Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

DeliveryRequirementsAttribute-Klasse

Aktualisiert: November 2007

Gibt die Feature-Anforderungen an, die Bindungen für die Dienst- oder Client-Implementierung liefern müssen.

Namespace:  System.ServiceModel
Assembly:  System.ServiceModel (in System.ServiceModel.dll)

[AttributeUsageAttribute(AttributeTargets.Class|AttributeTargets.Interface, AllowMultiple = true)]
public sealed class DeliveryRequirementsAttribute : Attribute, 
	IContractBehavior, IContractBehaviorAttribute
/** @attribute AttributeUsageAttribute(AttributeTargets.Class|AttributeTargets.Interface, AllowMultiple = true) */
public final class DeliveryRequirementsAttribute extends Attribute implements IContractBehavior, 
	IContractBehaviorAttribute
public final class DeliveryRequirementsAttribute extends Attribute implements IContractBehavior, IContractBehaviorAttribute

Verwenden Sie DeliveryRequirementsAttribute, um Windows Communication Foundation (WCF) anzuweisen, dass bestätigt wird, dass die Bindung die für die Dienst- oder Client-Implementierung erforderlichen Features liefert. Wenn ein DeliveryRequirementsAttribute-Attribut beim Laden einer Dienstbeschreibung aus einer Anwendungskonfigurationsdatei geladen wird oder in den Code als Programm eingebaut ist, validiert WCF die konfigurierte Bindung und unterstützt alle Features, die das Attribut angibt. Ihr Dienst kann beispielsweise fordern, dass die Bindungen ein Queuing unterstützen. Die Verwendung von DeliveryRequirementsAttribute gestattet es WCF zu bestätigen, dass die folgenden Anforderungen erfüllt werden:

Das DeliveryRequirementsAttribute-Attribut wird einer Klasse zugeordnet, die jede beliebige Anzahl von Dienstvertragsschnittstellen implementieren kann. DeliveryRequirementsAttribute kann auf alle Verträge angewendet werden, die die Klasse implementiert, oder nur auf einen der Verträge. Das Attribut kann auf eine Klasse mehrfach angewendet werden.

using System;
using System.ServiceModel;

[ServiceContract]
interface ICalculatorService
{
  [OperationBehavior()]
  int Add(int a, int b);  

  [OperationContract]
  int Subtract(int a, int b);
}

[DeliveryRequirementsAttribute(
  QueuedDeliveryRequirements=QueuedDeliveryRequirementsMode.NotAllowed,
  RequireOrderedDelivery=true
)]
class CalculatorService: ICalculatorService
{
  public int Add(int a, int b)
  {
    Console.WriteLine("Add called.");
    return a + b; 
  }

  public int Subtract(int a, int b)
  {
    Console.WriteLine("Subtract called.");
    return a - b;
  }

  public int Multiply(int a, int b)
  {
    return a * b;
  }
}


System.Object
  System.Attribute
    System.ServiceModel.DeliveryRequirementsAttribute

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows Server 2003

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0
Anzeigen: