accessed through the P:System.ServiceModel.ClientBase`1.ClientCredentials property of the T:System.ServiceModel.ClientBase`1 class.

A T:System.ServiceModel.Description.ClientCredentials object is added to the P:System.ServiceModel.Description.ServiceEndpoint.Behaviors collection. The P:System.ServiceModel.ClientBase`1.ClientCredentials property is a Façade (a well-known design pattern) over an entry in that collection. Many properties in this class return objects that consist mainly of properties. These objects can be used for configuration: once you get the object, you can use it to set properties by calling its members.

The following code sample shows how to override this class and implement your own custom client credentials that includes a custom security token manager.

System_CAPS_importantWichtig

It is important to note that the M:System.ServiceModel.Security.SecurityCredentialsManager.CreateSecurityTokenManager method is overridden to create a custom security token manager. The security token manager, derived from T:System.ServiceModel.ClientCredentialsSecurityTokenManager. must return a custom security token provider, derived from T:System.IdentityModel.Selectors.SecurityTokenProvider, to create the actual security token. If you do not follow this pattern for creating security tokens, your application will be at risk for security attacks, specifically elevation of privileges. This coding pattern ensures that the correct credentials are used when channel factories are cached.

public class MyClientCredentials : ClientCredentials
{
    string creditCardNumber;

    public MyClientCredentials()
    {
        // Perform client credentials initialization.
    }

    protected MyClientCredentials(MyClientCredentials other)
        : base(other)
    {
        // Clone fields defined in this class.
        this.creditCardNumber = other.creditCardNumber;
    }

    public string CreditCardNumber
    {
        get
        {
            return this.creditCardNumber;
        }
        set
        {
            if (value == null)
            {
                throw new ArgumentNullException("value");
            }
            this.creditCardNumber = value;
        }
    }

    public override SecurityTokenManager CreateSecurityTokenManager()
    {
        // Return your implementation of the SecurityTokenManager.
        return new MyClientCredentialsSecurityTokenManager(this);
    }

    protected override ClientCredentials CloneCore()
    {
        // Implement the cloning functionality.
        return new MyClientCredentials(this);
    }
}

Universelle Windows-Plattform
Verfügbar seit 8
.NET Framework
Verfügbar seit 3.0
Portierbare Klassenbibliothek
Unterstützt in: portierbare .NET-Plattformen
Silverlight
Verfügbar seit 3.0
Windows Phone Silverlight
Verfügbar seit 7.0

Alle öffentlichen statischen Member ( Shared in Visual Basic) dieses Typs sind threadsicher. Die Threadsicherheit für Instanzmember ist nicht garantiert.

Zurück zum Anfang
Anzeigen: